Home Möbel Garten & Balkon Gartenmöbel Sets

Gartenmöbel Sets

Filtern nach:
Preis
Verfügbar in:
Farbe
Material
Metallart
Kategorie
Ihre Auswahl:
Sortieren nach:
11 von 11 Produkten
Ratgeber Gartenmöbel
Ratgeber Gartenmöbel
Pflegeratgeber

Gartenmöbel richtig pflegen - Tipps & Tricks für unterschiedliche Materialien

Gartenmöbel-Sets – Alles für eure Outdoor-Wohlfühloase

Gartenmöbel-Sets verwandeln jeden Balkon, die Terrasse oder den Garten in ein zweites Wohnzimmer. Ein optimal gestalteter und abgestimmter Outdoor-Bereich lädt dazu ein, mit Freunden einen gemütlichen Abend bei einem Glas Wein zu verbringen oder mit der Familie am Wochenende ausgiebig in der Sonne zu frühstücken.

Die einzelnen Elemente von Gartenmöbel-Sets passen ideal zusammen und bilden so ein harmonisches, stilvolles Ensemble. Ein Gartentisch mit zugehörigen Stühlen im Set ist dabei der Klassiker unter den Outdoor-Garnituren. Weitere Komponenten sind unter anderem Sessel, Bänke, Hocker, Gartenliegen oder Beistelltische. Die passenden Gartenmöbel verlagern den Komfort aus dem Inneren des Hauses einfach nach draußen. Bei porta findet ihr genau die richtigen Sitzgruppen, die euren Außenbereich in eine wahre Wohlfühloase verwandeln.

Darum lohnt sich der Kauf von Gartenmöbel-Sets

Ein Gartenmöbel-Set besteht mindestens aus einem Tisch und zwei Stühlen. Je nach Anspruch und vorhandenem Platz lassen sich die Elemente beliebig erweitern, z. B. mit Bänken, Liegen oder Hockern. Die meisten Sets umfassen bereits die passenden Polsterauflagen, die in Bezug auf Größe und Design auf die Stühle abgestimmt sind. Außerdem bieten Gartenmöbel-Sets diese Vorteile:
  • Tisch, Stühle und die weiteren Bestandteile von Gartenmöbel-Sets sind optisch aufeinander abgestimmt und ergeben ein harmonisches Gesamtbild.
  • Sie ergänzen sich nicht nur in ihrem Stil, sondern auch in ihrer Funktion. So passen die Höhe der Tischplatte und die Sitzhöhe der Stühle optimal zueinander und lassen sich bei Nichtbenutzung entsprechend untereinander schieben.
  • Viele Gartenmöbel-Sets sind modular aufgebaut. Das heißt, sie lassen sich nach Bedarf durch neue Module und Möbelstücke erweitern.
  • Komplette Outdoor-Sitzgruppen sind oft preiswerter als der Einzelkauf aller Möbelstücke zusammen.
  • Kaufkriterien von Gartenmöbel-Sets: Das gilt es zu beachten

