Home Möbel Esszimmer Esszimmerbänke Sitzbänke

Sitzbänke

Filtern nach:
Preis
Verfügbar in:
Farbe
Material
Holz- und Dekorfarben
Material Bezug
Marke
Ihre Auswahl:
Sortieren nach:

Zahlreiche Service­leistungen,

die keine Wünsche offen lassen!

Kostenlose Beratung vor Ort

Miettransporter direkt vor Ort

Click & Collect

47 von 117 Produkten Mehr Produkte

Eine Sitzbank für ein besonderes Wohnambiente

Eine Sitzbank im Esszimmer erfreut sich einer steigenden Beliebtheit. Verwunderlich ist das nicht, da sie nicht nur stilvoll aussieht, sondern auch genügend Platz für Gäste bietet. Außerdem bewirkt sie eine loungige Atmosphäre. Eine Sitzbank stellt eine gelungene Alternative zur klassischen Tisch-Stuhl-Kombination dar, bietet reichlich Platz und ist sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich geeignet. Hier erfahrt ihr, was es beim Kauf einer neuen Sitzbank zu beachten gibt.

Die passende Sitzbank – Hier findet jeder Platz

Viele kennen die Herausforderung: Kommen Gäste zu Besuch oder erweitert sich die Familie, reichen die Sitzgelegenheiten plötzlich nicht mehr aus. Eine Sitzbank stellt die moderne Lösung für platzraubende und limitierte Esstisch-Stuhl-Kombinationen dar. Ob allein oder für eine größere Runde, die Sitzbank macht in sämtlichen Fällen eine gute Figur.

Sitzbänke sind vielseitig verwendbar. Als Teil einer Essgruppe schaffen sie in kleinen Räumen Platz für mehrere Personen. Eine Sitzbank mit Polster oder Lehne im Esszimmer trägt zu einer gemütlichen Atmosphäre bei. Im Flur oder Eingangsbereich helfen sie dabei, Schuhe an- oder auszuziehen. Des Weiteren empfiehlt sich eine Sitzbank mit Stauraum und Lehne, da diese gemütlich und praktikabel zugleich ist.

Sitzbänke für das Esszimmer oder die Küche

Sitzbänke für den Esstisch eignen sich besonders gut, um den Essbereich aufzulockern. Sie sind eine schöne Alternative oder gelungene Ergänzung zu Stühlen und bieten genügend Platz für Gäste. Außerdem bereichern sie Essecke und Küche sowohl funktional als auch optisch. Die Platzierungsmöglichkeiten einer Sitzbank im Esszimmer oder der Küche sind vielfältig:
  • Mit der Lehne zur Wand: So lässt sich die Sitzbank mit Stühlen kombinieren und grenzt gleichzeitig den Essbereich zur Raumseite ein.
  • In einer Ecke: Hier lohnt sich die Anschaffung einer Eckbank. Eine freie Ecke des Raumes wird dann optimal ausgenutzt.
  • Sitzbänke ohne Lehne: Diese wirken modern und minimalistisch, wenn sie frei im Raum stehen. Außerdem lassen sie sich platzsparend unter den Tisch schieben. Steht sie an der Wand, können sich die auf der Bank Sitzenden trotzdem anlehnen.

Polsterbänke - Gemütlich und schön

Gepolsterte Sitzbänke eignen sich sehr gut für das Esszimmer oder die Küche. Auf einer gepolsterten Sitzbank sitzt es sich bequemer. Damit gestalten sich gesellige Abende angenehmer und länger Eine Polsterbank mit Lehne lohnt sich ebenso für das Esszimmer. So ist es möglich, sich nach einem leckeren Essen entspannt zurückzulehnen. Polsterungen erhöhen die Sitzqualität, sie sind hochwertig und komfortabel, weswegen stundenlanges Sitzen kein Problem darstellt.

