Sparschäler

15 Artikel
15 Artikel

Sparschäler-Auswahl auf porta.de - Vielfalt und Markenqualität

Unter den modernen Küchenutensilien sind Sparschäler unverzichtbar. Sie machen das Schälen von Obst und Gemüse zu einer schnellen und effizienten Aufgabe und ermöglichen präzisere Ergebnisse. Es gibt verschiedene Arten von Sparschälern. Jeder hat seinen eigenen Verwendungszweck und seine eigenen Eigenschaften. Die Wahl des richtigen Schälers hängt von den individuellen Vorlieben und den zu schälenden Lebensmitteln ab. 

Der wichtigste Unterschied: Längs- und querliegenden Klingen

Es gibt zwei Hauptarten von Sparschälern: Querschäler und Längsschäler. Bei einem Querschäler verläuft die Klinge quer zum Griff, beim Längsschäler verläuft sie in einer Linie mit dem Griff. Längsliegende Klingen sind vielseitig einsetzbar und ermöglichen eine bequeme Handhabung, während der Daumen den Schäler führt.

Querliegende Klingen hingegen eignen sich besonders gut für lange Schälstriche, wie sie beim Schälen von Gurken und Spargel benötigt werden. Es gibt noch weitere Arten von Sparschälern, die jeweils ihre eigenen Verwendungszwecke und Merkmale haben. 

Starre oder bewegliche Klinge - Darauf kommt es an

Der Unterschied zwischen einer festen und einer beweglichen Klinge bei einem Sparschäler kann verschiedene Auswirkungen auf die Schältechnik und das Schälergebnis haben: 
Schäler mit fester Klinge – Präzise und effizient

Schäler mit einer festen Klinge bieten eine hohe Präzision beim Schälen. Abstand zwischen Schneide und Führung ist sehr gering. Ideal, wenn es darum geht, die Schale möglichst dünn zu entfernen und dabei das Fruchtfleisch optimal zu schonen. 
 

  • Kartoffelschäler: Sie haben eine breitere Klinge und eine ergonomische Form, um das Schälen von Kartoffeln effizient und gründlich zu ermöglichen. 

  • Spargelschäler: Er hat eine längliche Form und eine schmale Klinge, um die holzige Schale des Spargels effizient zu entfernen. 

  • Y-Schäler: Ihre Y-förmige Klinge ermöglicht es, sowohl horizontal als auch vertikal zu schälen. Y-Schäler eignet sich gut für längliche Gemüsesorten wie Karotten oder Gurken. 

Pendelschäler – Anpassungsfähig und Benutzerfreundlich

Die bewegliche Klinge der Pendelschäler passt sich optimal der Form des Schälgutes an und ermöglicht ein müheloses und präzises Schälen. Sie ermöglichen zudem in beide Richtungen zu schneiden, was das Schälen einfacher macht. Daher sind sie meist auch gut für Linkshänder geeignet. Hier ein Überblick über die verschiedenen Pendelschäler: 
 

  • Längspendelschäler: Ihre längs zum Griff verlaufende Klinge eignet sich besonders gut für längliche Gemüsesorten wie Karotten und Zucchini. 

  • Querpendelschäler: Mit ihrer quer zum Griff angeordneten Klinge sind sie ideal für rundes Schälgut wie Kartoffeln und Äpfel. 

  • T-Schäler: T-Schäler sind eine Spezialform von Pendelschälern mit einer breiten, im Winkel von 10° geneigten Klinge. Dies erleichtert das Schälen von rundlichen Lebensmitteln wie Kartoffeln 

  • I-Schäler: Sie haben eine feste Klinge, die in Längsrichtung des Griffs verläuft. Das macht sie ideal für längliche Obst- und Gemüsesorten sowie für die Herstellung von Gemüsenudeln. Zudem sind sie gut für Linkshänder geeignet. 

Material, Griff und Klingenschliff – Qualität, die überzeugt

Unsere hochwertigen Stahlklingen garantieren Langlebigkeit und eine gleichbleibend scharfe Schälleistung. Außerdem ist Stahl leicht zu reinigen und rostbeständig. 

Ein Griff aus robustem Kunststoff bietet einen sicheren und rutschfesten Halt. Wichtig, um eine gute Handhabung beim Schälen zu gewährleisten. Der Griff sollte ergonomisch geformt sein, um ein bequemes und sicheres Arbeiten zu ermöglichen. 

So wird der Schäler wieder scharf: 3 Tipps gegen stumpfe Klingen 

  1. Alufolie: Einfach ein Stück Alufolie mehrmals falten, sodass ein kleines Päckchen entsteht. Anschließend mehrmals über die Klinge des abgestumpften Schälers ziehen. Um Riefen zu vermeiden, sollte gleichmäßig und sorgfältig vorgegangen werden.  

  2. Nagelpfeile: Eine handelsübliche Nagelpfeile eignet sich hervorragend zum Schärfen von Sparschälern. Einfach mehrmals mit der Reibefläche über beide Seiten der Klinge gehen und dabei auf einen flachen Winkel von etwa 10-15° achten.   

  3. Messerschärfer: Bei Schälern mit austauschbarer Klinge kann man die Klinge mit herkömmlichen Messerschärfern schärfen und dann wieder in den Schäler einsetzen. 

Wie sollte man einen Sparschäler pflegen damit er lange scharf bleibt?

Auch wenn sie für den Geschirrspüler geeignet sind, sollten Sparschäler mit der Hand gereinigt werden. So bleibt die Klinge länger scharf. Spült man den Schäler gleich nach Gebrauch kurz unter warmem fließendem Wasser ab, verhindert dies das Antrocknen von Schalenresten. Danach einfach gründlich abtrocken und an der Luft austrocknen lassen.

Übrigens: Wird der Schäler getrennt von anderem Besteck aufbewahrt, bleiben die Klingen länger scharf. 

Für jede Hand geeignet?  - Sparschäler für Rechts- und Linkshänder

Küchengeräte, z. B. Sparschäler, gibt es sowohl für Links- als auch für Rechtshänder. Das bedeutet, dass die Form des Griffs an die Handhaltung angepasst ist und ein gleichmäßiges, ergonomisches Greifen ermöglicht. Modelle speziell für Linkshänder konzipiert, verfügen über eine Klinge, die für die linke Hand optimiert ist. Sie verläuft bei diesen Linkshänder-Schälern in der Regel in eine andere Richtung.

Sparschäler von WMF, GEFU und Rösle - porta Qualität die überzeugt

In unserem umfangreichen Sortiment an Sparschälern finden man für jede Schälaufgabe das richtige Werkzeug. Ob Schnelligkeit, Präzision und Komfort oder gewünschte Markenqualität - die richtige Lösung ist nur wenige Klicks entfernt.