Home Möbel Wohnzimmer Kommoden & Sideboards Lowboards & TV-Konsolen

Lowboards & TV-Konsolen

Filtern nach:
Preis
Verfügbar in:
Farbe
Höhe
Breite
Material
Holz- und Dekorfarben
Oberfläche
Marke
Eigenschaften
Ihre Auswahl:
Sortieren nach:

Zahlreiche Service­leistungen,

die keine Wünsche offen lassen!

Kostenlose Beratung vor Ort

Miettransporter direkt vor Ort

Click & Collect

47 von 149 Produkten Mehr Produkte

Lowboard – das praktische Multifunktionstalent

Lowboards sind aus keinem Wohnzimmer mehr wegzudenken. Ob aus Holz, Glas, oder Kunststoff – schon seit Jahrzehnten hilft das beliebte TV-Möbelstück dabei, den Fernseher richtig in Szene zu setzen. Kleine Türen zum Verschließen in Kombination mit offenen Regalelementen, das ist es, was das Lowboard ausmacht. Selbstverständlich lassen sich hier blitzschnell auch die lästigen Kabel und das teure Soundsystem elegant verstauen. Je nach Modell kommt das Lowboard oft schon mit passenden Löchern in der Rückwand und isolierten Schubladen. In diesen sind die Spielekonsole und das Soundsystem nicht nur geschützt, sondern auch gleichzeitig kühl gelagert. Somit steht langen Filmabenden nichts mehr im Wege.

Klickt euch im porta-Onlineshop durch die zahlreichen verschiedenen Lowboards und findet das passende Design für euer Zuhause. Ob in schwarz, weiß, oder doch kunterbunt – bei porta ist für jeden Geschmack und Einrichtungsstil etwas dabei. Dank unseres schnellen Lieferservices ist euer neues Lieblingsstück auch schon innerhalb weniger Tage direkt bei euch zu Hause.

Lowboard flexibel einsetzbar

Nicht nur im Wohnzimmer kann das Lowboard überzeugen. Das praktische Regal ist auch in der Küche der perfekte Begleiter. Er bietet viele Abstellmöglichkeiten für Getränke und Snacks bei der nächsten Familienfeier oder bei gemütlichen Abenden mit Freunde. Ist die Party vorbei, lassen sich Tischdecke und das gute Geschirr kinderleicht wieder in den zahlreichen Schubladen des Lowboards verstauen. Und auch im Flur kann das Lowboard flexibel als Schuhschrank oder je nach Stabilität als praktische Sitzbank dienen. Dank des vielen Stauraums bietet das Lowboard genügend Platz für Schuhe, Jacken, Schlüssel, Post und Co.

Lowboard vs. Sideboard vs. Highboard – Wo liegen die Unterschiede?

Lowboard, Sideboard oder doch lieber ein Highboard? Was genau ist hier der Unterschied? Alle drei Boards sind eine Abwandlung der klassischen Kommode und sich damit ähnlicher als gedacht. Lediglich die Größe, der Verwendungszwecks und der Stellplatz der beliebten Möbelstücke unterscheidet sich von Art zu Art.
  • Lowboard: Ein Lowboard ist im Durchschnitt nur 25-30 cm hoch und 180-200 cm lang. Damit ist das Lowboard besonders in kleinen, schmalen Wohnräumen mit Dachschrägen, sehr begehrt. Am meisten eingesetzt wird es jedoch im Wohnzimmer als klassisches TV-Möbelstück. Das Lowboard macht sowohl einzeln eine sehr gute Figur, als auch in Kombination mit zusätzlichen Regalen als komplette Wohnwand.
  • Highboard: Das Highboard, oder auch die Anrichte, ist oftmals im Esszimmer zu finden. Durch seine Höhe von 110-130 cm, bietet das Highboard genügend Platz zur Aufbewahrung von Esszimmer-Utensilien, wie Gläser, Tassen oder Teller. Seine zusätzlichen Regal- und Vitrinen-Elemente setzen Geschirr besonders gut in Szene.
  • Sideboard: Mit einer Höhe von 70-100 cm und einer Länge von bis zu 300 cm ist das Sideboard vor allem als Aufbewahrungsmöglichkeit im Flur oder im Wohnzimmer beliebt. Von Mänteln, über Bücher, bis hin zu Schallplatten – hier lässt sich alles stilecht verstauen. Durch sein vielfältiges Design ist hier definitiv etwas für jeden Einrichtungsstil was dabei.