Eine Sitzbank mit Lehne für Esszimmer und Küche

Eine Lehne an der Sitzbank sorgt für höheren Komfort. Besonders für längeres Sitzen ist es deutlich angenehmer sich anlehnen zu können. Einige Sitzbänke mit Lehne stellen zugleich eine Polsterbank dar. Diese sind äußerst gemütlich und laden zum langen Verweilen ein. Ist die Bank nicht gepolstert, empfehlen sich zusätzliche Sitzkissen, um eine höhere Wohnlichkeit zu gewährleisten.

Das Platzwunder Eckbank

Eckbänke eignen sich besonders gut, um diese in ungenutzte Zimmerecken zu platzieren. Ihr vormals altmodisches Image haben Eckbänke längst hinter sich gelassen. Sie sehen mittlerweile einladend und stilvoll aus. Die typische L-Schenkel-Form lässt sich perfekt mit einem Tisch und zusätzlichen Stühlen kombinieren und ergibt ein harmonisches Gesamtbild. In kleineren Küchen oder Esszimmern bieten sich Eckbänke an, da sie platzsparend sind und den vrohanden Platz perfekt ausnutzen Außerdem bieten sie eine zusätzliche Sitzfläche für mehrere Personen. In größeren Zimmern eignen sich Eckbänke beispielsweise als Raumteiler und können den Essbereich vom Wohnbereich trennen.

Moderne und hochwertige Styles lassen die Eckbank in modernem Licht erstrahlen, sodass sich das Möbelstück perfekt in sämtliche Einrichtungsstile einfügt. Moderne Eckbänke überzeugen mit Elementen aus Chrom, hochwertigem Massivholz oder einer minimalistisch eleganten Lederpolsterung. Meist sind die Stoffe und Bezüge sehr pflegeleicht und lassen sich bei Flecken einfach säubern.

Sitzbänke für das Schlafzimmer

Für das Schlafzimmer lohnt sich die Anschaffung einer Sitzbank ebenso. Sowohl als dekoratives Element, als auch um zusätzlichen Stauraum zu erhalten. Dabei reicht eine etwa 100 cm breite Bank. Denn sie nimmt nicht zu viel Platz weg und wirkt eher dezent. Die sogenannte Bettbank oder Truhenbank fungiert als Sitzfläche zum An- und Ausziehen sowie als Ablage für Deko- und Gebrauchsgegenstände.

Bettbänke

Bettbänke stehen meist am Fußende des Bettes. Es Varianten mit und ohne zusätzlicher Stauraumfunktion. Ist Letzteres der Fall, stellt die Bettbank ein dekoratives Element dar.
Schicke Kissen verschönern das Gesamtbild und machen die Bettbank zu einem gelungenen Hingucker.

Truhenbänke

Diese Form der Sitzbank für das Schlafzimmer bietet etwas mehr Stauraum als eine Bettbank ohne Stauraum. Sie eignen sich gut, um Bettwäsche oder Handtücher zu verstauen. Diese sind dann sofort griffbereit. Außerdem sollen sie weniger als typische Sitzbank dienen, da sie sich eher als Ablagefläche oder Stauraum eignen. Im Flur unterstützen Truhenbänke dank ihrer Sitzfläche beim Anziehen der Schuhe.

Sitzbänke für den Garten

Sitzbänke passen wunderbar in den Garten oder Balkon. Diese Outdoor-Sitzgelegenheiten lassen sich nämlich ganz flexibel umstellen, wenn es zu sonnig oder zu schattig wird. Da eine Sitzbank draußen der Witterung ausgesetzt ist, eignen sich solche aus Metall besonders gut. Alternativ bieten sich als Materialien behandeltes Holz oder Polyrattan an. Denn diese sind bis zu einem gewissen Grad, ebenso resistent gegen Regen und Nässe.

Das richtige Material für das Gestell der Sitzbank

Welche Sitzbank am besten passt, bestimmen die eigenen Bedürfnisse. Hier empfiehlt es sich, sowohl die Größe der Sitzbank als auch den Aufstellort und den praktischen Nutzen der Sitzbank zu bedenken. Infolgedessen ergibt sich daraus das geeignete Material für das Gestell der Sitzbank.

