531 Artikel
531 Artikel
...

Kinderzimmermöbel – Das erste eigene Zimmer perfekt einrichten 

Kinderzimmer einrichten macht Spaß. Mama und Papa wollen das Beste für ihre Kleinen, lustig bunt soll es sein, aber auch funktional. Fröhliche kleine Möbel auszusuchen ist aber auch einfach ein Vergnügen für stolze Eltern. Am schönsten ist es natürlich, wenn sie diese Freude mit den Kindern teilen. Die sind ganz aufgeregt, wenn sie ihre ersten eigenen Möbel mit aussuchen dürfen.  

 

Im Einrichtungshaus vor Ort können Kinder damit aber leicht mal überfordert sein. Was ein Dreikäsehoch da in Lebensgröße vor sich sieht, ist nur schwer im eigenen Kinderzimmer vorstellbar. Schon gar nicht in Kombination mit Teppichen und Leuchten. Macht es euch doch lieber alle gemeinsam zu Hause gemütlich und geht online.  

 

Kindermöbel online kaufen bei porta. 

Setzt euch direkt im Kinderzimmer hin und schaut im Onlineshop von porta vorbei. Da kannst du deinem Kind beispielsweise ein tolles Spielbett zeigen und sagen: Guck mal, das stellen wir dort an diese Wand. Das hilft der Vorstellungskraft des kleinen Gehirns enorm. Und wenn du deinem Kind dann noch erklärst, was man mit so einem coolen Bett alles machen kann, ist die Entscheidung bestimmt schnell gefallen. Zwar hast im Grunde du das Möbelstück ausgesucht, aber dein Kind hat das Gefühl bekommen, dass es an der Entscheidung beteiligt war. Und das macht stolz. 

Das Bett steht jetzt also im Geiste schon mal an einer Wand. Nun weitere Möbel drum herum zu gruppieren, ist nicht mehr schwer. 

 

  • Kleiderschränke: Passende Kinderkleiderschränke zum ausgesuchten Bett findest du im porta Onlineshop natürlich auch. Wenn du jeweils Möbel aus der gleichen Serie wählst, passt immer alles auf Anhieb perfekt zusammen. Aber ihr könnt natürlich auch kreativ werden. Lass dir von deinem Kind zeigen, was ihm gefällt und stellt dann selbst zusammen. So gestaltest du den Raum noch individueller. Genauso einzigartig wie auch dein Kind ist.  

  • Kommoden und Regale: Schon die kleinsten Kinder haben so einiges zu verstauen. Mit hübschen Kinderkommoden und Kinderregalen erlernt sich Ordnung am schnellsten und angenehmsten. Da ist alles im Nu weggeräumt und die kindgerechten Möbel sehen obendrein auch noch schön aus. Wenn ihr die einzelnen Teile in Gedanken an die Wand neben das Bett stellt, ist bestimmt alles schnell ausgesucht. So macht Einkaufen auch schon den Kleinsten Spaß.  

  • Tisch und Stühle: Wenn dein Kind in seinem Zimmer mal ein Puzzle machen oder etwas basteln möchte, braucht es natürlich einen größenangepassten Tisch mit Stühlen. Damit auch die kleinen Freunde mitspielen können. Solche Sitzgruppen gibt es im porta Onlineshop in schlichtem Weiß oder quietschbunt mit lustigen Motiven. Bevor dein Kind sich die farbigsten Modelle aussucht, solltest du dir überlegen, was tatsächlich zur übrigen Einrichtung passt. Dann könnt ihr euch gemeinsam vorstellen, wie Tische und Stühle in der Mitte des Raumes platziert werden.  

  • Teppiche: Weil Kinder auch gerne mal auf dem Boden spielen, brauchen sie bequeme Teppiche. Die können mit lustigen Tiermotiven verziert sein oder auch selbst zur Spielfläche werden. Ein bunter City-Teppich lädt mit seinen kurvigen Straßen zum Umherfahren mit Spielzeugautos ein. Wenn dein Kind eher verträumt ist und Einhörner bevorzugt, hat porta natürlich auch das zu bieten. Schaut euch um und macht euch einen Spaß daraus, verschiedene Teppiche im Geiste auf den Kinderzimmerboden zu legen.  

