Home Möbel Jugendzimmer Kinder- und Jugendschreibtische

Kinder- und Jugendschreibtische

Filtern nach:
Preis
Verfügbar in:
Farbe
Material
Holz- und Dekorfarben
Breite
Höhe
Marke
Ihre Auswahl:
Sortieren nach:

Zahlreiche Service­leistungen,

die keine Wünsche offen lassen!

Kostenlose Beratung vor Ort

Miettransporter direkt vor Ort

Click & Collect

22 von 22 Produkten

Kinderschreibtische – Der richtige Platz zum Basteln, Lernen und Co.

Ein Kinderschreibtisch gehört zu der Grundausstattung eines jeden Kinder- und Jugendzimmers. Spätestens zur Einschulung ist er unverzichtbar: Hier wird gebastelt, gemalt, gelernt und mehr. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, ebenso wie die Auswahl. Von auszieh- bis höhenverstellbar, von klein bis groß, gibt es zahlreiche verschiedene Modelle. Da stellt sich die Frage: welcher Kinderschreibtisch ist der richtige?

Wir helfen gerne bei eurer Suche nach dem perfekten Kinderschreibtisch. Erfahrt mehr über die verschiedenen Modelle und findet heraus, was einen bequemen und praktischen Kinderschreibtisch ausmacht.

Der Unterschied zwischen Kinderschreibtisch und normalen Schreibtisch

Der Kinderschreibtisch ist wie ein normaler Tisch – nur kleiner. Warum lohnt es sich also einen Schreibtisch speziell für Kinder zu kaufen?

Tatsächlich gibt es zwischen Kinderschreibtischen und normalen Schreibtischen gravierende Unterschiede. Kinderschreibtische sind spezielle Schreibtischmodelle, die sich nach den Bedürfnissen, der Körpergröße und dem Wachstum eines Kindes richten. Daher variieren die Modelle je nach Altersgruppe in Größe, Ausstattung und Form. So bieten manche Kinderschreibtische zum Beispiel eine neigbare Tischplatte.

Dank dieser, auf das Kind zugeschnittenen, ergonomischen Elemente unterstützen Kinderschreibtische gesundes Lernen. Kinder sitzen hier bequemer und rückenfreundlicher als an normalen Schreibtischen. So machen nicht nur Malen und Basteln, sondern auch Hausaufgaben Spaß.

Der richtige Kinderschreibtisch: Das gilt es zu beachten

Damit ein Kind gut lernt und sich ordentlich konzentrieren kann, muss ein ergonomischer Arbeitsplatz her. Hierbei steht der richtige Kinderschreibtisch im Mittelpunkt. Er bietet ausreichend Platz und seine Ausstattung sorgt dafür, dass jedes Kind gesund arbeiten kann. Doch die Suche nach dem perfekten Modell gestaltet sich schwierig. Daher haben wir im Folgenden ein paar Tipps zusammengetragen.

Kinderschreibtisch: Größe und Maß

Kinderschreibtische sind auf die Größe und das Wachstum von Kindern eingestellt. Jede Altersstufe hat bestimmte Bedürfnisse und Anforderungen. Das gilt es auch bei der Größe und dem Maß des Schreibtisches zu beachten.

Darüber hinaus ist der Schreibtisch im Kinderzimmer oftmals mehr als nur ein Arbeitsplatz. Ordner, Stifte, Bücher und sogar Kleidung oder Spielzeug kommen hier unter. So spielt der Kinderschreibtisch in vielen Zimmern auch eine multifunktionale Rolle. Dementsprechend muss dieser ausreichend Platz bieten.

Neben der Funktionalität ist auch die Größe des Zimmers entscheidend. Kinderzimmer sind oftmals klein, daher müssen Kinderschreibtische den knappen Platz effizient nutzen.

Im Großen und Ganzen richtet sich die Größe des Kinderschreibtisches also nach Anforderung und Bedürfnis. Das grenzt die Suche nur bedingt ein. Deshalb lässt sich die Körpergröße des Kindes als wichtiges Entscheidungskriterium hinzuziehen:
  • Köpergröße zwischen 108-121 cm: Tischhöhe von 53 cm und Sitzhöhe von 31 cm
  • Köpergröße zwischen 119-142 cm: Tischhöhe von 59 cm und Sitzhöhe von 35 cm
  • Köpergröße zwischen 133-159 cm: Tischhöhe von 64 cm und Sitzhöhe von 38 cm
  • Köpergröße zwischen 146-176 cm: Tischhöhe von 71 cm und Sitzhöhe von 43 cm
  • Köpergröße zwischen 159-188 cm: Tischhöhe von 76 cm und Sitzhöhe von 46 cm
Diese Maße richten sich nach der DIN EN 1729-1 :2016-02. Dabei handelt es sich um eine Europäische Norm, die die Funktionsmaße für Schulmöbel vorgibt. Sie gilt für alle Arten von Sitz und Tischmöbeln.

