Home » Dampfgarer & Dampfbackofen | porta Möbel Küchenwelt

Dampfgarer – Trend in modernen Küchen

Dampfgarer liegen absolut im Trend. In modernen Küchen findet sich neben dem üblichen Kochfeld und dem Backofen immer häufiger auch ein Dampfgarer. Dabei unterscheidet sich ein Dampfbackofen optisch kaum von einem normalen Backofen. Was ist also das besondere an einem Dampfgarer? Der Name lässt es bereits vermuten: In diesem Ofen wird mit Dampf gegart. Im Dampfgarer wird also Wasser erhitzt. Der so entstehende Wasserdampf zirkuliert im Gerät und gart so das Essen. Dampfgaren gilt als eine besonders gesunde und schonende Zubereitungsart. Denn beim Dampfgaren bleiben bis zu 50 % mehr an Aromen, Vitaminen und Nährstoffen in den Speisen erhalten. Vor allem bei der Zubereitung von Fleisch und Teigwaren kommt es nicht wie beim Backen zum Austrocknen, da beim Garen der Wasserdampf für ausreichend Feuchtigkeit sorgt. Alle Speisen bleiben schön saftig. Auch Gemüse bleibt beim schnellen Dampfgaren besonders knackig. Auf Salz kann ganz verzichtet werden oder es kann sparsamer verwendet werden. Denn durch das Dämpfen wird der Eigengeschmack der Speisen verstärkt. Dampfgaren ist auch eine schnelle Zubereitungsmethode – sehr viel schneller als Gerichte aus dem Backofen. Auch das schnelle Aufwärmen von Speisen ist im Dampfgarofen möglich – allerdings kein Vergleich zur Mikrowelle. Denn im Dampfgarer bleiben die Vitamine erhalten und das Essen bleibt knackig. Kein Wunder also, dass Dampfgarer-Einbaugeräte bei den Küchenelektrogeräten voll im Trend liegen. Hier im porta Möbel Online-Shop erfahren Sie mehr über den modernen Küchentrend Dampfgaren. Zudem finden Sie hilfreiche Tipps, wenn Sie einen Dampfgarer kaufen wollen.

Typisch für die moderne Küche – Dampfgaren

Dampfgaren ist zwar ein aktueller Trend der modernen Küche, seinen Ursprung hat die schonende Zubereitungsmethode aber in Asien. In der asiatischen Küche werden traditionell Gerichte mit Reis und Gemüse, aber auch Fisch und Fleisch mit der Dampfgarmethode zubereitet. In China werden bis heute für gegarte Gerichte spezielle Dampfgartöpfe verwendet. Das besondere an diesen Kochgefäßen ist, dass sie mit doppelten Wänden ausgestattet sind. Dadurch werden die Speisen und das erhitze Wasser beim Garen voneinander getrennt. Lediglich der beim Erhitzen des Wassers entstehende Dampf kommt mit den Gerichten in Kontakt. Dadurch sind die asiatischen Gerichte traditionell besonders reich an Vitaminen und Nährstoffen. Heute ist die schonende Zubereitung des Garens nicht nur in Asien beliebt, sondern erobert auch die moderne Küche.

Vorteile moderner Dampfgarer

Dampfgaren ist nicht nur mit asiatischen Dampfgartöpfen möglich. So gibt es beispielsweise die traditionellen Römertöpfe oder moderne Dampfkochtöpfe. Allerdings werden hier die Gerichte nicht wirklich im Dampf gegart, sondern im eigenen Saft geschmort oder in Wasser gekocht. Moderne Dampfgargeräte ermöglichen es hingegen, Speisen in heißem Wasserdampf zu garen. Diese Garmethode bietet viele Vorteile. Hier die Vorteile eines Dampfgarers im Überblick:

 

  • Dampf gewährleistet eine bessere Hitzeübertragung und damit kürzere Garzeiten als beim Kochen oder Backen.
  • Die Wärme ist dank kurzer Aufwärmzeiten direkt verfügbar, daher keine langen Vorwärmzeiten wie beim Backofen.
  • Schonendes Garen, Backen und Braten dank heißem Wasserdampf: Beim Garen bleiben bis zu 50 Prozent mehr Vitamine und Nährstoffe als beim Kochen oder Backen enthalten.
  • Salz kann sparsamer eingesetzt werden, weil das Dämpfen den Eigengeschmack der Speisen verstärkt.
  • Die Feuchtigkeit beim Garen verhindert das Austrocknen von Fleisch, Fisch oder Teig. Alle Gerichte bleiben schön saftig.
  • Kombigeräte mit Grillfunktion ermöglichen knusprige Krusten wie beim Backofen.
  • Aufgewärmte und aufgetaute Lebensmittel bleiben knackig und behalten mehr Vitamine als im Wasserbad oder in der Mikrowelle aufgetautes Essen.
  • Programme und Timer erleichtern die Handhabung und ermöglichen punktgenaue Garzeiten.
  • Beim Dampfgaren kann nichts anbrennen und vielfältige Gerichte können stressfrei zubereitet werden.
  • Einfaches Sterilisieren von Einmachgläsern und Babyflaschen inkl. Saugern
  • Einkochen von gefüllten Einmachgläsern zum Konservieren von Marmeladen, Kompott oder Chutneys.
Dampfgarer

Sie sehen: Es gibt viele überzeugende Gründe, die für einen modernen Dampfbackofen sprechen. Aber wie genau funktionieren die modernen Dampfgarer eigentlich?

