Home Möbel Schlafzimmer Betten Bettkästen

Bettkästen

Filtern nach:
Verfügbar in:
Preis
Farbe
Material
Marke
Ihre Auswahl:
Sortieren nach:
7 von 7 Produkten

Der Bettkasten – ein wahres Stauraumwunder

Bettkästen gehören in jedes Schlafzimmer. Ob direkt im Bett integriert oder als gesonderte Schublade – elegant versteckt unter der Matratze bietet der Bettkasten genügend Platz für Decke, Kissen und Co.

Durch sein Volumen ist der Bettkasten besonders in kleinen Wohnräumen unerlässlich. Wo zum Beispiel ein sperriger Kleiderschrank nicht mehr ins Schlafzimmer passt, lassen sich die saisonalen Kleiderfavoriten hier bequem unterbringen. Ausgefüllt mit einer Matratze bietet der ausziehbare Bettschubkasten ebenfalls die ideale Schlafgelegenheit für jeden spontanen Übernachtungsgast.

Entdeckt jetzt die vielfältige Auswahl an Bettkästen im porta-Onlineshop oder in unseren Filialen vor Ort. Hier bleiben definitiv keine Wünsche offen. Dank unseres schnellen Lieferservices ist der neue Bettkasten auch schon innerhalb weniger Tage direkt bei euch zu Hause.

Die bunte Vielfalt der Bettkästen

Bettkästen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen – da findet definitiv jedes Bett seinen Kasten. Diese zwei Varianten kommen dabei am häufigsten vor: Der integrierte Bettkasten und der ergänzende Bettkasten.
  • Integrierter Bettkasten: Wie der Name es schon verrät, ist dieser Kasten im Bettgestell integriert. Der Bettkasten lässt sich durch Anheben des Lattenrosts und der Matratze erreichen. Ob von der Seite, oder vom jeweiligen Ende des Bettes – dieser platzsparende Bettkasten ist besonders in kleinen Wohnräumen zu empfehlen.
  • Ergänzende Bettenlasten: Der ergänzende Bettschubkasten ist besonders beliebt. Ob auf Rollen oder einfach zum Unterschieben – dieser Bettkasten bringt Flexibilität mit sich. Hier sollte jedoch für ausreichend Platz an den Seiten des Bettes gesorgt sein.
Tipp: Um Kleidung und Bettwäsche vor Staub zu schützen, ist es ratsam, einen Deckel oder eine wiederverschließbare Aufbewahrungsbox für Bettkästen jeglicher Art zu nutzen.

Mit Bettkästen Ordnung im Schlafzimmer schaffen und weitere Tipps für einen erholsamen Schlaf

Aus den Augen, aus dem Sinn – Ordnung im Schlafzimmer ist für einen erholsamen Schlaf besonders wichtig. Denn nur in einer aufgeräumten Atmosphäre lässt es sich wirklich zur Ruhe kommen. Bettkästen sind der ultimative Begleiter für einen erholsamen Schlaf. Einfach unter dem Bett verstaut, nehmen sie keinen zusätzlichen Platz im Schlafzimmer ein. Die perfekte Möglichkeit alle lästigen Schlafräuber stilecht zu verstauen.

Ausreichend Schlaf ist wichtig für einen guten Start in den Tag. Mit diesen Einrichtungstipps verabschieden wir uns vom Schäfchen zählen:
  • Minimalismus für maximalen Schlaf: Weniger ist mehr! Je weniger das Gehirn arbeiten muss, desto mehr Energie findet der Körper und kann besser zur Ruhe kommen. Ein minimalistisch eingerichtetes Schlafzimmer ohne jeglichen Krimskrams ist daher genau das richtige.
  • Ruhe: Es ist kein Geheimnis, dass Ruhe der Schlüssel für einen erholsamen Schlaf ist. Daher sollte der Raum für das Schlafzimmer im Haus oder in der Wohnung gut gewählt sein. Eine viel befahrene Straße direkt am Fenster gilt es beispielsweise zu vermeiden.
  • Elektronik Ade: Handy, Fernseher und Co. sind absolute Störquellen für einen erholsamen Schlaf und sollten daher keinen Platz im Schlafzimmer finden. Um dem digitalen Stress zu entfliehen, empfehlen Experten einige Stunden vor dem Schlafengehen das Smartphone beiseitezulegen.
  • Einrichtung: Runde Formen und sanfte Farben wiegen einen direkt in den Schlaf. Helle Pastelltöne kombiniert mit großen, runden Spiegeln oder Teppichen verwandeln das Schlafzimmer direkt in einen Palast der Ruhe.
Tipp: Der Bettschubkasten mit integrierter Matratze bietet das ultimative Schlaferlebnis für den großen und kleinen Besuch. Decke und Kissen herausgeholt und schon ist der zusätzliche Schlafplatz innerhalb weniger Minuten einsatzbereit.