  • Beleuchtung: Selbstverständlich braucht das Kinderzimmer auch Licht. Ob dein Kind einen rosa Ball aus Federn als Lampe haben möchte oder lieber ein Flugzeug, ist Geschmackssache. Und die Kleinen sollen ihren eigenen Geschmack ja ausbilden dürfen. Die porta Auswahl an Kinderlampen lässt ihnen die kreative Wahl. Die Eltern sorgen dafür, dass alle Leuchten zueinander und zur übrigen Einrichtung passen. Die Vorstellung einer Schildkröte oder eines Zeppelins an der Decke wird jedenfalls allen Spaß bereiten. 

 

Und der Spaß sollte hier wirklich an erster Stelle stehen. Wenn das Kind keine Lust mehr hat, legt eine Pause ein. Der Onlineshop hat immer geöffnet und ihr könnt jederzeit später weitergucken. Oder du suchst den Rest der Einrichtung allein aus, je nachdem wie es mit der kindlichen Motivation noch bestellt ist. Manchen Kids macht die Möbelauswahl mit den Fantasiespielen viel Freude, anderen weniger. Nicht alle Kinder haben die gleiche Vorstellungskraft, manche machen lieber etwas mit den Händen, als sich Dinge herbei zu träumen. Beim Möbelkauf im Onlineshop von porta kannst du auf die Besonderheiten deines Nachwuchses individuell eingehen. Und dabei auch noch selbst Spaß haben. 

 

Für Schüler: Schreibtisch und Stuhl 

Sobald dein Kind in die Schule kommt, braucht es einen ergonomischen Arbeitsplatz. Denn schon die kleinsten Schüler verbringen viel Zeit im Sitzen am Schreibtisch. Bei der Auswahl geht es also um die Rückengesundheit deines Kindes. Der Spaß spielt bei diesem Einkauf keine große Rolle mehr. Hier sind die Eltern gefragt, denn der Schreibtischkauf ist reine Vernunftsache.  

  • Der Schreibtisch: Ein funktionaler Schreibtisch muss auf jeden Fall höhenverstellbar sein. So kannst du ihn präzise auf die Größe deines Kindes einstellen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Tisch mitwachsen kann. Denn hochwertige Qualität hat ihren Preis und du willst ja nicht jedes Jahr einen neuen Schreibtisch kaufen. Noch ein Plus wäre eine Platte, die man stufenlos neigen kann. Damit stellst du den ganzen Arbeitsplatz deines Kindes so ein, dass es bei den Hausaufgaben eine optimale Haltung einnimmt. Ablageflächen für Stifte und andere Utensilien sorgen dafür, dass beim Schreiben und Rechnen immer alles griffbereit ist und auch von der geneigten Platte nichts herunterrutscht.  

  • Der Stuhl: Auch beim Schreibtischstuhl kommt es auf ergonomischen Sitzkomfort an. Deshalb muss der Stuhl ebenfalls flexibel verstellbar sein, damit du ihn auf die Schreibtischhöhe anpassen kannst. Auch die Rückenlehne sollte auf die individuelle Sitzposition deines Kindes einstellbar sein. So sorgst du von Anfang an für rückengesundes Arbeiten. 

 

Ob dein Kind sich einen fröhlich bunten Stuhl mit lustigen Motiven oder einen Tisch mit pinkfarbenen Details aussucht, ist wiederum Geschmackssache. Für die Eltern steht bei der Auswahl von Kinderschreibtisch und Stuhl das gesunde Sitzen im Vordergrund. Wenn du schon beim Erstklässler darauf achtest, werden Rückenprobleme bei deinem Kind erst gar nicht zum Thema. 

 

Online auswählen, vor Ort einkaufen. 

Wenn das Kinderzimmer schließlich in Gedanken fertig eingerichtet ist, kannst du deine Online-Bestellung aufgeben. Entweder lässt du dir alle Möbel bequem von porta ins Haus liefern oder du stattest dem nächstgelegenen Einrichtungshaus einen persönlichen Besuch ab und transportierst deine Bestellung selbst. Den passenden Lieferwagen kannst du direkt vor Ort günstig mieten. 

