Home Schlafzimmer Matratzen Taschenfederkernmatratzen

Taschenfederkernmatratzen

Filtern nach:
Preis
Farbe
Liegefläche
Härtegrad
Material
Marke
Ihre Auswahl: Online bestellbar
Sortieren nach:

Zahlreiche Service­leistungen,

die keine Wünsche offen lassen!

Kostenlose Beratung vor Ort

Miettransporter direkt vor Ort

Click & Collect

84 von 84 Produkten

Die Besonderheiten von Taschenfederkernmatratzen im Überblick

Auf der Suche nach neuen Matratzen werden Sie ganz automatisch auf die Bezeichnung Taschenfederkern stoßen. Wie sich der Bezeichnung entnehmen lässt, handelt es sich bei diesen Modellen um eine Gattung der Federkernmatratze mit einer Besonderheit. Die Federn sind bei diesen Modellen in Taschen eingenäht, wodurch sich die Punktelastizität erhöht und für maximalen Liegekomfort sorgt. Auch unangenehme und bei konventionellem Federkern nicht immer vermeidbare Geräusche sind bei Taschenfederkernmatratzen nicht zu befürchten. In verschiedene Zonen aufgeteilt, passt sich die Matratze Ihrem Körper und Ihrer Schlafposition sehr gut an. Das "Eintüten" der einzelnen Feder in ein Stoffsäckchen ist auch eine Grundlage für die hohe Atmungsaktivität und Luftzirkulation des Matratzentyps. Bei porta! finden Sie eine Taschenfederkernmatratze in unterschiedlichen Härtegraden und Größen. Wir beraten Sie gerne und sorgen dafür, dass Sie eine hochwertige und zu Ihrem Anspruch passende Entscheidung treffen.

Inhaltsverzeichnis

Die Vorteile einer Taschenfederkernmatratze
Auf welche Eigenschaften sollten Sie achten?
Taschenfederkernmatratzen – die richtige Reinigung und Pflege
Ihre neue Taschenfederkernmatratze aus dem porta! Online Shop

Die Vorteile einer Taschenfederkernmatratze

Ein zuerst erwähnenswerter und wirklich überzeugender Vorteil ist die Tatsache, dass Taschenfederkernmatratzen die Feuchtigkeit einschränkungslos nach außen transportieren und den Kern trocken halten. Durch die Atmungsaktivität dieses Matratzentyps eignet sich Taschenfederkern auch für Allergiker. Egal ob Sie auf dem Rücken, auf der Seite oder auf dem Bauch schlafen - diese Matratzen eignen sich für die meisten Schlaftypen. Neben der hervorragenden Durchlüftung sorgt die einzeln in Stoffhüllen vernähte Feder für nächtliche Ruhe und damit für einen entspannten Schlaf. Die hohe Punktelastizität wirkt sich positiv auf die Rückverformung aus. Sie drehen sich in einer Nacht häufiger? Dann empfehlen wir Ihnen bei porta! Taschenfederkernmatratzen, da sich der Matratzentyp optimal an Ihren Körper und die jeweilige Liegeposition angleicht. Als geräuschempfindlicher Schläfer wachsen Sie nachts nicht länger auf, sobald Sie sich umdrehen und von Ihrer Unterlage eine "Rückmeldung" über die Bewegung erhalten. In unserem Online Shop finden Sie eine große Auswahl verschiedener Taschenfederkernmatratzen, so dass Sie zwischen unterschiedlichen Herstellern und Größen wählen können. Sie haben Fragen zu einem Produkt oder suchen nach einer Empfehlung? Dann beraten wir Sie gerne und zeigen Ihnen die individuellen Vorteile Ihrer Wunschmatratze gerne ausführlich auf. Eine Federkernmatratze bleibt länger formstabil als andere Matratzenarten und ist somit eine Entscheidung, die Sie perspektivisch und mit langfristiger Orientierung treffen. Je nach Bett und persönlicher Vorliebe können Sie die Matratzendicke individuell wählen. Eine Stärke zwischen 20 und 30 Zentimetern erzeugt das Gefühl eines Boxspringbettes und wird als besonders komfortabel empfunden.

Auf welche Eigenschaften sollten Sie achten?