Der passende Kasten für jeden Bettenstil

Ist der Bettkasten nicht direkt im Bett integriert, gilt es, ein passendes Modell auszuwählen. Dabei kommt es nicht nur auf die richtige Größe, sondern auch auf den Stil des Bettes an. Für jede Bettenart und jeden Einrichtungsstil gibt es den passenden Bettkasten. Hier unsere Empfehlungen:

Bettkasten aus Holz im Landhausstil

Der Landhaus-Look bringt besonders viel Nostalgie mit sich. Hier steht die Gemütlichkeit im Vordergrund. Naturbelassenes Holz, warme Farben, harmonische Muster und verspielte Elemente machen den Look komplett und laden zum Verweilen ein. Für ein Bett im Landhausstil empfiehlt sich ein Bettkasten in Holzoptik oder aus Massivholz.

Pflegetipps: Holzmöbel sind besonders robust und verleihen dem Schlafzimmer einen gewissen Charme. Damit dieser lange erhalten bleibt, ist die richtige Pflege das A und O. Wir empfehlen daher:
  • Zu viel Wasser lässt das Material aufquellen. Daher empfiehlt es sich, eine Bettschublade aus Holz stets nur mit einem angefeuchteten Tuch vom Staub zu befreien.
  • Bei intensiverer Verschmutzung ist es ratsam, auf den passenden Holzreiniger zurückzugreifen.
  • Es gilt, auf die Verwendung von Mikrofasertüchern bei der Pflege zu verzichten, da diese die Oberfläche zerkratzen.

Passende Bettkästen für Betten aus Metall im Industrial-Look

Bei Betten aus Metall im rauen Industrial-Look empfiehlt sich ein Bettkasten aus coolem Leder. Der Industrial-Style zeichnet sich durch seinen „unfertigen“ Look aus – die Perfektion des Nicht-Perfekten. Geometrische Kanten, Wände ohne Tapeten und dezente Farben sorgen für das richtige Fabrikhallen-Flair.

Pflegetipps: Um das Material vor Staub zu befreien, empfiehlt es sich, den Bettkasten regelmäßig mit einem feuchten Tuch zu reinigen. Gelegentlich ist eine Extrabehandlung mit speziellen Lederpflegemitteln ratsam.

Bettkästen für Polsterbetten für den modernen Einrichtungsstil

Polsterbetten sind beliebter denn je und aus der modernen Einrichtung nicht mehr wegzudenken. Bei Polsterbetten empfiehlt sich eine Bettenbox, welche an der Vorderseite ebenfalls mit Polster bezogen ist. Der moderne Einrichtungsstil zeichnet sich besonders durch seinen cleanen Look aus. Schwarz-, Weiß- und Grautöne sowie klare, geometrische Formen und gemusterte Textilien stehen hier im Vordergrund. Um ein Highlight im Schlafzimmer zu setzen, empfiehlt sich eine Bettenbox in knalligen Polsterfarben.

Pflegetipp: Polstermöbel sind im Allgemeinen sehr pflegeleicht. Es empfiehlt sich, sie regelmäßig mit dem Staubsauger oder mit einem feuchten Tuch von Staub zu befreien.

Himmelbetten mit passendem Bettkasten für den pompösen Einrichtungsstil

Wer es etwas pompöser mag, macht mit dem klassischen Himmelbett nichts falsch. Mit den großen Balken an den Ecken des Bettgestells und den schicken Stoffvorhängen, die das Bett vollständig umschließen, entsteht ein echtes Märchenambiente. Für einen zusätzlichen Hauch von Eleganz, empfiehlt sich ein Bettkasten mit Samtbesatz. Leicht hervorgezogen, fungiert der Bettschubkasten als zusätzlicher Blickfang.