Die optimalen Maße für den Kinderschreibtisch liegen in der Breite zwischen 90 und 110 cm. Bei der Tiefe bilden 71 cm den Durchschnitt. Ist genügend Platz im Zimmer vorhanden, empfiehlt es sich, einen größeren Schreibtisch zu kaufen. Kinder, die besonders kreativ sind, können sich hier voll entfalten.

Kinderschreibtisch: flexibel, sicher und robust

Das Kinderzimmer ist multifunktional. Hier wird nicht nur gearbeitet, sondern auch gespielt. Daher ist es wichtig, dass der Kinderschreibtisch flexibel ist. Leichte Modelle lassen sich einfach zur Seite stellen und verwandeln das Zimmer im Handumdrehen zum Vergnügungspark. Wenn die Kinder im Zimmer herumturnen, ist es vor allem wichtig, dass der Schreibtisch sicher ist. Er darf z. B. keine scharfkantigen Ecken haben und sollte farbecht und schadstofffrei sein. Zudem empfiehlt es sich, auf das Material zu achten. Es ist nicht unüblich, dass mehrere Kinder denselben Schreibtisch nacheinander nutzen. Daher sollte er gleichzeitig leicht und robust sein. Oft verwenden Hersteller bei der Arbeitsplatte Holzwerkstoff mit einer hochwertigen Beschichtung. In Kombination mit einem Metallgestell ist für Stabilität gesorgt. So verringert sich die Chance, dass sich Kinder am Möbelstück verletzen.

Verschiedene Arten von Kinderschreibtischen

Der perfekte Kinderschreibtisch passt zu den Bedürfnissen der Kinder. Zum Glück ist die Auswahl so vielfältig wie der Nachwuchs. Es gibt Modelle mit flexiblen Tischplatten, zusätzlichem Stauraum oder anderen praktischen Features. Somit dient der Kinderschreibtisch als multifunktionales Herzstück in jedem Kinderzimmer.

Kinderschreibtisch mit höhenverstellbarer Tischplatte

Die Größe des Kinderschreibtisches ist einer der wichtigsten Faktoren. Sie gibt die Sitzhaltung des Kindes vor. Somit entscheidet die Größe grundlegend über die Ergonomie und damit die Gesundheit.

Daher empfiehlt sich besonders bei Kindern, die noch wachsen, ein Schreibtisch mit einer höhenverstellbaren Tischplatte. So lässt sich der Tisch je nach Körpergröße des Kindes flexibel anpassen.

Durch die individuelle Anpassung kann das Kind leichter eine ergonomisch korrekte Sitzhaltung einnehmen. Das macht den Kinderschreibtisch nicht nur gemütlicher, sondern hilft auch bei der Konzentration. Aber nicht nur das. Dank der Anpassungsmöglichkeit lässt sich der Kinderschreibtisch auch länger nutzen. Der Tisch wächst gemeinsam mit dem Kind. Sollten sich Geschwister den Tisch teilen, lohnt sich außerdem ein höhenverstellbarer Schreibtischstuhl.

Kinderschreibtisch mit neigbarer Tischplatte

Ein weiteres flexibles Modell ist der Kinderschreibtisch mit kippbarer Tischplatte. Ähnlich dem höhenverstellbaren Schreibtisch passt sich die neigbare Tischplatte an die Körpergröße an. So unterstützen auch diese Modelle die Ergonomie und damit eine gesunde Sitzhaltung.

Besonders eignet sich ein Kinderschreibtisch mit geteilter Tischplatte. Dabei handelt es sich bei der vorderen Platte um eine kippbare Arbeitsfläche und bei der hinteren um eine feste Ablagefläche. Dadurch können Kinder flexibel arbeiten und ihre Sachen sicher ablegen.

Kinderschreibtisch mit schwenkbaren Seitenteilen

Ein Schreibtisch mit Kunststoffrollen auf einer Seite lohnt sich besonders in kleinen Kinderzimmern. Durch die schwenkbaren Seitenteile lässt sich der Kinderschreibtisch flexibel verschieben. So entsteht schnell mehr Platz zum Spielen.

