Home Möbel Garten & Balkon Gartenliegen

Gartenliegen

Filtern nach:
Preis
Verfügbar in:
Farbe
Material
Metallart
Marke
Ihre Auswahl:
Sortieren nach:
15 von 15 Produkten
Ratgeber Gartenmöbel
Ratgeber Gartenmöbel
Pflegeratgeber

Gartenmöbel richtig pflegen - Tipps & Tricks für unterschiedliche Materialien

Gartenliegen zum Träumen: Qualität und Komfort für eure Wohlfühloase

Komfortable Gartenliegen erhalten ihren gewohnten Sommerplatz auf der Terrasse, dem Balkon oder der grünen Wiese, sobald die Tage wärmer werden. Ob Hängematte, bequeme Luxusliege mit Sonnenschirm oder herkömmliches Klappmodell, das sich im Handumdrehen aufbauen lässt: Jeder entspannt gern auf seiner persönlichen Gartenliege. Gestaltet jetzt eure eigene kleine Wohlfühloase von höchster Qualität im heimischen Garten! Unter den zahlreichen Gartenliegen in der Stell- und Hängevariante im Onlineshop von porta findet ihr garantiert euren Favoriten.

Die passende Gartenliege finden – 6 Kriterien

Gartenliegen gibt es in vielen verschiedenen Formen und Ausführungen. Daher ist es ratsam, vor dem Kauf zu überlegen, welche Liege in den heimischen Garten passt. Es gibt sechs Kriterien, die beim Kauf der passenden Gartenliege entscheidend sein können:
  • Zweck: Vor dem Kauf gilt es zu überlegen, welchen Zweck die Gartenliege erfüllt. Dient sievorrangig zum Schlafen oder auch zum Essen? Steht sie dauerhaft im Garten oder wird sie nur gelegentlich genutzt? Soll die Gartenliege einen hohen Wellnessfaktor haben? Wer den Einsatzzweck seiner Gartenliege klar benennen kann, trifft in der Regel die bessere Wahl.
  • Beweglichkeit: Es stellt sich die Frage, ob die Gartenliege immer an demselben Ort stehen oder flexibel im gesamten Garten Verwendung finden soll. Um den Transport zu vereinfachen, gibt es Liegen mit Rollen. Diese eignen sich besonders gut, wenn der Stellplatz sich oft ändert. Auch klapp- und stapelbare Liegen sorgen für mehr Flexibilität im Alltag.
  • Gewicht: Wer seine Gartenliege oft umräumen möchte, sollte auch auf das Gewicht achten. Liegen aus Materialien wie Kunststoff oder Aluminium haben ein geringeres Gewicht und lassen sich daher leichter umstellen.
  • Material: Beim Material gibt es eine große Auswahl. Liegen aus Metall, Kunststoff oder Holz sind sehr beliebt. Ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des Materials ist deren Pflegeaufwand und die Langlebigkeit.
  • Auflagen: Für den optimalen Komfort sind Auflagen wichtig. Viele Gartenliegen sind bereits in Kombination mit der passenden Auflage erhältlich. Wer jedoch individuelle Wünsche hat, kann Auflagen dazukaufen. Die meisten Liegeauflagen sind aus Stoffen wie besonders witterungsresistentem Polyester oder strapazierbarer Baumwolle.
  • Länge und Höhe: Jede Person im Haushalt sollte auf der Gartenliege Platz finden können. Daher ist eine Mindestbreite von 65 cm zu beachten. Doch auch die Höhe kann entscheidend sein. Wenn die Gartenliege zu tief ist, fällt es vielen Leuten schwer wieder aufzustehen. Daher empfiehlt sich eine Mindesthöhe von 40 cm. Nicht zuletzt ist auch die Länge ein wichtiges Kriterium. Die meisten Liegen sind im Schnitt 2 m lang, sodass sich auch größere Menschen entspannt zurücklehnen können.

Auf der Gartenliege die Sonne genießen

Liegestühle sind vielseitig nutzbar und bieten eine hohe Funktionalität. Durch die Verstellbarkeit der Rückenlehne lassen sie sich mühelos an die individuellen Bedürfnisse der Liegenden anpassen. So können die meisten Gartenliegen in eine aufrechte Position gebracht werden. Egal ob als klappbares Modell für den Strandurlaub oder mit festem Platz im Garten – eine Liege ist vielseitig einsetzbar und eignet sich für die verschiedensten Aktivitäten:
  • Sonnenbaden: Auf einer Liege im Garten lässt sich besonders viel Vitamin D tanken. Ein kleiner Gartentisch, auf dem Getränke, Bücher und Snacks Platz finden, rundet das harmonische Sommer-Feeling ab. Viele Liegen sind auch mit einem eigenen kleinen Sonnendach erhältlich. Damit ist das Gesicht vor zu viel Sonneneinstrahlung geschützt. Das Material hängt davon ab, ob die Liegendauerhaft der Sonne ausgesetzt werden können. Praktisch sind auch klappbare Modelle, die sich für den Strandbesuch eignen.
  • Relaxen: Besonders komfortabel sind Liegen, die eigens für die körperliche Entspannung konzipiert wurden. Viele dieser Liegen bieten eine Kippfunktion, Armlehnen und eine besonders angenehme Polsterung. Teilweise sind sie so geformt, dass sie sich an den Körper anpassen und alle Anspannung von ihm abfallen kann. Je beweglicher dabei die Liege ist, umso einfacher lassen sich individuelle Einstellungen vornehmen.
  • Camping: Was gibt es Schöneres als einen Urlaub mit bequemen und komfortablen Liegestühlen? Viele Gartenliegen sind multifunktional. Wenn sie über eine Klappfunktion verfügen, lassen sie sich schnell und einfach auf dem nächsten Ausflug mitnehmen. Sie dienen dabei nicht nur der Entspannung, sondern auch als bequeme Sitzmöglichkeit beim Essen. Sollte es sehr warm sein, bieten einige Liegen auch eine bequeme Schlaffunktion unter freiem Himmel.