Sitzbankgestell aus Massivholz

Ein Gestell aus Massivholz ist langlebig und robust. Der Holzlook sorgt für ein angenehmes Ambiente und eignet sich gut für drinnen und draußen. Allerdings ist es wichtig, bei einer Sitzbank aus Holz, die für draußen bestimmt ist, nur auf behandeltes Holz zurückzugreifen. Dieses hält der Witterung stand. Empfehlenswert ist es, das Holz regelmäßig zu ölen, um an der Sitzbank noch lange Freude zu haben.

Holznachbildung – Eignet sich dieses Material?

Eine Holznachbildung eignet sich ebenso gut für die Sitzbank. Denn sie ist zum einen deutlich günstiger als eine Sitzbank aus Massivholz. und Zum anderen wiegt sie weniger. Durch ihr geringeres Gewicht lässt sie sich im Handumdrehen umstellen.

Eine Sitzbank aus Metall

Metallgestelle eignen sich gut für draußen, da sie witterungsbeständig sind und somit dem Winter standhalten. Hier bietet sich vor allem pulverbeschichteter Stahl an, da dieser sehr langlebig ist. Für drinnen eignen sich Gestelle aus gebürstetem Edelstahl oder glänzendem Chrom etwas besser, denn sie wirken edel und modern.

Die richtige Größe der Sitzbank

Die passende Größe der Sitzbank kommt ganz auf die individuelle Nutzung an. Soll eine große Familie Platz finden, empfiehlt sich eine Sitzbank ab 160 cm Breite. Die Sitzhöhe sollte ungefähr 40-50 cm betragen.

Ist der Platz begrenzt oder wird die Sitzbank nur für kurze Perioden genutzt, möglich. Hier lohnen sich Sitzbänke ab 100 cm Breite.

Welche Sitzbank passt zu welchem Einrichtungsstil?

Sitzbänke aus Holz sind beliebte Klassiker. Diese erfreuen sich großer Beliebtheit und passen zu vielen unterschiedlichen Einrichtungsstilen. Sie schaffen ein einzigartiges Ambiente in modernen Wohnräumen.

Sitzbänke für einen rustikalen Landhausstil

Eine Sitzbank in 160 cm Breite bietet Platz für mindestens drei Personen. Infolgedessen passt eine solche Sitzbank gut an einen großen Esstisch. Ein schlichtes Modell rundet den Landhausstil gut ab.

Schlichte und minimalistische Sitzbänke

Sitzbänke lassen sich zudem wunderbar zu minimalistischer und puristischer Einrichtung kombinieren. Helles Holz und metallische Elemente wirken gleichzeitig edel und geschmackvoll.

Gemütliche Sitzbänke für kleine Räume

Auch für kleine Räume eignen sich Sitzbänke hervorragend. Mithilfe von Kissen und Polstern wird dann aus einer einfachen Sitzbank eine gemütliche und kuschelige Sitzecke, die selbst einen kleinen Raum wohnlich und gemütlich wirken lässt. Die Sitzecke bietet dann Platz für mehr als zwei Personen und holt somit das Maximale aus dem begrenzten Platz heraus

Pflegetipps – So bleibt die Sitzbank lange sauber

Sitzbänke werden täglich genutzt. Damit das Möbelstück eine Optik wie neu behält, lohnt es sich einige Pflegetipps zu beachten:
  • Falls die Sitzbank mit einem Lederbezug oder Kunstlederbezug ausgestattet ist, lässt sich diese ganz einfach feucht abwischen.
  • Naturbelassenes oder geöltes Holz gilt es regelmäßig mit einem Holzöl aus dem Holzfachhandel zu bearbeiten.
  • Modelle mit Sitzkissen oder Stoffbezug sind einfach in der Reinigung. Schmutz, Staub und Krümel lassen sich mühelos aufsaugen. Hartnäckigere Flecken beseitigt ein Polsterreiniger.

Was gilt es, beim Kauf einer Sitzbank zu beachten?

