Home Art Déco - Der Wohnstil der 20er Jahre | porta.de

 Unsere Highlights aus der Rubrik Art Deco

 Weitere Artikel

36 von 36 Produkten


Die porta Stilwelt

Alle Stile im Überblick

Art déco: Entdecken Sie den Wohnstil der 20er Jahre

Der Art Déco-Stil bezaubert uns auch heute noch mit seinem einzigartigen Chic und jeder Menge Glamour. Opulente Stoffe, zauberhafte Muster und hochwertige Materialien: Wie auch Sie den Trend in Ihren eigenen vier Wänden umsetzen können, erfahren Sie nachfolgend in diesem Ratgeber.

Inhaltsverzeichnis

Was zeichnet den Art Déco-Stil aus?
Must-Haves für eine gelungene Umsetzung
So integrieren Sie Art Déco-Elemente in Ihren Wohnstil
Erleben Sie die 20er Jahre im porta! Online Shop

Schreibtisch braun/schwarz

Was zeichnet den Art Déco-Stil aus?

In aktuellen Wohnzeitschriften und kreativen Einrichtungsblogs zeichnet sich schon seit einiger Zeit ein Trend ab, der durch Eleganz und Stilgespür besticht. Zurzeit erlebt der Art Déco-Look sogar eine regelrechte Hochphase, ist in hippen Cafés genauso zuhause wie in angesagten Coworking Spaces und modernen Wohnungen. Doch was macht den Stil so besonders?

Schauen wir zunächst auf die Anfänge des Begriffs: Es handelt sich hierbei um eine Neuschöpfung aus dem französischen "arts" und "décoratifs" - also den verzierenden Künsten. Seinen Ursprung soll der Begriff in der Weltausstellung in Paris im Jahre 1925 haben. So steht er für den einzigartigen und glamourösen Lebens- und Einrichtungsstil der späten, goldenen 1920er und frühen 1930er Jahre, einer Zeit, in der sich das Wirtschaftswachstum und die kulturelle Blüte auch in der luxuriösen Einrichtung der Oberschicht widerspiegelten.

Heutzutage ist der Einrichtungsstil für jeden erschwinglich. Wer ihn in umsetzen möchte, der greift zu geradlinigen Möbeln, glänzendem Metall, zarten Pastelltönen und gedeckten Farben. Geometrische Muster sowie kunst- und fantasievolle Dessins zieren Tapeten, Kissen und weitere Textilien. Dabei spielen auch hochwertige und vor allem edle Materialien eine Rolle: Samt, Seide und Marmor treffen auf Perlen und Pailletten, Elfenbein und Ebenholz, Leder und Glas. Eleganz und Kunst stehen dabei als zentrale Themen für das Lebensgefühl einer einzigartigen Epoche, das Sie mit Ihrem Interieur wieder aufleben lassen können.

Must-Haves für eine gelungene Umsetzung

Nun haben Sie bereits eine grobe Vorstellung davon, wie Sie Ihre Zimmer dem angesagten Trend entsprechend einrichten können. Doch welche Details sollten bei der Umsetzung keinesfalls fehlen? Damit auch Sie Ihre Wohnung mit nur wenigen Handgriffen in einen wahren Wohntraum der 20er Jahre verwandeln können, finden Sie an dieser Stelle fünf grundlegende Elemente, die Sie in jedem Fall berücksichtigen sollten:

Warm, elegant und weich: Setzen Sie auf Samt

Während Möbel aus Samt einst Gefahr liefen, schnell zu opulent und beinahe kitschig anzumuten, sind sie aus aktuellen Wohntrends nicht mehr wegzudenken. Das Geheimnis: In Kombination mit geradlinigen Formen wirkt das Material keinesfalls zu exzentrisch, sondern erhält vielmehr eine angenehm cleane Optik. Dabei strahlt es gleichzeitig Wärme, Geborgenheit und eine ruhige Eleganz aus - wie gemacht für Ihr Zimmer im Art déco-Look. Wer nicht gleich ein ganzes Sofa oder Bettgestell aus Samt kaufen möchte, der entscheidet sich für kleine, runde Hocker mit metallisch glänzendem Fuß und Samtbezug in zurückhaltenden Tönen. Auch Kissenhüllen aus Samt oder schwere Samtvorhänge zaubern im Handumdrehen einen glamourösen Flair in Ihre vier Wände - ohne, dass Sie gleich Ihre gesamte Einrichtung verändern müssen.