Große Auswahl: die verschiedenen Arten von Gartenliegen

Gartenliegen sind in verschiedenen Variationen erhältlich. Einige der Liegen gehören zu den kippbaren Standardmodellen, andere Liegen haben praktische Armlehnen und einen stabilen Holzunterbau. Die Auswahl reicht von einfachen Klappliegen über ergonomische Wellnessliegen bis hin zu Doppelliegen.

Klappliegen

Klappliegen sind besonders praktische Liegen-Modelle, da sie sich leicht aus dem Sichtfeld räumen und im Handumdrehen wieder aufbauen lassen. Die beliebten Platzsparer sind in der Regel aus einem leichten Material gefertigt. Eine Option ist robuster Kunststoff, aber auch eine Liegefläche aus witterungsresistentem Textil ist sehr beliebt. Klappliegen können einiges an Gewicht aushalten und sind mittlerweile auch gepolstert erhältlich, sodass eine Auflage nicht zwangsläufig notwendig ist.

Ergonomisch geformte Liegen

Wer gerne und ausgiebig in der Sonne badet, verbringt viel Zeit auf dem Rücken liegend. Damit auch die Wirbelsäule und die Rückenmuskulatur optimal entlastet werden, gibt es Liegen in ergonomischen Formen. Ein beliebtes Modell ist die Gartenliege in S-Form, die sich an die Wirbelsäule anpasst. Gartenliegen in S-Form sind besonders bequem und ermöglichen ein einfaches Aufstehen. Besonders entlastend sind Liegen mit beweglichen Kopf- und Fußteilen, die sich individuell einstellen lassen.

Wellnessliegen

Auch Wellnessliegen zeichnen sich durch eine geschwungene Form aus, welche sich an den Körper der sitzenden Person anschmiegt. Der Hüftbereich ist abgesenkt und Auflagen sowie Kissen bieten eine optimale Polsterung. Aber auch ohne Polster ist diese Liegenform nutzbar. Wellnessliegen kommen vor allem im Außen- oder Spabereich zum Einsatz und sind aufgrund ihres luxuriösen Looks besonders beliebt.

Schaukelliegen

Schaukelliegen sorgen dank ihrer leichten Schwingungen für die ideale Entspannung. Dazu weisen sie in der Regel eine ergonomische Formung auf. Diese Liegen müssen auf einem stabilen Untergrund positioniert sein, damit es für die darauf sitzende Person nicht zu wackelig wird. Erhältlich sind Schaukelliegen aus Holz oder Aluminium.

Stapelliegen

Stapelliegen sind häufig im Strandbereich oder in Poolnähe zu finden. Diese Liegen sind aus resistentem Kunststoff gefertigt und lassen sich am Ende des Tages schnell und einfach übereinanderstapeln. Dadurch wird Lagerungsfläche eingespart und Besucher haben wieder eine freie Sicht auf den Strand.

Doppelliegen

Auf Doppelliegen finden zwei Personen gleichzeitig Platz. Daher sind diese Liegen besonders für Paare oder Familien mit Kindern geeignet. Doppelliegen bestehen entweder aus einer durchgängigen Textilfläche oder zwei separaten Bereichen, die sich unabhängig voneinander verstellen lassen. Viele XXL-Liegen haben ein zusätzliches Sonnendach, das ideal zum Schutz vor UV-Strahlen ist.