    Beim Kauf eines Gartenmöbel-Sets sind vor allem folgende Komponenten entscheidend:
    • Größe des Tisches
    • Anzahl der Stühle
    • Design
    • Passendes Zubehör (Polsterauflagen und Kissen)
    Um das perfekte Gartenmöbel-Set zu finden, hilft es, sich vor dem Kauf Gedanken über die folgenden Aspekte zu machen:
    • Anzahl der Personen: Zunächst gilt es festzustellen, wie viele Personen die Sitzgruppe dauerhaft nutzen. Dies ist die Mindestanzahl an Sitzgelegenheiten, die das Set enthalten sollte. Werden zudem regelmäßig Gäste eingeladen, empfiehlt sich die Anschaffung eines Gartenmöbel-Sets mit passender Bank, Hockern oder weiteren Stühlen, die sich schnell zusätzlich aufstellen lassen.
    • Aufstellort: Gibt es im Garten oder auf der Terrasse eine große freie Fläche oder soll das Gartenmöbel-Set kompakt zusammenstehen? Für die Entscheidung gilt es nicht nur, die Maße der Möbel und den vorhandenen Platz zu beachten. Genügend Abstand zwischen den einzelnen Elementen ist ebenfalls wichtig für einen hohen Sitzkomfort. Der Abstand des Tisches zu Wänden und anderen Hindernissen beträgt idealerweise mindestens 80 cm. So ist noch ausreichend Platz vorhanden, um mit einem Stuhl bequem daran zu sitzen. Bei Loungemöbeln empfiehlt sich zwischen dem Tisch und den Sitzgelegenheiten ein Abstand von etwa 40 bis 50 cm. Da die oft größeren Sitzelemente beim Aufstehen an Ort und Stelle stehen bleiben, ist so genug Platz, um zwischen den Möbeln hindurchzugehen.
    • Bevorzugte Nutzung: Wer ein ausgedehntes Frühstück oder Grillabende mit Familie und Freunden schätzt, sollte für seinen Garten einen Esstisch im Set mit aufeinander abgestimmten Stühlen auswählen. So können alle bequem am Tisch sitzen und zusammen essen. Wer die Gartenmöbel am liebsten zum Entspannen und für einen Drink mit Freunden nutzt, greift am besten auf Loungemöbel zurück. Diese laden zum entspannten Zurücklehnen in gemütlicher Atmosphäre ein.
    • Materialen: Verschiedene Materialien schaffen eine unterschiedliche Atmosphäre. Gartenmöbel-Sets aus Holz bringen eine gewisse Natürlichkeit mit sich, während Möbel aus Metall für einen eher modernen und cleanen Look sorgen.
    • Stil: Die Stilfrage hängt in erster Linie vom persönlichen Geschmack, aber auch von der restlichen Gestaltung des Gartens ab. Zu geradlinigen Beeten und klaren Strukturen passen besonders moderne Sitzgruppen in geometrischer Optik. Ein eher wilder Garten wird von einem Gartenmöbel-Set mit abgerundeten Linien komplettiert.

    Arten von Gartenmöbel-Sets: kleine Sitzgruppe oder auslandende Lounge

    Je nach verfügbarem Platz und den Anforderungen an ein Gartenmöbel-Set, bieten sich andere Variationen an.
    • Gartenmöbel-Sets für Balkone oder kleine Terrassen: Eine dreiteilige Sitzgruppe bestehend aus einem kleinen Gartentisch und zwei Stühlen im Set empfiehlt sich, wenn nur wenig Stellfläche vorhanden ist. Besonders platzsparend und einfach zu verstauen sind zusammenklappbare Modelle. Ein eckiger Tisch an einer Hauswand nutzt das begrenzte Platzangebot optimal aus.
    • Gartenmöbel-Sets für große Terrassen und Gärten: Wer über ausreichend Platz im Garten verfügt und noch dazu gerne Gäste einlädt, für den lohnt sich die Anschaffung einer großzügigen Sitzgruppe. Zu dieser gehören oft nicht nur Stühle, sondern auch Hocker, Sessel oder Bänke. Um im Sommer die Mahlzeiten im Freien zu sich zu nehmen, lohnt sich ein Esstisch im Set mit passenden Stühlen. Eine Tischhöhe von etwa 75 cm sorgt mit der entsprechenden Stuhlhöhe für eine komfortable Sitzposition beim Essen.
    • Loungemöbel: Für besonderen Komfort und eine entspannende Wohlfühlatmosphäre sorgen Lounge-Sets. Die niedrigen, bodennahen Sitzelemente, wie Sessel, Liegen oder Sofas, laden zum Verweilen ein. Einige Modelle verfügen über ein praktisches integriertes Sonnendach. Dazu lässt sich ein kleiner Tisch in Kastenform kombinieren, der oft ebenfalls als zusätzlicher Hocker dient. Moderne Loungemöbel sind mit gepolsterten Auflagen und weiteren Zierkissen ausgestattet. Da sie sehr viel Platz einnehmen, eignen sie sich vor allem für ausladende Terrassen.

    Gartenmöbel-Sets: praktische Zusatzfunktionen

    Einige Gartenmöbel-Sets verfügen über äußerst praktische zusätzliche Funktionen.
    • Ausziehbare Gartentische schaffen noch mehr Platz für ein opulentes Grillbuffet oder weitere Gäste.
    • Höhenverstellbare Tische lassen sich sowohl als niedriger Tisch zum Abstellen von Gläsern in der Loungeecke und zusätzlich als Esstisch zum Einnehmen der Mahlzeiten nutzen.
    • Stühle mit verstellbarer Rückenlehne bieten einen noch höheren Sitzkomfort.
    • Stapelbare Möbel sind besonders praktisch, denn sie lassen sich bei Nichtnutzung platzsparend verstauen. Einige Sets sind so gebaut, dass sich die einzelnen Elemente zu einem kompakten Würfel zusammenschieben lassen.
    • In einigen Hockern, Tischen oder Bänken verbirgt sich zusätzlicher Stauraum für Decken oder Kissen.