Wie funktioniert ein Dampfofen?

Während traditionelle asiatische Dampfgartöpfe wie normale Kochtöpfe aussehen, sehen moderne Dampfgarer-Einbaugeräte wie ein Backofen aus. Allerdings wird hier nicht mit Grill, Umluft oder Ober- und Unterhitze gearbeitet. Stattdessen wird im Dampfgarer Wasser erhitzt und der Dampf zirkuliert im Gerät, wodurch das Essen gegart wird. Dieses Prinzip ist bei allen Dampfgaröfen gleich. Die verschiedenen Modelle können sich aber in der Art der Wasserzufuhr unterscheiden. Die üblichsten Techniken sind:

Die unterschiedliche Wasserzufuhr hat im Prinzip keinen Einfluss auf die Garfunktionen der Geräte. Bei einem Dampfgarer mit Verdampferschale im Innenraum oder mit separatem Tank ist es allerdings wichtig darauf zu achten, dass immer genügend Wasser zur Verfügung steht. Moderne Geräte sind hierfür mit automatischen Anzeigen ausgestattet. Sie werden rechtzeitig darauf hingewiesen, wenn Sie Wasser nachfüllen müssen.

Tipps, wenn Sie einen Dampfgarer kaufen wollen

Wenn Sie einen Dampfgarer kaufen wollen, sollten Sie zunächst ein paar grundlegende Fragen zu Funktionen, Größe und Preis klären. Eine wichtige Frage zu Beginn: Wünschen Sie einen reinen Dampfgarer oder ein Kombigerät, das Backofen und Dampfgarer in einem kombiniert?

Reiner Dampfgarer oder ein Dampfbackofen als Kombigerät

Separate Dampfgarer bieten meist viele unterschiedliche Programme und Funktionen. Ein Backofen mit Möglichkeit zum Dampfgaren ist bei der Programmwahl meist etwas eingeschränkter als ein spezielles Dampfgargerät. Allerdings bietet ein Kombigerät aus Backofen und Dampfgarofen einen entscheidenden Vorteil: Das Geräte benötigt weniger Platz in der Küche. Denn ein Dampfgarer-Einbaugerät sieht aus wie ein normaler Backofen – und benötigt dementsprechend auch genau so viel Platz wie dieser. Da ein Einbau-Dampfgarer meist zusätzlich zu einem Backofen angeschafft wird, stellt sich zunächst die Platzfrage. Haben Sie in Ihrer Küche ausreichend Platz für ein zusätzliches Elektrogerät? Einbau-Dampfgarer und -Backöfen haben meist jeweils die genormte Breite für Küchenelemente von 59 cm und eine Höhe von 60 cm. Dadurch lassen sich beide Geräte optimal in Einbauküchen und Küchenzeilen integrieren. Wer über ausreichend Platz in der Küche verfügt, kann das Dampfgargerät über oder unter dem Backofen einbauen. Wer eine kleine Küche hat, kann auf ein Kombigerät aus Backofen und Dampfgarer zurückgreifen. Übrigens: Alternativ gibt es neben Einbau-Dampfgaröfen auch handliche Dampfgarer als Tischgeräte. Tischdampfgarer sind im Vergleich zu einem Dampfbackofen allerdings sowohl von ihren Funktionen als auch von ihrem Fassungsvolumen sehr viel beschränkter. Auch die Gartemperaturen sind bei Tischgarern nicht so hoch. Daher können Tischgeräte auch keine Backfunktion oder Heißluft-Temperaturen bis 250 Grad bieten. Funktionen und Programme zum Garen Moderne Dampfgargeräte oder Backöfen mit Dampfgarfunktionen überzeugen durch unkomplizierte Handhabung und ihre besonderen Programme. Wenn Sie ein Kombigerät oder einen reinen Dampfgarer kaufen wollen, sollten Sie sich daher vor allem über die verschiedenen Programme und Funktionen informieren. Hier finden Sie einen Überblick über die beliebtesten Funktionen von Dampfgaröfen:

Überlegen Sie sich, welche Funktionen Ihr Dampfgarer haben soll und welche Programme Ihnen beim Kochen besonders wichtig sind. Hier entscheiden vor allem Ihr persönlicher Geschmack und Ihre individuellen Vorlieben beim Kochen darüber, welche Garprogramme für Sie wichtig sind.

Checkliste, wenn Sie einen Einbau-Dampfgarer kaufen wollen

Wer einen Einbau-Dampfbackofen kaufen möchte, sollte zunächst wichtige Fragen klären. Hier haben wir eine Checkliste rund um Einbau-Dampfgarer für Sie zusammengestellt. 

Wenn Sie noch Fragen zu den Funktionen oder zum Einbau eines Dampfbackofens in Ihre Küchenzeile haben, können Sie sich einfach an unsere erfahrenen Küchenexperten wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter – von der Wahl der für Sie passenden Küchenausstattung über die Lieferung bis hin zur Montage und Installation der Elektrogeräte. Ein Tipp: Lassen Sie sich bereits bei den ersten Schritten der Küchenplanung von unseren Experten unterstützen. So gehen Sie sicher, dass Ihre Küche genau Ihren Vorstellungen entspricht und sowohl optisch als auch funktional Ihre Bedürfnisse erfüllt.