Home Kaufmann/-frau Marketingkommunikation | Ausbildung bei porta!
Ausbildung Kaufmann/frau für Marketingkommunikation

Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation...

Bis Werbemaßnahmen den Kunden erreichen, gibt es viel zu tun… Die Prospektverteilung muss koordiniert, Anzeigen gebucht und Marketingaktionen geplant werden. Im Team mit anderen Werbefachleuten wie Grafikern, Textern oder Medienexperten lernst du, wie Marketingstrategien entwickelt und Werbekampagnen umgesetzt werden.

Während deiner Ausbildung bei porta planst du Marketingaktionen und die entsprechenden Budgets, wählst geeignete Werbemittel und –träger aus, erstellst Abrechnungen und überwachst den Zahlungsverkehr mit Lieferanten.
 

 … wirst du bei uns, wenn du …

    … Spaß am Umgang mit Menschen hast

    … ein Interesse für Zahlen, Daten und Fakten mitbringst

    kommunikativ bist und dich für Marketingstrategien interessierst

    … gerne mit EDV-gestützten Programmen arbeitest

    selbständig, aber auch genauso gut im Team arbeiten kannst

    … ein gutes Ausdrucksvermögen aufweist

    … mindestens einen Realschulabschluss in der Tasche hast oder idealerweise schon Vorkenntnisse auf einer Höheren Handelsschule sammeln konntest

 

 Wenn du bei uns bist, erwartet dich…

    … eine dreijährige, duale Ausbildung in unserer porta-eigenen Werbeagentur und der Berufsschule

    … ein abwechslungsreicher Arbeitsalltag, in dem du in Zusammenarbeit mit Media-Experten vielseitige Tätigkeiten von der Marketing- und Kostenplanung bis hin zur Werbeerfolgskontrolle und der Buchhaltung kennenlernst

    … ein nettes, dynamisches und familiäres Team

    … sehr gute Karriereperspektiven mit zahlreichen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten

Zitate_5_Azubi_Marketingkommunikation.png

Interview mit Nina B.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?
Ich bearbeite jeden Tag unterschiedliche Aufgaben aus dem Marketingbereich. Ich recherchiere für neue Projekte oder buche Anzeigen und Zeitungsbeilagen. Dann habe ich noch feste Aufgaben wie die Bearbeitung der Post und die Freigabe von Korrekturabzügen. Weiterhin stehe ich im Kontakt mit z. B. den Verlagen und Druckereien, um den Druck und die Verteilung der Werbemittel zu organisieren.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Mich haben die verschiedenen Arten und Funktionsweisen der Werbung interessiert. Viele Arbeitsschritte stehen hinter einem fertigen Werbemittel, von dem der Kunde natürlich nichts mitbekommt. Ich finde, dass das Marketing ein interessanter und spannender Unternehmensbereich mit vielen verschiedenen Aufgaben ist.

Wie wirst du ins Tagesgeschäft eingebunden?
Ich erledige meine täglichen Aufgaben selbständig oder mit Hilfe meiner Kollegen. Dadurch lerne ich super viel und bekomme auch jede Menge Verantwortung übertragen. Als Azubi war ich vom ersten Tag an Teil des Teams und habe gemerkt, dass meine Arbeit wichtig ist.

Was sind die Besonderheiten in deiner Ausbildung?
Zwei Tage in der Woche bin ich in der Berufsschule. Das ist abwechslungsreich und ich kann versuchen, das Gelernte direkt am nächsten Tag in die Praxis umzusetzen. Außerdem finde ich gut, dass ich die ganze Zeit über in der gleichen Abteilung bin und alle Bereiche der internen Werbeagentur kennenlerne: Disposition, Mailing, Event, PR, Grafik, Rechnungsprüfung und Werbeplanung. So kann ich die Zusammenhänge viel besser verstehen und lerne, wie ein Werbemittel geplant, erstellt und veröffentlicht wird.

Dein Ansprechpartner

Kontakte_Leonie_Bartels.png
Siegel_Top_Arbeitgeber_2019.png