Gartenliegen aus verschiedenen Materialien – von Holz bis Rattan

Je nach Material weisen Gartenliegen große Unterschiede auf. Vor allem die Bequemlichkeit der Liege, hängt von der Beschaffenheit der Oberfläche ab. Daher sollte die Wahl des Materials beim Kauf mitbedacht werden, zumal manche Materialien mehr Pflege benötigen als andere.
  • Holz: Liegen aus Holz sehen sehr elegant aus. Gerade naturbelassenes Holz mit individueller Maserung passt in fast jede natürliche Umgebung. Für den Außenbereich besonders geeignet ist Teak-Holz mit seiner edlen Optik. Aber auch Eiche, Buche oder Kiefer sind beliebte Holzsorten für Gartenmöbel. Das Material ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch besonders robust.
    • Pflegetipp: Ein- bis zweimal im Jahr sollte Holz eingeölt werden. Um das Holz wetterfester zu machen, eignen sich Lacke und Lasuren. Im Handel sind auch spezielle Holzschutzmittel erhältlich.
  • Metall: Gartenmöbel aus Metall gelten als besonders langlebig und stabil. Sehr beliebt sind Gartenliegen aus Aluminium, ein sehr leichtes Material, das dafür sorgt, dass sich die Liege gut transportieren lässt. Ein weiterer Vorteil von Aluminium ist, dass dieses Material nicht besonders rostanfällig ist. Ebenfalls gut geeignet, ist das etwas schwerere Edelstahl, das im Idealfall eine Beschichtung aufweist. Der Pflegeaufwand hält sich bei Gartenliegen aus Metall in Grenzen, nur von Schmiedeeisen muss hin und wieder Rost entfernt werden. Im Handel gibt es spezielle Rostschutzmittel zu kaufen.
    • Pflegetipp: Für die Reinigung ist warmes Wasser und ein wenig Seife vollkommen ausreichend. Ein feuchter Lappen hilft, Verschmutzungen an der Oberfläche zu entfernen.
  • Rattan: Gartenliegen aus Rattan sind aufgrund ihrer besonderen Optik beliebt. Die oftmals geflochtene Oberfläche verströmt mediterranes Flair. Rattan ist ein nachhaltiges Material, das als strapazierfähig gilt. Zudem ist es deutlich elastischer als Holz. Das Material ist jedoch nicht besonders wetterfest. Eine Alternative ist daher Polyrattan, welches dem natürlichen Rattan ähnelt, aber deutlich witterungsbeständiger ist.
    • Pflegetipp: Rattenmöbel lassen sich schnell mit einem feuchten Lappen abwischen. Um jedoch in die engen Zwischenräume zu gelangen, ist ein bisschen Fingerspitzengefühl notwendig. Dafür eignet sich ein Staubsauer oder alte Pinsel und Zahnbürsten.
  • Kunststoff: Gartenliegen aus resistentem Kunststoff sind vergleichsweise günstig. Sie haben aber auch noch andere Vorteile, zum Beispiel der geringe Pflegeaufwand. Außerdem sind Liegen aus Kunststoff in vielen, auch bunten Farben erhältlich und lassen sich einfach zusammenklappen und verstauen. Kunststoff gilt als besonders witterungsbeständig und wasserabweisend.
    • Pflegetipp: Für die Reinigung einer Kunststofffläche eignet sich ein feuchter Lappen mit ein bisschen Seife. Wer es etwas schneller mag, kann den Gartenschlauch zur Hand nehmen.

Jetzt bei porta die geeignete Gartenliege finden

Im Sortiment des porta-Onlineshops findet ihr eine große Auswahl an Gartenliegen in klassischen oder modernen Ausführungen. Bei eurer Suche unterstützen wir euch mit den folgenden Service-Leistungen:
  • Riesige Auswahl für jedes Budget: Damit bei porta auch jeder fündig wird, bieten wir euch eine Vielzahl an Produkten für den kleinen und großen Geldbeutel. Auch wenn sich die Preise unterscheiden – die Qualität unserer Möbel ist immer hoch.
  • Freundliche Beratung inklusive: Bei Fragen zu unseren Produkten, Lieferkonditionen oder unserem Montageservice helfen euch unsere Servicemitarbeiter gern weiter. Einfach unter der Kunden-Hotline Tel. 05731 - 609861 (aus dem deutschen Festnetz immer zum Ortstarif, via Mobilfunk eventuell teurer) anrufen oder direkt in einem unserer porta-Einrichtungshäuser vorbeischauen.
  • Schnelle Lieferung nach Hause: Die neue Gartenliege und andere Einrichtungsmöbel liefern wir euch direkt nach Hause oder in eines unserer Einrichtungshäuser. Zudem bieten wir auch einen Montageservice: Einfach bei der Bestellung angeben und schon bald über die neue Einrichtung von porta freuen.

FAQ

Was kostet eine Gartenliege?

Die Preise unserer Gartenliegen variieren. Im porta-Onlineshop findet ihr günstige Modelle zu erschwinglichen Preisen. Ausgefallenere Modelle mit mehr Komfort und individuellerem Design sind auch im Sortiment vorhanden. Ausgewählte Designerteile aus hochwertigen Materialien sind mitunter hochpreisiger.

Welches Holz eignet sich für Gartenliegen?

Entscheidend sind hier die individuellen Vorlieben und Bedürfnisse. Optische Unterschiede zwischen den einzelnen Hölzern können bei der Auswahl ebenfalls entscheidend sein. Klassische Holzarten für Gartenmöbel sind Kiefer und das sehr beliebte Teak. Aber auch Akazie und Eukalyptus erfreuen sich inzwischen großer Beliebtheit.

Welche Gartenliege ist bequem?

Jeder Mensch hat ein anderes Bequemlichkeitsempfinden. In der Regel sind aber Liegestühle mit gut gepolsterten Auflagen besonders gemütlich und entlasten die Wirbelsäule.
Ebenfalls komfortabel sind Liegestühle mit einer dünnen und atmungsaktiven Textil-Bespannung.