Kinderschreibtisch mit Stauraum

Damit das Kinderzimmer sauber und ordentlich bleibt, lohnt sich ein Kinderschreibtisch mit Stauraum. Dank integrierten Containern und Regalaufsatz finden häufig genutzte Utensilien ein Zuhause. So bleibt die Arbeitsfläche frei und das Kind kann sich ordentlich konzentrieren. Damit ist der Kinderschreibtisch mit extra Stauraum perfekt für kleine Kinderzimmer geeignet. Für größere Kinderzimmer mit ausreichend Aufbewahrungsmöglichkeiten eignen sich Kinderschreibtische ohne Regalaufsatz. Kleinigkeiten wie Stifte und Bastelmaterialen verschwinden schnell in Schubladen unter der Tischplatte. Dafür braucht es keine zusätzlichen Regale.

Kinderschreibtisch für Computer

Für ältere Kinder eignet sich ein Kinderschreibtisch mit genug Platz für einen Computer und entsprechendes Zubehör. Dafür empfiehlt sich ein Tisch mit integriertem Kabelkanal. Das schützt vor Stolperfallen und sorgt für einen ordentlichen Arbeitsplatz. Manche Modelle bieten zusätzlich ausziehbare Platten für Tastatur und Maus. Darüber hinaus sind sie mit erhöhten Stellflächen für Monitore ausgestattet.

Die perfekte Kinderschreibtisch-Ecke einrichten

Die Kinderschreibtisch-Ecke bietet viel Platz für fokussiertes Arbeiten, spaßiges Basteln und mehr. Perfekt eingerichtet, verwandelt sich der Schreibtisch so zum Herzstück jedes Kinderzimmers. Zum Glück gibt es eine riesige Auswahl: Vom schmalen Kinderschreibtisch bis zum höhenverstellbaren Modell mit Schublade ist alles erhältlich.

Für die perfekte Kinderschreibtisch-Ecke muss ein Allrounder-Modell her. Am besten dafür geeignet: ein höhenverstellbarer Kinderschreibtisch mit Schubladen. Hier finden alle Arbeitsmaterialien ihren Platz. So bleibt nicht nur der Arbeitsplatz, sondern auch das Kinderzimmer ordentlich und sauber. Darüber hinaus ist ein verstellbarer Tisch ergonomisch und hat eine längere Nutzdauer. Damit ist er der perfekte Allrounder für jedes Kinderschreibtisch-Set.

Stühle, Container und Co. – praktische Extras für den Kinderschreibtisch

Praktische Extras machen den Kinderschreibtisch nicht nur gemütlicher, sondern erleichtern auch das Arbeiten. Ein Glück, dass es hierbei eine ebenso große Auswahl wie beim Tisch selbst gibt. Für das Kinderschreibtisch-Set sind die folgenden Accessoires eine tolle Idee:
  • Eine Schreibtischlampe bringt Licht in jedes Dunkel. So sind die Sichtverhältnisse immer gut.
  • Besonders bei kreativen Kindern lohnt sich eine Schreibtischunterlage. Sie schützt die Platte vor Flecken und Malereien.
  • Kleine Körbe, Stiftehalter und Co. bieten schnellen Zugang zu wichtigen Arbeitsmaterialien. Darüber hinaus sorgen sie für einen ordentlichen Arbeitsplatz.
  • Ein ergonomischer Kinderschreibtischstuhl ist genauso wichtig wie der Tisch. Er sorgt für eine gesunde Haltung bei der Arbeit.
  • Das perfekte Extra zum ergonomischen Kinderschreibtischstuhl ist die Stuhlunterlage. Sie schützt den Boden vor Kratzern, Flecken und mehr.
  • Jeder Schreibtisch sollte natürlich einen Mülleimer haben.
  • Für zusätzlichen Stauraum empfiehlt sich ein kleiner Rollcontainer. In seinen Schubladen oder Regalen finden Arbeitsmaterialien, Ordner und Bücher ein Zuhause.
  • Falls das Kind schon in der Schule ist und lernen muss, sollte eine Buchstütze her. Sie sorgt dafür, dass die Informationen auf einer angenehmen Höhe lesbar sind.

Kinderschreibtisch für verschiedene Stile

Ob schmal, groß, weiß oder grün – Kinderschreibtische sind in vielen Varianten zu haben. Da ist für jeden Stil etwas dabei. Hier zwei tolle Ideen, den Kinderschreibtisch ordentlich in Szene zu setzen.

