Home » Küche & Bar » Küchen » Einbauküchen

Einbauküchen

Neueröffnung Leipzig Paunsdorf Küchenwelt porta! Möbel

Filter
Verfügbarkeit
Kategorie
Farbe
Material
Ihre Auswahl: Online bestellbar
Nach oben

Einbauküchen im Porta Möbel Online-Shop entdecken

Die Küche ist für viele ein zentraler Raum: Hier machen wir uns morgens Tee oder Kaffee, hier wird gekocht und häufig auch gegessen. Wichtig ist, dass die Küche perfekt auf die jeweiligen Bedürfnisse von Raum und Nutzer abgestimmt ist. Entdecken Sie hier auf porta.de die für Sie passende Einbauküche: Hier finden Sie Küchen in U- oder L-Form sowie einzeilige Einbauküchen. Wählen Sie die für Sie passende Küchenform in genau dem Stil, der Ihnen gefällt – vom gemütlichen Landhausstil in Naturtönen bis zur modernen Designküche mit viel Glas und klaren Fronten. Lassen Sie sich von unseren Küchenideen inspirieren und beginnen Sie jetzt mit der Planung Ihrer Traumküche.

Der erste Schritt zur neuen Küche: Maß nehmen

Eine neue Küchengestaltung sollte gut geplant werden. Als ersten Schritt sollten Sie Ihre Küche genau vermessen. Schließlich soll die neue Einbauküche ja auch perfekt passen und den Grundriss Ihrer Küche optimal nutzen. 

  • Messen Sie zunächst die Grundfläche Ihrer Küche genau aus. Achten Sie darauf, ob alle Böden und Stellflächen eben und gerade sind. 
  • Anschließend messen Sie die Höhe Ihrer Küche – und zwar möglichst an jeder Wand und Ecke. 
  • Zeichnen Sie nach diesen Maßen einen Grundriss Ihrer Küche, am besten auf Millimeterpapier. 
  • Markieren Sie die genaue Lage aller Anschlüsse, Steckdosen und Lichtschalter.
  • Vermerken Sie auch die Lage und Maße von Heizungen, Fenster- und Türöffnungen sowie sonstiger Vorsprünge oder Leisten.

Wenn Sie einen exakten Plan Ihrer Küche erstellt haben, können Sie mit der Küchenplanung beginnen.

Neue Küche nach Maß – einzeilig, U-Form oder L-Form

Einbauküchen gibt es in zahlreichen Formen und Designs. Welche Küchenform für Sie am besten passt, hängt vor allem vom Schnitt und Grundriss Ihrer Küche ab. Die beliebtesten Küchenformen sind:

  • Einzeiler: Einzeilige Einbauküchen eignen sich vor allem für kleine Räume, da ein Küchenblock nur eine Stellwand benötigt. Küchenschränke und Kücheninseln können die Kücheneinrichtung ergänzen.
  • L-Form: Eine Winkelküche ist ideal, wenn zwei Stellwände zur Verfügung stehen. Es gibt aber auch L-förmige Küchen für eine Stellwand, bei denen ein Teil als Essplatz genutzt werden kann. Dieses Küchenmodell ist ideal für offene Küchen.
  • U-Form: Eine u-förmige Küche passt gut in größere und quadratische Räume. Der Küchengrundriss sollte mindestens 10 Quadratmeter betragen.
  • Zweizeilige Einbauküche: Zweizeiler sind gut für rechteckige und eher längliche Grundrisse. Wenn möglich sollte zwischen den beiden Küchenzeilen mindestens 1,20 m Platz bleiben.

Küchenausstattung – von der Arbeitsplatte bis zu den Elektrogeräten

Bevor Sie eine neue Einbauküche kaufen, sollten Sie sich überlegen, welche Erwartungen Ihre neue Küche erfüllen soll. Damit ist nicht nur der Stil –Landhausküche oder moderne Küche? – gemeint. Es geht auch um die Frage: welche Funktionen soll Ihre Küche erfüllen? 

  • Kochen und Backen Sie gerne? Dann sollten Sie bei der Küchenplanung Wert auf eine großzügige Arbeitsfläche und eine professionelle Küchenausstattung legen. 
  • Laden Sie gerne Familie und Freunde zum Kochen ein? Eine einladende Wohnküche mit großem Küchentisch ist die richtige Wahl für Sie. 
  • Genügt Ihnen eine funktionale Single-Küche mit integrierten Elektrogeräten? Besonders platzsparend sind Mini-Küchen und Pantry-Küchen, die auch im kleinsten Raum Platz finden. 
  • Welche Spüle wünschen Sie sich? Eine Spüle gehört zur Grundausstattung der Küche. Sie können bei der Spüle zwischen zahlreichen Formen und Größen wählen. Eine Eckspüle passt sich gut in einen L- oder U-förmigen Grundriss ein. Mit einem Doppelwaschbecken oder einer Doppelspüle mit zwei Spülbecken und Abtropfbecken wird paralleles Arbeiten möglich. In einem Becken kann Geschirr gespült werden, in dem anderen kann Gemüse gewaschen werden. 
  • Wie viel Stauraum benötigen Sie für Geschirr, Küchengeräte und Vorräte? Planen Sie ausreichend Platz für Hänge- und Oberschränke ein. Wenn Sie ein minimalistischer Typ sind, können Sie auch ganz auf Oberschränke verzichten. Das gibt Ihrer Küche einen modernen und klaren Look.
  • Wie groß sollte der Kühlschrank sein? Pro Person wird mit einem Kühlschrankvolumen von etwa 60 bis 70 Litern gerechnet. Für einen 2-Personen-Haushalt sollten Sie also eine Kühlschrankgröße von etwa 140 Litern einplanen. Für vierköpfige Familien empfehlen sich Kühlschränke mit einem Volumen von mindestens 300 Litern. Je nach Platz können Sie sich für eine Kühl-Gefrierschrank-Kombination oder für einen separaten Gefrierschrank entscheiden.
  • Genügt Ihnen eine einfache Kochstelle oder wünschen Sie sich eine Induktionsplatte aus Ceran? Bevorzugen Sie eine Herd-Backofen-Kombination? Genügt Ihnen ein Backofen mit Heißluft, Ober-, Unterhitze und Grill oder wünschen Sie praktische Zusatzfunktionen wie einen Dampfgarer?
  • Welche zusätzlichen Elektrogeräte sollen unbedingt in Ihre Kücheneinrichtung integriert werden? Wünschen Sie sich Platz für eine integrierte Geschirrspülmaschine? Wollen Sie auch Waschmaschine und Trockner in der Küche unterbringen? Hier entscheiden Ihre persönlichen Bedürfnisse darüber, welche Küchenausstattung für Sie ideal ist.

Viele weitere Inspirationen für Ihre Küchengestaltung finden Sie in der porta Küchenwelt oder in unseren porta Einrichtungshäusern. 

Einbauküche planen – mit professionellem Küchenplaner

Lassen Sie sich in unseren porta Einrichtungshäusern bei Ihrer Küchenplanung fachmännisch unterstützen. Unsere Küchenplaner beraten Sie gerne bei der Gestaltung und Planung Ihrer neuen Traumküche. Vereinbaren Sie einen Termin in dem porta Einrichtungshaus in Ihrer Nähe und planen Sie vor Ort im persönlichen Gespräch mit unseren Küchenfachberatern Ihre ganz individuelle Traumküche.