Natürlich gibt es auch in der Kategorie Taschenfederkernmatratze Unterschiede. Sie können sich für Einzel- und Doppelmatratzen, sowie für unterschiedliche Höhen und diverse Einteilungen in Zonen entscheiden. Im Regelfall reichen 7 Liegezonen aus und sind eine ideale Wahl für Ihren bequemen Schlaf. Die Bestimmung des Härtegrades nehmen Sie auf Basis zweier einflussnehmender Details vor. Zum einen spielt Ihr Körpergewicht bei der Liegehärte eine wichtige Rolle. Zum Zweiten beeinflusst Ihre persönliche Vorliebe für weiche, mittelharte oder harte Matratzen die Auswahl. Der über und unter den Taschenfedern befindliche Schaum einer guten Matratze sollte ein Raumgewicht von mindestens 30kg/m³ aufweisen. Ebenso wird eine Federmenge von 1000 Stück bei einer Matratzengröße von 80x200 Zentimeter empfohlen. Je höher das Raumgewicht ist, umso hochwertiger und punktelastischer ist die Taschenfederkernmatratze. Je niedriger das Raumgewicht angesetzt ist, umso mehr Lufteinschlüsse sind vorhanden und umso schneller treten typische "Durchliegeschäden" auf. Wichtig ist, dass die Einteilung der Liegezonen nicht über den Schaumstoffteil erzeugt wird. Vielmehr sollten die Zonen direkt über die Federn integriert sein und auf diesem Weg für Komfort und Stabilität sorgen. Im Endeffekt müssen Sie bequem liegen und sich dementsprechend für einen Härtegrad nach Ihrem Anspruch und Ihrem individuellen Bedürfnis entscheiden. Bei der Schaumstoffpolsterung sollte eine Materialstärke von mindestens 2 Zentimetern nicht unterschritten werden. Anderenfalls würden Sie die einzelnen Federn spüren, obwohl sie in Stoff vernäht und somit weitaus weniger als bei einer einfachen Federkernmatratze spürbar sind. In unserem Online Shop finden Sie bei allen Taschenfederkernmatratzen eine Herstellerangabe zum Härtegrad. Bedenken Sie aber, dass die Matratzenhärte keine genormte Größe ist und sich daher von Hersteller zu Hersteller unterscheiden kann. Die meisten Modelle bei porta! verfügen über einen abnehmbaren Bezug und sind somit ganz einfach und ohne größeren Aufwand zu reinigen.

Taschenfederkernmatratzen – die richtige Reinigung und Pflege

Eine umfassende Reinigung ist nur ein Bestandteil der richtigen Matratzenpflege. Wenden Sie Ihre Taschenfederkernmatratze durchschnittlich alle drei Monate, da Sie so Liegekuhlen und den damit verbundenen Verschleiß der Matratze vermeiden. Ältere Modelle mit Taschenfederkern sollten Sie ausschließlich längsseitig wenden, aber nicht drehen. Bei neuen Modellen können Sie sowohl längs- wie querseitig wenden. Auch bei Taschenfederkernmatratzen kann sich Feuchtigkeit sammeln. Das Risiko vermeiden Sie durch einen Lattenrost mit größeren Abständen zur Durchlüftung und durch die regelmäßige Drehung Ihrer Matratzen. Einmal im Jahr benötigt die Unterlage aus Taschenfederkern eine vollständige Entlüftung. Auf dem Grundstück, aber auch auf dem Balkon können Sie für Frischluft sorgen und Ihre Unterlage mindestens 5 Stunden im Freien stehenlassen. Am besten nutzen Sie einen warmen aber nicht zu heißen Tag im Frühjahr. Hitze, zu starke Sonneneinstrahlung aber auch Frost können sich negativ auf die Qualität und hygienische Beschaffenheit einer Taschenfederkernmatratze auswirken. Für die Entfernung von Flecken und leichten Verschmutzungen nutzen Sie ein feuchtes Tuch und sorgen für ausreichend Trocknung, ehe Sie das Bettlaken wieder aufziehen. Auch eine weiche Bürste bietet sich zur Säuberung kleinerer Flecken an. Da die Bezüge abnehmbar und waschbar sind, steht einer optimalen und umfassenden Pflege von Taschenfederkernmatratzen nichts entgegen.

 

Ihre neue Taschenfederkernmatratze aus dem porta! Online Shop

Erleben Sie höchsten Schlafkomfort durch praktische Liegezonen und eine spürbar hohe Punktelastizität. Sie entscheiden sich für eine atmungsaktive und daher besonders trockene Schlafunterlage. Dieser Matratzentyp überzeugt mit grundlegenden Vorteilen und eignet sich für praktisch jede Schlafposition. Durch unser Angebot in verschiedenen Härtegraden können Sie ganz individuell wählen und den Komfort auf Ihren persönlichen Bedarf, auf Ihre Präferenz und Ihr Körpergewicht abstimmen. Sie wünschen eine Beratung und möchten mehr über den richtigen Härtegrad oder den Vorteil der hohen Punktelastizität erfahren? Auch wenn es um die optimale Menge und Anordnung der Liegezonen geht, sind wir im Kundenservice bei porta! ein Ansprechpartner mit Know-how und Passion. In unserem Online Shop entdecken Sie gute Preise für hohe Qualität und genießen den Vorteil, dass Sie nicht lange auf Ihre Bestellung warten müssen. Wählen Sie die für Ihr Bett optimale Höhe, Breite und Länge und achten darauf, dass das Raumgewicht Ihrem Bedürfnis entspricht und dass Sie mindestens sieben Zonen wählen.