Home Lampen Außenlampen & Solarlampen

Außenlampen & Solarlampen

Filtern nach:
Preis
Verfügbar in:
Marke
Farbe
Eigenschaften
Material
Metallart
Ihre Auswahl:
Sortieren nach:

Zahlreiche Service­leistungen,

die keine Wünsche offen lassen!

Kostenlose Beratung vor Ort

Miettransporter direkt vor Ort

Click & Collect

47 von 107 Produkten Mehr Produkte

Bringen Licht ins Dunkel – Solarleuchten & Außenlampen von porta

Die richtige Aussenbeleuchtung schafft nicht nur Atmosphäre im Außenbereich von Haus und Wohnung, sie sorgt auch für Sicherheit. Sind Garten, Terrasse und Eingangsbereich mit Solarlampen und Aussenlampen gut ausgeleuchtet, verschwinden Stolperfallen. Darüber hinaus schrecken Außenleuchten mit Bewegungsmelder auch Einbrecher ab. Was auch immer deine Gartenbeleuchtung können soll – du findest das passende Modell im porta Online Shop.

Solarleuchten – viel Licht ohne Strom aus der Steckdose

Quasi vor Ort für den Umweltschutz aktiv sind Solar-Aussenleuchten. Oder noch genauer: LED Solarleuchten. Ihre Energieeffizienz ist nahezu unschlagbar, denn sie verbrauchen keinen Strom aus der Steckdose – ihre Energiequelle ist die Sonne, über ein Solarmodul laden sie sich jeden Tag wieder aufs Neue auf. Der Akku ist wahlweise herausnehmbar oder fest verbaut. LED Leuchtmittel haben außerdem einen Einfluss auf die Strahlkraft der Solarlampen: Sie verbrauchen wenig Energie, so dass sich die Leuchtdauer verlängert bzw. die Solarbeleuchtung eine größere Leuchtkraft hat.

Solarlampen schalten sich entweder automatisch bei Dunkelheit ein, alternativ haben die Modelle einen Ein- und Ausschaltknopf. Solarlampen für den Außenbereich gibt es außerdem mit vielen weiteren zusätzlichen Funktionen wie Bewegungsmelder, verschiedenen Farbeinstellungen oder Dimmfunktion.
Eine Solarstandleuchte ist auch praktisch, wenn du mit Wohnwagen oder Zelt unterwegs bist – sie leuchtet dir auch auf dem Campingplatz den Weg, macht das lange draußen sitzen gemütlicher und nimmt nicht viel Platz im Gepäck ein. Auch das Picknick im Grünen kann mit einer Solarlampe noch bis in die Abendstunden verlängert werden

Wie findet man die richtigen Solarleuchten für den Garten?

Um das herauszufinden, können ein paar Eckdaten abgefragt werden:
  • Größe: Wie groß darf die Solarleuchte oder Außenlampe sein, damit sie noch gut in den Garten passt?
  • Leistung: Wie lange kann die Solarlampe leuchten, und wie hell ist das Licht der Gartenleuchte?
  • Platzierung: Wo soll die Solarlampe zum Einsatz kommen – an der Wand, auf dem Tisch oder im Beet?
  • Stabilität und Langlebigkeit: Wie gut sind die Aussenleuchten gegen Wasser und Witterung gerüstet? Wie lange halten sie?
  • Extras: Lässt sich die Helligkeit bei der Outdoor Solarlampe regulieren, oder stehen sogar verschiedene Lichtfarben zur Auswahl?

Wie lange müssen Solarleuchten im Garten aufladen?

Zu unterscheiden sind hierbei zwei Fälle: Zum einen das Aufladen vor der ersten Inbetriebnahme. In der Regel dauert das mindestens 2 Tage, wenn die Solarlampe in voller Sonne steht. Ist der Himmel bedeckt, musst man mit etwa 10 Tagen rechnen. Nur so wird die volle Akkulaufzeit erreicht und die Langlebigkeit des Akkus unterstützt.