Pflegetipps: Ähnlich wie die Polstermöbel, sind Bettkästen aus Samt sehr pflegeleicht. Um dem Bettkasten den richtigen Glanz zu verleihen, gilt es, ihn regelmäßig abzusaugen

Darauf gilt es, beim Kauf eines Bettkastens zu achten

So praktisch Bettkästen sind, es gibt ein paar wesentliche Aspekte, die vor der Anschaffung zu beachten sind, um das passende Modell auszuwählen:
  • Der Verschluss: Bei einem geschlossenen Bettkasten kann die Luft nicht zirkulieren, was wiederum zu Schimmelbildung führen kann. Ein wiederverschließbarer Kleidersack für die Bettwäsche oder die saisonale Kleidung sowie regelmäßiges Lüften im Schlafzimmer kann dem jedoch entgegenwirken.
  • Die Maße des Schlafzimmers: Je nach Raumgestaltung gilt es, den passenden Bettkasten zu wählen. In einer Dachgeschosswohnung mit vielen Dachschrägen ist beispielsweise ein Bett mit einem Bettkasten, der sich nach oben öffnet, nicht die optimale Lösung. Wenn der Platz zur Seite hin begrenzt ist, ist es wiederum ratsam, ausziehbare Bettschubkästen zu vermeiden.
  • Der Untergrund: Bettkästen können je nach Gewicht schnell den Fußboden zerkratzen. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt sich eine Variante auf Rollen. Ein Teppich hilft ebenfalls dabei, unschöne Kratzer auf dem Boden zu vermeiden.

Top Qualität mit porta

Topqualität zum fairen Preis. Kundenzufriedenheit steht bei porta stets an erster Stelle. Deshalb bieten wir ausschließlich Möbel aus den Kollektionen namhafter Hersteller an. Egal, ob Betten, Stühle, Kommoden oder Nachtschränke – unsere Produkte überzeugen stets durch ausgesuchte Materialien und hochwertige Verarbeitung. Überzeugt euch selbst! Findet jetzt aus über 300 Modellen den passenden Bettkasten für Euer Schlafzimmer! Dank unseres schnellen Lieferservices ist der neue Bettkasten innerhalb weniger Werktage auch schon direkt bei Euch Zuhause. Noch unsicher? Bei Fragen erreicht Ihr uns auch über unsere Telefonhotline 05731 609-861 (Mo.-Fr. 7:00 bis 19:00 Uhr & Sa. 7:00 bis 14:00 Uhr).

FAQ

Was ist ein Bettkasten?

Bei einem Bettkasten handelt es sich um eine Schublade, welche entweder bereits im Bettgestell integriert ist oder sich separat dazukaufen lässt. Bettkästen bieten zusätzlichen Stauraum und nehmen dabei im Schlafzimmer keinen Platz weg. Sie eignen sich ideal zur Aufbewahrung von Bettwäsche, Kleidung und Dekoartikeln.

Was ist ein Bettkasten beim Boxspringbett?

Auch einige Boxspringbettmodelle verfügen über Bettkästen. Diese sind entweder im Rahmen integriert oder befinden sich direkt unter der Liegefläche. Boxspringbetten mit eingebauten Bettkästen bieten deutlich mehr Stauraum, sind jedoch vergleichsweise etwas teurer.
Aufgepasst: Wenn der Bettkasten anstelle der Untermatratze verbaut ist, handelt es sich in den meisten Fällen nicht um ein Boxspringbett, sondern um ein normales Polsterbett.

Was für Größen gibt es bei Bettschubkästen?

Bettkästen gibt es in den unterschiedlichsten Größen, genau wie Betten selbst. Vom Kingsize- bis zum Kinderbett – Bettschubladen sind immer an die Höhen und Breiten der verschiedenen Bettvarianten angepasst. So gibt es u. a.:
  • Bettkästen für Betten mit 140 x 200 cm
  • Bettkästen für Betten mit 180 x 200 cm
  • Bettkästen für Betten mit 90 x 200 cm

Welche Betten können mit einem Bettkasten ausgestattet werden?

Beim Kauf eines Bettenkastens gilt es stets auf den Platz unter dem Bett zu achten. Betten mit einem motorisierten Lattenrost zum Beispiel bieten oftmals nicht ausreichend Platz für einen zusätzlichen Bettkasten. Auch die meisten Boxspringbetten bieten unter dem Bett nicht genügend Fläche für einen zusätzlichen Bettkasten.