Das passende Lowboard für jeden Einrichtungsstil

Lowboards gibt es in den verschiedensten Materialien. Ob ein Lowboard aus Glas, Holz, Metall, oder Kunststoff – hier ist definitiv für jeden Einrichtungsstil etwas dabei. Besonders beliebt in den heimischen 4 Wänden sind die trendigen Lowboards aus Holz für den dezenten Skandi Look und die Lowboards aus Glas oder Kunststoff für den elegant-pompösen Einrichtungsstil.

Das Lowboard aus Kunststoff für den eleganten Wohnstil

Glänzende Oberflächen, stilvolle Beschläge an Möbeln und ein deutlicher Hauch von Luxus prägen die Stilrichtung. Es gibt viele Wohnstile, die mit eleganten Details unterstrichen und exklusiv betont werden können. Große und lichtdurchflutete Räume, helle Fronten und hochwertige Materialien sind stilprägend. Mit chromglänzenden Details oder goldenen Akzenten wird die Eleganz betont, die von schlicht bis pompös alles beinhalten kann. Im modernen Wohnstil drückt sich Eleganz in erster Linie durch eine deutliche Formsprache, klare Linien und den Verzicht auf Schnörkel und Verzierungen aus. Das Lowboard im eleganten Stil überzeugt durch sein glänzendes Material aus Kunststoff und seinen chromfarbenen und/oder goldenen Akzenten. Definitiv ein Hingucker!

Das Lowboard aus Holz für den beliebten Skandi-Look

Weniger ist mehr. Der Skandi Wohnstil setzt auf stilvolle Elemente mit Ecken und Kanten. Das Holz ist massiv und naturbelassen. Schnörkel und Verzierungen gibt es nicht, da klare Linien und konkrete Formen für diesen Stil typisch sind. Gemütlichkeit wird durch Wohntextilien und kleine Accessoires wie beispielsweise Dekovasen, die präzise aufeinander abgestimmt sind erzeugt. Hauptsächlich orientieren Sie sich im Skandi Wohnstil an puristischen und minimalistischen Details.

Das Lowboard im Skandi Look erstrahlt in hellen Hölzern, organischen Formen und freundliche Farben. Besonders Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Von heimischen Hölzern, wie Birke oder Kiefer, bis hin zu natürlichen Materialien, wie Baumwolle oder Leinen – Skandinavier sind bekannt für ihre Naturverbundenheit und das spiegelt sich in der Einrichtung wider.

Lowboard richtig reinigen und pflegen

Bei der richtigen Pflege des Lowboards kommt es selbstverständlich immer auf das Material an. Während Lowboards aus Kunststoff oder Glas recht pflegeleicht sind, gilt es bei Naturmaterialien eher vorsichtig zu sein. Um den Glanz des Lowboards zu bewahren, ist daher die richtige Pflege das A und O.

Das gilt es bei der regelmäßigen Pflege von Holz zu beachten:
  • Zu viel Wasser lässt das Holz aufquellen, daher Holzoberflächen immer nur mit angefeuchteten Tüchern reinigen und danach direkt abtrocknen.
  • Für die Reinigung gilt: Je sanfter desto besser! Auf etwas Allzweckreiniger oder ganz normales Geschirrspülmittel lässt sich problemlos zurückgreifen.
  • Bei der Pflege von Holzmöbeln sollte auf Mikrofasertücher verzichtet werden, da diese die Oberfläche verkratzen. Einfache Baumwolltücher reichen für die Pflege vollkommen aus.
  • Für eine intensive Pflege empfiehlt es sich, regelmäßig auf einen passenden Holzreiniger zurückzugreifen.
Lowboards aus Kunststoff sind im Vergleich zu Holz recht pflegeleicht - vorausgesetzt, man reinigt mit geeigneten Mitteln. Darauf sollte bei der Pflege von Möbeln aus Kunststoff geachtet werden:
  • Tabu: Reinigungs- oder Scheuermittel, da diese aggressiv sind und die Oberfläche verkratzen können
  • Bei hartnäckigen Flecken verwenden Sie stets spezielle, auf Kunststoffoberflächen abgestimmte Reiniger
  • Bei einfachen Verschmutzungen kann selbstverständlich auch auf Seifenlauge und ein wenig Wasser zurückgegriffen werden
Bei porta gibt es eine Vielfalt an Lowboards, passend für jeden Einrichtungsstil. Ob aus Holz für den beliebten Skandi-Look oder aus Glas für den modernen Einrichtungsstil – Dank der praktischen Ratgeber- und Stilwelten-Features auf porta.de findet wirklich jeder direkt wonach er (nicht) gesucht hat. Sollte das Budget etwas schmaler ausfallen, gibt es bei porta selbstverständlich zahlreiche Sale-Angebote. Für das Superschnäppchen lohnt es sich auch immer einen Blick auf die Ausstellungsstücke in den Showrooms zu werfen.