Der andere Fall ist das regelmäßige Wiederaufladen. Das hängt ebenfalls von der Intensität der Sonneneinstrahlung ab. Ist es tagsüber sonnig genug, kann die Solarlampe bei Dunkelheit etwa 8-10 Stunden leuchten. In den dunkleren Jahreszeiten Herbst und Winter wird das Tageslicht wahrscheinlich nicht ausreichen, weshalb Solarlampen aussen ihre volle Leistung also nicht ausspielen können.
Der Akku macht gerne auch eine Winterpause. Du kannst ihn entnehmen und einlagern und in der nächsten Gartensaison wieder zum Einsatz bringen. Damit er intakt bleibt, sollte er idealerweise ab und zu aufgeladen werden.

Welche Arten von Solarleuchten und Aussenleuchten gibt es?

Abgesehen von verschiedenen Stilrichtungen und Formen unterscheiden sich Außenlampen auch in weiteren Details. Neben den Solarlampen gibt es Gartenbeleuchtung, die über einen Stromanschluss funktioniert – wie beispielsweise Außenleuchten an der Wand. Einige Aussenlampen geben „nur“ Licht, andere verfügen über eine Steuerung oder einen Bewegungsmelder.

Unterschiede gibt es selbstverständlich auch im Material. Von Metall, über Kunststoff, Holz bis zu Glas ist hier alles möglich. Gemeinsam ist allen Materialien, dass sie eine gewisse Strapazierfähigkeit mitbringen.

Komfortabel und effizient: Diese Eigenschaften und Funktionen sollten Solarleuchten und Außenlampen haben

In den meisten Fällen sollen Außenleuchten nicht einfach nur für schöne Akzente sorgen, sie müssen auch noch einige andere Kriterien erfüllen. Als Gartenlampen müssen sie robust sein und möglichst unempfindlich gegen Witterung.

Eine wichtige Größe ist auch der Verbrauch bzw. die Energieeffizienz. Die Gartenbeleuchtung sollte das Konto ja möglichst nicht zusätzlich stark belasten. Solarlampen sind hier die ungeschlagenen Gewinner, aber auch LED Aussenleuchten.

Dann ist da noch der Komfort, oder anders ausgedrückt die komfortable Bedienung. Einige Solarlampen und Außenleuchten lassen sich nämlich bequem per Fernbedienung oder sogar per App als Teil der Smart Home Anlage steuern. Praktisch für Urlaub oder Abwesenheit tagsüber ist eine Timerfunktion. Damit lässt sich einstellen, wann die Außenlampen strahlen sollen, auch wenn niemand zu Hause ist. Auch Bewegungsmelder und die Dämmerungsfunktion, dank der sich die Solarleuchten und Außenlampen automatisch bei Dämmerung einschalten, gehören in diese Kategorie.

Wichtig sind für einige Käufer auch folgende Kriterien: Gibt es Zubehör zu der Außenleuchte? Ist sie verstellbar, oder schwenkbar, bzw. lässt sie sich drehen?

Die richtige Aussenbeleuchtung für jeden Bereich

Was soll im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse ins rechte Licht gerückt werden? Wird Licht in der Einfahrt oder der Kellertreppe benötigt? Welche Funktion sollen Gartenlampe oder Solarleuchte noch übernehmen? Je nachdem, wie die Antworten auf diese Fragen ausfallen, empfehlen sich bestimmte Lampentypen für die Außenbeleuchtung.

Wegbeleuchtung macht die Gehwege im Garten und vor dem Haus sichtbar. Hier bieten sich vor allem dekorative und gleichzeitig praktische Aussenlampen wie Kugelleuchten oder Solarstandleuchten an – idealerweise mit Bewegungsmelder, damit schon gleich bei der Ankunft alles hell erleuchtet ist.

Terrassen bekommen durch Wand-Außenleuchten oder durch Solarbeleuchtung für die Decke ausreichend Licht. Praktisch sind tragbare Solar-Leuchten für den Gartentisch, die auch mit zum Lieblingsplatz auf der Gartenbank getragen werden können – und damit eine echte Alternative zu Windlichtern sind.
Gartenleuchten setzen Highlights in den Pflanzenbeeten. Die Strahler setzen aber auch Kunstobjekte oder kleine Springbrunnen in Szene und schaffen so eine ganz besondere Atmosphäre im Garten. Besonders effektvoll ist hier Außenbeleuchtung mit verschiedenen Lichtfarben.