    Witterungsbeständig und robust: die richtige Materialienwahl

    Outdoor-Möbel sind speziell für den Gebrauch im Freien konstruiert und überzeugen durch einfache Pflegeeigenschaften und Langlebigkeit. Sie sind aus Materialien gefertigt, die den Wetterbedingungen im Garten ohne Probleme standhalten.
    • Holz: Gartenmöbel-Sets aus Holz sind zeitlos und fügen sich aufgrund ihrer Natürlichkeit besonders harmonisch in den Garten ein. Sie sind robust, witterungsbeständig und belastbar und eignen sich daher für den ganzjährigen Gebrauch. Bei Möbeln für den Außenbereich handelt es sich in der Regel um hochwertige Massivhölzer wie Teak, Akazie oder auch Eukalyptus.
    • Rattan: Gartenmöbel aus Rattan sind aus dem flexiblen Holz der ostasiatischen Rotangpalme geflochten. Sie sind ideal für den Einsatz im Garten geeignet, denn ihre authentische Optik fügt sich in die Natur ein. Die Sitzfläche und Lehne von Rattanmöbeln passen sich optimal der Körperform an, weswegen sie besonders gemütlich sind und für hohen Sitzkomfort sorgen. Dazu sind sie robust, strapazierfähig und langlebig, benötigen aber auch intensive Pflege.
    • Polyrattan: Einer der beliebtesten Werkstoffe für Gartenmöbel-Sets ist seit einigen Jahren Polyrattan. Er vereint die Robustheit von Kunststoff mit der Struktur von natürlichem Rattan. Gartenmöbel aus diesem Material sind in vielen verschiedenen, meist naturnahen Farben erhältlich. Sie haben den Vorteil, dass sie witterungsbeständig und pflegeleicht sind und im Gegensatz zu natürlichem Rattan keine Feuchtigkeit aufnehmen. Die Untergestelle bestehen in der Regel aus Aluminium. Dadurch punkten Gartenmöbel-Sets aus Polyrattan zusätzlich durch ihr geringes Gewicht. Die Tische sind für eine leicht abwischbare Oberfläche oft mit einer Platte aus Glas, Holz oder Kunststoff ausgestattet.
    • Metall: Aluminium oder pulverbeschichteter Edelstahl sind die bevorzugt verwendeten Materialien für Gartenmöbel-Sets aus Metall. Sie sind überaus stabil und robust, wirken dabei aber dennoch elegant. Aluminium ist dabei besonders pflegeleicht und wiegt nicht viel.

    Reinigung und Pflege von Gartenmöbel-Sets

    Gartenmöbel sind jeglicher Witterung meist schutzlos ausgeliefert. Damit lange Freude an der Outdoor-Einrichtung besteht, gilt es, sie gemäß ihrer Materialeigenschaften regelmäßig zu reinigen und zu pflegen.
    • Alle Gartenmöbel lassen sich mit Wasser und bei Bedarf mit einem milden Reiniger putzen. Auf scheuernde oder chemische Reinigungsmittel ist zu verzichten, da diese unschöne Kratzer oder andere Materialschäden verursachen können.
    • Das Abspritzen mit dem Gartenschlauch kann bei Möbeln aus Kunststoff oder Metall helfen, hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen.
    • Gartenmöbel-Sets aus Holz benötigen zur Reinigung lediglich eine weiche Bürste und warmes Wasser. Eine regelmäßige Behandlung mit Öl, Lack oder Lasur (je nach Art des Holzes) verlängert ihre Lebensdauer enorm.
    • Um Grünbelag zu verhindern, gilt es, regelmäßig Laub von Polyrattanmöbeln zu entfernen. Die Reinigung erfolgt idealerweise mit einem weichen Lappen, warmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel. Moos und Dreck lassen sich mit einer weichen Bürste aus den Rillen entfernen. Darüber hinaus lohnt es sich, regelmäßig ein spezielles Kunststoff-Pflegemittel zu verwenden.
    • Rattanmöbel sind sehr empfindlich. Daher empfiehlt es sich, sie stets mit einer wasserdichten Schutzhülle zu bedecken und vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Die regelmäßige Behandlung mit einem speziellen Rattan-Pflegeöl ist hier wichtig.
    • Abnehmbare Sitzbezüge lassen sich laut Pflegeanleitung in der Waschmaschine waschen.