Metallic-Akzente als glänzende Highlights

Gold, Silber oder Kupfer: Ohne metallisch glänzende Eyecatcher wohnt es sich nur halb so schön. Ob an Tisch- oder Stuhlbeinen, Lampenständern, Vasen oder Bilderrahmen - bringen Sie Ihre Wohnung zum Strahlen! Achten Sie dabei darauf, mit möglichst geradlinigen oder geometrischen Formen zu arbeiten, um den einzigartigen Chic des Einrichtungsstils gekonnt aufzugreifen. Auch in Form von Effektgarn oder Pailletten erhalten Metallic-Akzente Einzug in Ihr Interieur. Sie schaffen als verbindendes Element eine Brücke von den Möbeln mit Metallgestell zu Ihren kostbaren Wohntextilien. Unser Tipp: Entscheiden Sie sich für einen einheitlichen Metallic-Ton, wirkt das Gesamtbild besonders harmonisch und stimmig.

Geometrische Formen verpassen das gewisse Etwas

Wenn auch Sie dem Wohntrend verfallen sind, sind dafür mit Sicherheit unter anderem die vielen schönen Dessins verantwortlich. Geometrische Muster spielen eine tragende Rolle bei der Umsetzung des Stils der 20er Jahre. Wenn Sie sich dauerhaft festlegen möchten, bringen Sie an einer Wand Ihres Zimmers eine hübsch gemusterte Tapete an. Möchten Sie es lieber etwas dezenter halten, rahmen Sie lediglich ein Stück Tapete ein und verwenden es als dekoratives Wandbild. Auch gemusterte Vorhänge und Kissenhüllen sind die perfekte Wahl, für alle, die es lieber etwas zurückhaltender angehen. Textilien lassen sich leicht austauschen und zaubern im Nu ein tolles Art Déco-Flair. Besonders kunstvoll präsentieren sich Lampenschirme, Vasen, Tische und Hocker mit einer eleganten Unterkonstruktion aus Metall in geometrischen Formen.

Mit gedeckten Farben stilvoll einrichten

Damit Ihr Schlaf- oder Wohnzimmer besonders hochwertig wirkt, empfehlen wir Ihnen die Verwendung von gedeckten Tönen und Pastellfarben. Von Altrosa über Violett, Dunkelgrün, Petrol bis hin zu Senfgelb stehen Ihnen hier zahlreiche Optionen zur Verfügung. Auch ein sanftes Rot oder ein dunkles Grau lässt sich hervorragend einbringen. Die Töne sind dabei untereinander unkompliziert kombinierbar, achten Sie jedoch darauf, nicht allzu viele Farben miteinander zu mischen, um das Gesamtbild schön ruhig zu halten. Als schlichte und vor allem zeitlose Grundtöne eignen sich darüber hinaus auch ein klares Weiß oder ein sattes Schwarz.

Kunstvolle Dekofiguren verpassen den letzten Schliff

Legen Sie Wert auf Kunst! Insbesondere expressionistische oder surrealistische Gemälde greifen den Geist der Zeit auf und fügen sich harmonisch in Ihr Arrangement. Auch edle Dekofiguren, ausdrucksstarke Vasen und fantasievoll gestaltete Lampen sollten keinesfalls zu kurz kommen. Erst die Details sind es, die Ihrer Einrichtung eine Seele, Persönlichkeit und Charakter verleihen. Dabei ist erlaubt, was gefällt: Klassische Standfiguren runden Ihr Interieur ebenso gelungen ab, wie auffälliger Wandschmuck oder ein edel verzierter Spiegel. Auch selbst kreierte Kunst lässt sich in einem Art Déco-Ambiente hervorragend in Szene setzen.