Generell sollte die Sitzbank in erster Linie dem persönlichen Geschmack entsprechen. Vor dem Kauf gilt es jedoch, einige Aspekte zu beachten. Folgende Punkte gewähren eine lange Freude am Kauf der Sitzbank:
  • Es lohnt sich, die maximale Belastbarkeit vorher zu überprüfen. Vor allem dann, wenn mehrere Personen gleichzeitig auf der Sitzbank Platz nehmen möchten. Sitzbänke aus Echtholz können bis zu 300 kg tragen.
  • Außerdem ist es wichtig, die Sitzhöhe passend zum Esstisch zu wählen. Außer, es handelt sich nicht um eine freistehende Sitzbank wie beispielsweise im Flur oder Schlafzimmer.
  • >Soll die Sitzbank zusätzlichen Stauraum beinhalten, gilt es vorher zu wissen, wie viel Platz die integrierten Schubläden oder Deckel nach oben oder zur Seite brauchen. Dies sollte in die Planung einfließen.
  • Die Abmessungen einer Sitzbank sind den Produktdetails zu entnehmen. Außerdem lässt sich der geplante Aufstellort ganz einfach mit einem Bandmaß oder Zollstock ausmessen. Dies erspart böse Überraschungen.

Komfortable Sitzbank bei porta kaufen

Sowohl die große Auswahl als auch die hohe Qualität sprechen dafür, sich beim Kauf einer neuen Sitzbank auf porta umzuschauen. Für sämtliche Geschmäcker, Vorlieben und Bedürfnisse gibt es passende Sitzbänke. So steigt die Freude auf ein geselliges Zusammenkommen am Esstisch. Wer eine neue Sitzbank benötigt, findet hier das passende Mobiliar. Egal ob Eckbänke, Truhenbänke oder Sitzbänke mit Lehne. Es lohnt sich, beim Kauf von einer Sitzbank auf hochwertige Qualität zu achten. Bei porta erwartet euch zudem eine Vielzahl an Designs und Stilrichtungen.

Wer eine neue Sitzbank bestellen möchte, ist bei uns an der richtigen Adresse. Mit wenigen Klicks und einer praktischen Filterfunktion lässt sich die ideale Sitzbank finden. Ist die passende Bank bestellt, macht sich diese direkt auf den Weg. Sollte es noch weitere Fragen geben, stehen unsere freundlichen Servicemitarbeiter und Servicemitarbeiterinnen zur Beratung per Telefon und per Mail zur Verfügung. In unserem gesamten Onlineshop erhaltet ihr nur Produkte von höchster Qualität. Denn wir nehmen ausschließlich Produkte in unser Sortiment auf, die vorher genau von uns geprüft wurden.

FAQ zu Sitzbänken

Was kostet eine Sitzbank? Sitzbänke sind je nach Ausstattung, Variation und Material unterschiedlich bepreist. Bei 55 € beginnt der Preis für eine Sitzbank mit 80 cm Breite. Je qualitativ hochwertiger die Sitzbank, desto höher fallen die Kosten aus.

Welche Größe eignet sich für meine Sitzbank?

Das kommt ganz darauf an, für welchen Zweck die Sitzbank bestimmt ist. Soll die Sitzbank im Flur ihren Platz finden und beispielsweise eine Möglichkeit zum Schuhe anziehen darstellen, ist eine maximale Breite von 100 cm völlig ausreichen. Soll die Sitzbank jedoch den Essbereich erweitern und viel Platz für die Familie schaffen, ist eine Größe ab 160 cm und mehr empfehlenswert. Eine Eckbank bietet dahingehend noch etwas mehr Sitzfläche.

Welche Sitzbank passt für das Esszimmer?

Für das Esszimmer empfehlen sich große, komfortable und gepolsterte Sitzbänke. So können Gäste oder die Familie lange am Tisch sitzen, ohne dass es unbequem wird. Auch eine Sitzbank mit Lehne lohnt sich, da es nach dem Essen sehr angenehm ist, sich anzulehnen.