Dunkle Kellereingänge oder die Einfahrt zur Garage werden von Außenwandleuchten erhellt, und werden so nicht zum Hindernis. Und dank der Hausnummernleuchte ist die Hausnummer auch bei trübem Wetter und in der Dunkelheit immer gut zu erkennen.

Was sollte noch beachtet werden beim Kauf von Außenbeleuchtung?

Neben den ästhetischen Aspekten kommen bei der Kaufentscheidung für Außenbeleuchtung vor allem auch technische und praktische Details zum Tragen. Weil sie ständig der Witterung ausgesetzt sind, ist vor allem für Aussenleuchten mit Stromanschluss ein ausreichend hoher IP-Schutz wichtig. IP bedeutet Ingress Protection, also Eindringschutz. Empfohlen wird eine IP-Schutzklasse ab IP44, um Wasser von der Elektrik fernzuhalten.

Auch die Helligkeit der Außenbeleuchtung spielt eine Rolle. Sie wird in Lumen angegeben. Zur Orientierung: Für eine Außenwandleuchte, die Licht auf Gehwegen oder der Terrasse geben soll, sind üblicherweise 400 bis 600 Lumen – vergleichbar mit 40 bis 60 Watt – ausreichend. Soll ein Baum angestrahlt werden, sind entsprechend mehr Lumen notwendig.

So werden neue Außenleuchten angebracht

Die Herausforderungen bei der Installation von Solarbeleuchtung und LED Außenleuchten sind unterschiedlich hoch und abhängig von der Art der Lampe. Solarlampen in Form von Erdspießen, Kugelleuchten oder eine Solarstandleuchte lassen sich natürlich leicht platzieren, sie brauchen keinen Stromanschluss. Ein wenig anders sieht es aus bei der Außenwandleuchte oder dem Strahler, der in den Boden eingelassen werden muss, weil er Sträucher oder Bäume von unten anstrahlen soll. Selbst wenn es sich im ersten Fall um eine Solarleuchte handelt, muss gebohrt werden. Bei der Bodenlampe müssen zusätzlich Kabel verlegt werden.

Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass die Gartenlampe einen ungestörten Platz bekommt. Also dass kein Fremdkörper auf sie einwirken kann, an dem sie aber auch nicht als Fremdkörper für den Außenbereich wirkt – sie soll sich möglichst harmonisch in ihre Umgebung einpassen.

Natürlich sind Außenleuchten ständig der Witterung ausgesetzt und durch besondere Isolation und die Verwendung entsprechender Materialien auch dagegen geschützt. Dennoch macht es einen Unterschied, ob beispielsweise eine Außenwandleuchte nur leichten Regen abbekommt oder große Wassermengen über sich ergehen lassen muss. Deshalb ist ein relativ geschützter Platz ideal.

Ein leuchtendes Vorbild in Sachen Service und Auswahl: porta

Bei porta findest du Solarlampen und Außenbeleuchtung in großer Auswahl – und dazu den besten Service! Ganz gleich ob du auf porta.de oder in einem unserer über 20 porta Einrichtungshäuser deutschlandweit suchst, unsere freundlichen und fachkundigen Mitarbeiter beraten dich gerne - persönlich vor Ort, am Telefon oder über unseren Online-Support.

Unsere Auswahl an Solarlampen und Aussenleuchten umfasst Modelle von B-Leuchten, Blomus, Briloner, Casanova, Eco Light, Globo Leuchten, Paul Neuhaus und TRIO Leuchten. Bei Bestellungen im porta Online Shop kommen die Solar Aussenlampen inklusive Leuchtmittel mit CO2-neutralem Paketversand schnell und bequem nach Hause. Oder du holst sie in einer Filiale deiner Wahl ab – und kannst die Gelegenheit nutzen, dich nach passenden Accessoires für Garten, Balkon oder Terrasse umzuschauen.

In jedem Fall gilt bei porta die exklusive 5-Jahres-Garantie für LED-Leuchten – damit du lange Freude an der neuen Aussenbeleuchtung hast.