FAQ zum Lowboard

Welche Holzart eignet sich am besten für das Lowboard?

Ahorn, Kiefer oder doch lieber Birke? Die Auswahl an Hölzern ist riesig. Das erklärt auch die Vielfalt an Lowboards im urigen Holzdesign. Für das TV-Möbelstück lässt sich sorgenfrei jegliche Art von Holz wählen. Um etwas Kontrast ins Eigenheim zu bringen, empfiehlt sich beispielsweise die gelbliche Kiefer mit der rötlichen Buche zu kombinieren. Definitiv ein Hingucker! Für weitere Inspiration ist im Folgenden ein kleiner Überblick über die verschiedenen Hölzer und ihre Farben zu finden.
  • Ahorn: Der Ahorn ist eine sehr verbreitete Holzart in Deutschland und variiert je nach Sorte variieren. Von einem hellen Braun bis hin zu einer leicht rötlich-grauen Tönung – hier ist alles möglich.
  • Birke: Die Birke ist besonders verbreitet in Skandinavien und erstrahlt in einer gelblich-weißen bis gelblich-rötlichen Farbe.
  • Buche: In Deutschland ist besonders die Rotbuche sehr beliebt, gerade bei der Kreation von Möbeln. Die Rotbuche kommt in einem rötlichen bis rose-braunen Farbton vor.
  • Eiche: Die Eiche ist besonders robust und witterungsfest. Mit einem grau-gelben bis gelb-braunen Kern ist sie besonders verbreitet in Mitteleuropa.
  • Kiefer: Die Kiefer ist ebenfalls eine beliebte Holzart in Europa. Das Holz besticht durch seine weißlich-gelbe bis rötlich-gelbe Färbung, die von Zeit zu Zeit dunkler wird.

Was muss beim Aufhängen eines Lowboards beachtet werden?

Je nach Modell ist besonders viel Aufmerksamkeit bei der Montage des Lowboards gefragt. Doch auch bei der schwebenden Variante muss nicht gleich der Handwerker gerufen werden. Bei der Montage eines Lowbards an der Wand, gilt es, lediglich die folgenden Fragen zu stellen:
  • Aus was für einem Material besteht die Wand?
  • Wo lang verlaufen die Strom- und Wasserleitungen?
  • Wie schwer ist das Lowboard?
  • Wie schwer ist der Fernseher?
  • Habe ich die passenden Dübel für meine Wand?
  • Was ist die richtige Position für das Lowboard?

Wie hoch muss ein Lowboard aufgehangen werden?

Die richtige Höhe für das Lowboard an der Wand zu finden ist oft nicht ganz einfach. Um eventuelle Nackenschmerzen oder eine Sitzstarre zu vermeiden, sollte bei der Montage unbedingt die Größe des Fernsehers berücksichtigt werden. Je nach Größe des TVs empfiehlt es sich, das Lowboard ca. 48-55 cm über dem Boden aufzuhängen. Zur Orientierung hilft es, sich kurz auf das Sofa zu setzen und einen Punkt in einer angenehmen Blickhöhe anzuvisieren. Ist der Punkt gefunden, sollte der Abstand von dort zum Boden gemessen werden. Für die perfekte Höhe des Lowboards gilt es dann, von dem Abstand zum Boden ca. zwei Drittel von der Gerätehöhe des Fernsehers abzuziehen. Um sicherzugehen, dass das Lowboard nicht dem schiefen Turm von Pisa Konkurrenz macht, sollte bei der Montage eine Wasserwaage stets griffbereit sein. Ebenfalls empfiehlt es sich, das Lowboard niemals allein anzubringen. Mit Freunden und der Familie geht das ganze ja auch gleich viel schneller.

Welches ist die ideale Größe für ein Lowboard?

Die „ideale Größe“ hängt von vielen einzelnen Faktoren ab, wie beispielsweise der Größe des Raumes oder des Fernsehers. Findet der Fernseher auf dem Lowboard Platz, sollte dieses mindestens so breit sein, wie der Fuß des Fernsehers. Für die Optik und die Sicherheit des TVs empfiehlt es sich ein Lowboard zu wählen, welches mit den Ecken des Fernsehers abschließt.