Schlicht & modern – das Allrounder-Kinderschreibtisch-Set

Ein schlichter Schreibtisch passt in so gut wie jedes Kinderzimmer. Am besten dafür geeignet ist ein weißer Kinderschreibtisch aus Holz. Weiß harmoniert gut mit anderen Möbeln und hilft bei der Konzentration. Darüber hinaus bietet das Material Stabilität.

Auch ein Kinderschreibtisch aus Holz im skandinavischen Stil passt gut in ein modernes Kinderzimmer. Die natürlichen Farben und das Material fördern die Konzentration und sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. Darüber hinaus spart der schmale Kinderschreibtisch viel Platz und ist damit wie gemacht für ein Kinderzimmer.

Kunterbunt & kreativ – der etwas andere Kinderschreibtisch

Kinder sind kreativ und nutzen ihren Schreibtisch oft zum Basteln, Malen und Co. Um diese Kreativität zu fördern, empfiehlt sich ein kunterbunter Schreibtisch. Oft gibt es hier die Auswahl zwischen blauen, roten und grünen Kinderschreibtischen.

Dabei ist der grüne Kinderschreibtisch die bessere Wahl. Die Farbe ist lebendig und wirkt inspirierend. Besonders bei kreativen Kindern kann das zu einer Steigerung der Motivation und Konzentration führen.

Den perfekten Kinderschreibtisch bei porta kaufen

Kreativ, schlicht, verstellbar oder stationär – bei porta gibt es eine riesige Auswahl an Kinderschreibtischen. Entdeckt dank unserer großen Auswahl den perfekten Tisch für euren Sprössling. Dabei profitiert ihr natürlich von unseren fairen Preisen und kompetenten Kundenservice. Unsere Berater helfen euch jederzeit gerne per Telefon oder E-Mail. So findet ihr ganz schnell einen Schreibtisch, der euer Kind bei einer gesunden Entwicklung unterstützt. Worauf also noch warten? Bestellt euer Lieblingsprodukt noch heute und lasst es euch bequem an eure Haustür liefern.

FAQ

Was gilt es beim Kauf eines Kinderschreibtisches zu beachten?

Beim Kauf des Kinderschreibtisches zählt vor allem die Bauart, die Größe und das Material. Der perfekte Tisch kombiniert Ergonomie, Sicherheit und Flexibilität. Deshalb empfiehlt sich oft ein höhenverstellbarer Kinderschreibtisch aus Holz. Kombiniert mit einer verstellbaren Tischplatte wächst dieser mit dem Kind mit. So ist zu jeder Zeit eine gesunde und ergonomische Haltung gegeben. Das robuste Material bietet Sicherheit und ist gemeinsam mit einer Beschichtung lange haltbar. Vor dem Kauf gilt es außerdem auf entsprechende Gütesiegel zu achten.

Was kostet ein Kinderschreibtisch?

Die Preise von Kinderschreibtischen unterscheiden sich je nach Hersteller, Material und Modell. Vom günstigen, einfachen Schreibtisch aus Holz bis hin zum hochpreisigen, höhenverstellbaren Modell mit Motor ist hier alles dabei.

Dabei muss ein Kinderschreibtisch nicht teuer sein. Auch preiswerte Modelle kommen in Frage, solange diese Sicherheit und Ergonomie kombinieren. Am wichtigsten ist dabei die Größe des Möbelstücks. Das Kind muss gesund und auch gemütlich am Kinderschreibtisch sitzen können. Dabei helfen die entsprechenden DIN-Vorgaben.

Wie breit muss ein Kinderschreibtisch sein?

Ein Kinderschreibtisch sollte am besten 110 cm breit sein. Das Mindestmaß liegt bei 90 cm in der Breite. Bei kleineren Kinderzimmern ist ein schmaler Kinderschreibtisch vollkommen ausreichend. Sollte das Zimmer größer sein, empfiehlt es sich, auch einen größeren Tisch zu wählen.

Wo sollte der Kinderschreibtisch stehen?

Idealerweise steht der Kinderschreibtisch seitlich zu einem Fenster. So fällt Tageslicht von der Seite ein. Das steigert die Motivation und Konzentration. Darüber hinaus sollte der Kinderschreibtisch natürlich nicht im Weg stehen. Jedes Kind braucht genug Platz, um sich auszutoben. Daher empfiehlt sich ein flexibles und leichtes Kinderschreibtisch-Set. Lässt sich der Tisch nicht in der Nähe von Tageslicht platzieren, muss eine ordentliche Beleuchtung her. Hier empfiehlt es sich, auf eine LED-Lampe zurückzugreifen. Wichtig dabei ist, dass die Lichtfarbe natürlich ist und die Lampe nicht zu heiß wird.