• Kostenloser Rückversand
  • Gute Finanzierungskonditionen
  • Individuelle Beratung

Gartentisch TRIEST Nonwood grau

Art.Nr: 4583600.02
Kunststoff/Metall grau - 150 x 90 cm - H. 74 cm - 
199 €129 €
inkl. MwSt.
Individuelle Beratung
30 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Rückversand

Der Gartentisch TRIEST setzt sich als innovative Weiterentwicklung im Bereich der Gartenmöbel aus einem soliden Gestell aus Aluminium und einer Tischplatte aus ästhetischem Nonwood zusammen. Diese Materialkombination sorgt nicht nur für besondere Stabilität, sondern garantiert gleichzeitig auch einen minimalen Pflege- und Reinigungsaufwand.

Es hat durchaus gute Gründe, warum das Naturmaterial Holz auch im Bereich der Gartenmöbel für viele Menschen einen hohen Stellenwert besitzt. Immerhin erscheint die Verbindung hölzerner Gartenmöbel mit der sie umgebenden Natur im Garten als besonders organisch. Da echtes Holz im Außenbereich mit seinen Einflussfaktoren wie Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit aber auch ständiger Pflege bedarf und trotzdem einer gewissen Verwitterung unterliegt, wird die Tischplatte beim Gartentisch TRIEST aus sogenanntem Nonwood hergestellt. Diese spezielle Kunststoffvariante ähnelt in Oberflächenstruktur und Form dem Holz, bietet aber eine ähnlich unempfindliche Werkstoffqualität wie das im Gestell verarbeitete Aluminium. Das Gestell ist wie die Tischplatte beim Gartentisch TRIEST in zeitlosem Grau gestaltet. So ergeben sich zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten mit diversen Arten von Gartenstühlen, um rund um den 150 x 90 cm großen Tisch Sitzmöglichkeiten für erholsame Momente unter freiem Himmel zu schaffen. Da die verwendeten Materialien ein relativ geringes Gewicht aufweisen, kann dieser Tisch relativ unkompliziert an verschiedene Standorte im Garten und auf der Terrasse transportiert werden.
Der Gartentisch TRIEST setzt sich als innovative Weiterentwicklung im Bereich der Gartenmöbel aus einem soliden Gestell aus Aluminium und einer Tischplatte aus ästhetischem Nonwood zusammen. Diese Materialkombination sorgt nicht nur für besondere Stabilität, sondern garantiert gleichzeitig auch einen minimalen Pflege- und Reinigungsaufwand.

Es hat durchaus gute Gründe, warum das Naturmaterial Holz auch im Bereich der Gartenmöbel für viele Menschen einen hohen Stellenwert besitzt. Immerhin erscheint die Verbindung hölzerner Gartenmöbel mit der sie umgebenden Natur im Garten als besonders organisch. Da echtes Holz im Außenbereich mit seinen Einflussfaktoren wie Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit aber auch ständiger Pflege bedarf und trotzdem einer gewissen Verwitterung unterliegt, wird die Tischplatte beim Gartentisch TRIEST aus sogenanntem Nonwood hergestellt. Diese spezielle Kunststoffvariante ähnelt in Oberflächenstruktur und Form dem Holz, bietet aber eine ähnlich unempfindliche Werkstoffqualität wie das im Gestell verarbeitete Aluminium. Das Gestell ist wie die Tischplatte beim Gartentisch TRIEST in zeitlosem Grau gestaltet. So ergeben sich zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten mit diversen Arten von Gartenstühlen, um rund um den 150 x 90 cm großen Tisch Sitzmöglichkeiten für erholsame Momente unter freiem Himmel zu schaffen. Da die verwendeten Materialien ein relativ geringes Gewicht aufweisen, kann dieser Tisch relativ unkompliziert an verschiedene Standorte im Garten und auf der Terrasse transportiert werden.