 

Bevor du deinen Einkauf nach Hause fährst, kannst du dir noch die Zeit nehmen, ein wenig durchs Möbelhaus zu bummeln. Hier findest du bestimmt noch das eine oder andere Accessoire fürs Kinderzimmer. Du wirst überrascht sein, was porta für deine Kids alles zu bieten hat. Sogar Spielzeug haben wir im Sortiment. Nimm doch noch einen Teddybären und ein paar Deko-Objekte mit. Über einen Wandorganizer in Tierform wird sich dein Kind bestimmt freuen, der ist so praktisch wie hübsch anzusehen. Auch Aufbewahrungskörbe als Bärchen werden ihm Freude machen. Dekokissen als Löwenkopf oder in Sternform sind sicher genauso willkommen. Und runden das Gesamtbild der Kinderzimmereinrichtung harmonisch ab. 

 

Oder wie wäre es mit einem Indianerzelt fürs Kinderzimmer als Mitbringsel aus dem Einrichtungshaus? Bei porta findest du ganz sicher etwas, worüber sich dein Kind freuen wird. Aber auch praktische Utensilien, die noch fehlen, kannst du hier shoppen. Bunte Bettwäsche mit fröhlichen Motiven macht die Gestaltung des neu eingerichteten Kinderzimmers erst perfekt.  

 

Und wenn du alles für die Kleinen eingekauft hast, kannst du ja auch noch einen Abstecher in die Erwachsenenabteilung machen. Das eine oder andere hübsche Deko-Objekt ist doch immer drin, oder?! 

 

Vom niedlichen Babyzimmer zur stylishen Jugendbude 

Im porta Onlineshop findest du für jedes Alter die passende Einrichtung. Viele Möbel wachsen sogar mit oder können verschiedenen Altersstufen angepasst werden. 

  • Babys erste Möbel: Die Erstausstattung fürs Babyzimmer kannst du komplett im porta Onlineshop zusammenstellen. Vom Bettchen über die Wickelkommode bis hin zum Plüschtier findest du hier alles, was sich Eltern für das erste Zimmer des Neugeborenen wünschen. Möbel wie den Kleiderschrank kannst du so auswählen, dass sie bis ins Teenageralter im Kinderzimmer stehen bleiben dürfen. Die Jugendlichen suchen sich dann selbst weitere, dazu passende Möbelstücke bei porta aus. Hier gibt es immer harmonische Kombinationsmöglichkeiten, die eine Neugestaltung des Raumes erlauben.  

  • Kleinkinderzimmer: Wenn das Baby wächst und irgendwann anfängt zu laufen, entstehen neue Einrichtungsbedürfnisse. Viele Babymöbel kannst du einfach weiterverwenden und später anders kombinieren. Ein neues Kinderbett von porta fügt sich perfekt in die vorhandene Raumgestaltung ein. Mit einem Spielbett, einem Tipi und einem Spielteppich verwandelst du das Kinderzimmer im Handumdrehen in eine wahre Abenteuerlandschaft. Stöber doch einfach mal durch den porta Onlineshop und lass dich zu kreativen Einrichtungsideen inspirieren.  

  • Schulkinderzimmer: Sobald dein Kind in die Schule kommt, musst du die Kinderzimmereinrichtung um einen funktionalen Arbeitsplatz erweitern. Auch das geht bei porta und erfüllt selbstverständlich die ergonomischen Ansprüche an Schreibtische und Stühle. Darüber hinaus fügen sich die neuen Möbel harmonisch in die vorhandene Zimmergestaltung ein.  

  • Jugendzimmer: Spätestens ab dem Teenageralter entstehen bei Kindern neue Einrichtungswünsche. Sie entwickeln eigene Vorstellungen und streben nach Individualität. Auch diese erweiterten Ansprüche kann porta erfüllen, so lange es dabei um Möbel & Co geht. Und zwar ohne dass die Eltern alles komplett neu anschaffen müssten. Der Teenager kann sich seine Bude selbst gestalten, indem er im porta Onlineshop neue Kombinationsmöglichkeiten findet.  Der Onlineshop von porta ist eben für alle da. Von klein auf kannst du deine Kinder hier schön einrichten und beim Auszug werden sie bestimmt das eine oder andere Teil noch mitnehmen wollen. Wenn es dann um die Einrichtung der ersten eigenen Wohnung geht, ist der Weg zu porta auch nicht weit. Und der Gedanke, dort noch mehr Möbel zu kaufen, liegt genauso nahe.