    Die richtige Lagerung: Was passiert mit Gartenmöbel-Sets im Winter?

    Auch die richtige Lagerung ist für eine lange Nutzungsdauer von Gartenmöbel-Sets entscheidend.
    • Bei Nichtgebrauch bleiben die Möbel unter einer Schutzhülle länger schön.
    • Ist entsprechender Platz vorhanden, empfiehlt es sich, das Gartenmöbel-Set im Winter im Geräteschuppen oder der Garage einzulagern.
    • Die Auflagen sollten an einem trockenen Ort lagern, da sie meist nur wasserabweisend sind und so länger schön bleiben. Dafür eignen sich spezielle Auflageboxen. Bei einigen Gartenmöbel-Sets ist entsprechender Stauraum unter einer Sitzfläche vorhanden.
    • Bleiben Gartenmöbel aus Polyrattan auch im Winter draußen, ist beim Hinsetzen Vorsicht geboten: Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt besteht Bruchgefahr.

    Einladende Gartenmöbel-Sets bei porta entdecken

    Wer gemütliche Sommertage und -abende auf der Terrasse oder im Garten verbringen möchte, kommt nicht um ein passendes Gartenmöbel-Set herum. Bei porta findet ihr die perfekte Sitzgruppe für euer Outdoor-Wohnzimmer – ob praktisches Gartenmöbel-Set mit Bank und mehreren Stühlen für gesellige Grillabende oder gemütliches Ensemble im Lounge-Stil für die Entspannung zum Feierabend. All unsere Sets bestehen aus witterungsbeständigen und pflegeleichten Materialien, die für den Außenbereich geeignet sind. Bestellt eure neuen Gartenmöbel im porta-Onlineshop und profitiert von unserer schnellen und bequemen Lieferung direkt bis zu euch nach Hause.

    FAQ zu Gartenmöbel-Sets

    Wo kann man Gartenmöbel-Sets kaufen?

    Bei porta findet ihr Gartenmöbel-Sets für jeden Anspruch. Sucht euch im Onlineshop das richtige Modell aus, bestellt es in wenigen Klicks und lasst es direkt zu euch nach Hause liefern. Natürlich habt ihr auch die Möglichkeit, euer neues Gartenmöbel-Set zu bestellen und über Click & Collect abzuholen. Wer vorher in den neuen Gartenmöbeln probesitzen möchte, besucht eines unserer Einrichtungshäuser und nimmt sie sofort mit nach Hause.

    Welche Gartenmöbel-Sets sind die besten?

    Bei der Wahl des perfekten Gartenmöbel-Sets kommt es in erster Linie auf den persönlichen Geschmack und den verfügbaren Platz an. Bei wenig Platz empfiehlt sich ein einzelner Gartentisch und zwei Stühle im Set. Für einen großen Garten oder eine ausladende Terrasse lohnt sich die Anschaffung einer mehrteiligen Sitzgruppe. Wer es besonders gemütlich mag,greift auf ein Gartenmöbel-Set im Lounge-Stil zurück. Sehr robust, witterungsbeständig und leicht zu transportieren sind Gartenmöbel aus Polyrattan.

    Welcher Stoff eignet sich für Gartenmöbel-Auflagen?

    Folgende Kriterien sind wichtig bei der Auswahl der Stoffe für die Auflagen der Gartenmöbel-Sets:
    • Robust
    • Wasserabweisend
    • Schmutzabweisend
    • Angenehm auf der Haut, auch bei Hitze
    Polyester dient als idealer Bezugsstoff für Gartenpolster, denn es erfüllt all diese Eigenschaften. Darüber hinaus sind Auflagen aus Polyester perfekt für Allergiker geeignet, da sich Pollen nicht festsetzen können. Auch Baumwolle ist sehr robust, atmungsaktiv und damit auch bei hohen Temperaturen angenehm auf der Haut. Allerdings ist dieses Material nicht schmutz- und wasserresistent, dafür aber leicht zu reinigen.