So integrieren Sie Art Déco-Elemente in Ihren Wohnstil

Wer jetzt Lust auf den luxuriösen Einrichtungsstil der 20er Jahre bekommen hat, jedoch nicht gleich seine gesamten Möbel austauschen möchte, der kann nun aufatmen. Der Art Déco ist ein wahres Stilmix-Wunder, das sich hervorragend mit anderen Wohnstilen kombinieren lässt. Welche Ausrichtungen sich sogar besonders gut für eine solche Kombination eignen, erfahren Sie im Folgenden:
Wohnen Sie modern, ist es für Sie ganz unkompliziert, Ihren vier Wänden den besonderen Charme der 20er Jahre einzuhauchen. Mit geometrisch gemusterten Kissenhüllen, Tischläufern oder Servietten sowie opulenten Vorhängen gelingt Ihnen mit nur wenigen Handgriffen ein völlig neues Ambiente. Im nächsten Schritt verfeinern Sie dieses mit Tischleuchten, kunstvollen Dekoobjekten und imposanten Gemälden.

Unser Tipp: Werden Sie kreativ! Mit selbstklebendem Tape oder Aquarellfarbe können Sie das Muster Ihrer Kissen auf eine Leinwand übertragen und so in Form eines Wandbildes wieder aufgreifen.

Vintage-Liebhaber kommen dabei ebenfalls auf Ihre Kosten. Die Kombination mit nostalgisch anmutenden Möbelstücken und Elementen im Shabby Chic steht dem Art Déco-Look besonders gut. Auch hier können Sie mit neuen Textilien wahre Wunder bewirken, aber auch kleine Beistelltischchen mit Marmorplatte oder hübsche Lampen fügen sich hervorragend in das Arrangement. Setzen Sie obendrein mit kleinen Vasen, extravaganten Dekofiguren und zahlreichen Kerzenhaltern metallisch glänzende Akzente. Diese verleihen Ihrem Interieur die charakteristische Optik und harmonieren gleichzeitig toll mit dem Vintage-Charme Ihrer Einrichtung.

Romantiker und Romantikerinnen aufgepasst! Durch die sanften Pastellfarben, den edlen Samt und die glänzenden Metallic-Töne sind Art Déco-Elemente die perfekte Ergänzung eines romantischen Wohnstils. Sie greifen bereits vorhandene Themen Ihres Interieurs auf und ergänzen es mit einer ganz eigenen, modernen Note. Egal, ob im Schlaf- oder Wohnzimmer: Mit hübschen Möbeln und zahlreichen, liebevoll arrangierten Dekoelementen im Stil der 1920er Jahre kann Ihr individueller und romantisch-verträumter Wohntraum nur profitieren.

Erleben Sie die 20er Jahre im porta! Online Shop

Möchten Sie den eleganten Wohnstil nun in einem oder mehreren Ihrer Zimmer umsetzen, werden Sie in unserem Online Shop fündig. Bei uns im Internet erhalten Sie alles, was Sie zum Wohnen im angesagten Art Déco-Look benötigen. Von großen Sitz- und Polstermöbeln über Tische bis hin zu Wohntextilien in stimmigen Designs bleiben bei uns keine Wünsche offen. Auch Lampen und entsprechende Leuchtmittel, wunderschöne Dekoobjekte und kreative Kunstwerke können Sie bei uns entdecken. Benötigen Sie Rat bei der Realisierung Ihrer Wünsche, können Sie unseren Kundenservice jederzeit kontaktieren. Bei Fragen zur Bestellung oder Lieferung bieten Ihnen unsere häufig gestellten Fragen mit nur wenigen Klicks hilfreiche Antworten. Schon bald können Sie Ihren persönlichen Wohntraum mit Produkten aus unserem Shop Wirklichkeit werden lassen. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie sich aus, setzen Sie auf individuelle Kombinationen und erschaffen Sie sich Ihre ganz eigene Wohlfühl-Oase mit dem unverwechselbaren Flair der 20er Jahre.