Home » Küche ausmessen & Küche gestalten | porta Möbel Küchenwelt

Tipps, wie Sie Ihre Küche ausmessen

Bevor Sie Ihre neue Küche gestalten und einrichten können, sollten Sie alle wichtigen Maße kennen. Dafür fertigen Sie zunächst eine Küchen-Skizze an, in die Sie die gemessenen Werte eintragen. Das Ausmessen sollte Teil Ihrer Checkliste für die Küchenplanung sein. Wenn Sie einen Küchengrundriss erstellt haben, kann das Planen der neuen Kücheneinrichtung beginnen. Wir verraten Ihnen, was Sie beim Kücheausmessen beachten sollten und welche Werte Sie benötigen.

Küche ausmessen und Grundriss bestimmen

Möchten Sie eine neue Küche gestalten, benötigen Sie als erstes einen Grundriss Ihres Raumes. Messen Sie dafür die Breiten und Längen an der Wand entlang und notieren Sie die Werte in Ihrer Küchen-Skizze. Dann ist die Höhe an der Reihe, die vom Fußboden bis zur Decke gemessen wird. Auch diese tragen Sie ein. Zudem sollten Sie prüfen, ob die Winkel aller Zimmerecken genau 90 Grad betragen. Für Ihren Küchengrundriss eignet sich Millimeterpapier, das Sie hier downloaden können.

Wichtig für die Küchen-Skizze: Fenster und Türen messen

Wenn Sie den Küchengrundriss fertig haben, zeichnen Sie die vorhanden Fenster in Ihre Küchen-Skizze. Wichtig sind hier die Abstände zwischen den Küchenfenstern und der Wand. Auch die Distanz zwischen der Oberkante der Fensterbank und dem Fußboden sollten Sie messen. Danach geht es an den Abstand der Decke zur Fensternischenoberkante. Achten Sie auch darauf, um wie viele Zentimeter die Fensterbank nach vorn sowie nach links und rechts absteht. Sind Sie damit fertig, messen Sie alle Abstände zum Türrahmen. Notieren Sie, wie weit die Küchentür ausschlägt und notieren Sie Öffnungswinkel und Anschlag. Beachten Sie auch, wie dicht der Türrahmen aufträgt.

Bei der Küchenplanung Heizkörper und Anschlüsse beachten

Befinden Sich in Ihrer Küche Heizkörper, sollten auch diese vermessen werden. Wichtig sind hier die einzelnen Abstände, die Höhe und auch die Dicke des Heizkörpers. Danach tragen Sie alle Anschlüsse für Wasser und Abwasser in Ihren Grundriss ein. Messen Sie stets von der Mitte aus die Höhe und den Abstand zur Wand. Notieren Sie zudem, wo sich der Stromanschluss für den Herd befindet und vermerken Sie die Mitte des Anschlusses in Ihrer Skizze. Ebenfalls wichtig: Befindet sich ein Loch für die Dunstabzugshaube in der Wand? Vermessen Sie die Abstände und vergessen Sie nicht den Durchmesser des Lochs für den Dunstabzug.

Checkliste zur Küchenplanung – alle wichtigen Maße

Hier noch einmal alle relevanten Maße für Ihre Küchengrundriss-Skizze auf einen Blick:

Haben Sie alle Maße aufgenommen, können Sie nun Ihre Küche gestalten und die passenden Küchenmöbel auswählen. Um Ihnen die ersten Schritte zu erleichtern, haben wir Ihnen eine Checkliste zur Küchenplanung zusammengestellt. Übrigens: Unsere kompetenten porta Möbel Experten kommen auch zu Ihnen nach Hause und übernehmen auf Wunsch für Sie das Ausmessen Ihrer neuen Küche.