Home Möbel Wohnzimmer Regale Standregale

Standregale

Filtern nach:
Preis
Verfügbar in:
Farbe
Höhe
Breite
Material
Holz- und Dekorfarben
Oberfläche
Marke
Eigenschaften
Ihre Auswahl:
Sortieren nach:

Zahlreiche Service­leistungen,

die keine Wünsche offen lassen!

Kostenlose Beratung vor Ort

Miettransporter direkt vor Ort

Click & Collect

47 von 263 Produkten Mehr Produkte

Standregale verschönern jeden Raum

Standregale sind wahre Multitalente. Sie eignen sich nicht nur hervorragend als praktische Raumteiler. Sie bieten auch genug Platz, um Bücher und Dekoartikel zu verstauen und zu präsentieren. Ein weiterer Pluspunkt von Standregalen ist, dass sie nahezu in jeden Raum passen. Ob im Büro als Ablageort für Ordner, im Keller als geeigneter Stauraum für Werkzeuge oder im Badezimmer, um Pflegeprodukte und Putzutensilien zu verstauen –Standregale eignen sich in jedem Zimmer zum Einrichten der persönlichen Wohlfühloase. Standregale gibt es in unzähligen Farben und Formen. Egal, ob mit verschiedenen Ablageflächen oder in einer modernen Ausführung mit geölten Oberflächen, im porta-Onlineshop findet ihr zahlreiche Modelle, die zu eurem individuellen Wohnkonzept passen. Sucht euch jetzt euer Lieblingsteil aus und bestellt es direkt nach Hause. Kleinere Produkte kommen per Paketservice direkt an eure Haustür. Größere Möbelstücke gelangen per Spedition bis in eure Wohnung.

Verwendungsmöglichkeiten von Standregalen

Wer seine Wohnung oder sein Eigenheim einrichten möchte, kommt an Standregalen nicht vorbei. Ob im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer, ohne diese großen und kleinen Stauraumwunder entsteht schnell Unordnung im eigenen Raumkonzept. Umso wichtiger ist es, den Überblick zu behalten und Standregale richtig einzusetzen. Ihre Multifunktionalität ist besonders hervorzuheben:
  • In Standregalen lassen sich Bücher, Zeitschriften und andere Dinge des täglichen Bedarfs verstauen.
  • Offene Regale setzen Dekorationsartikel und Pflanzen besonders in Szene.
  • Standregale schaffen Ordnung, z. B. im Büro oder dem Keller.
Die kleinen und großen Hingucker passen gleichermaßen in Dachnischen und große Räume mit hohen Decken. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie sich Standregale platzsparend oder dekorativ nutzen lassen, von absolut trendy bis hin zu klassisch elegant.

Standregal als Bücherregal

Nicht selten fällt bei einem Umzug auf, wie viele Bücher zum Inventar gehören und wie wenig Platz für sie zur Verfügung steht. Die Lösung ist meistens ein neues Bücherregal. Die zahlreichen offenen Fächer bieten genug Stauraum im Wohnzimmer oder im Büro. Sowohl klassische Ausführungen aus Echtholz oder Holznachbildung als auch Modelle aus Metall setzen großartige Akzente und lassen sich optimal mit anderen Möbelstücken kombinieren. Je nach Größe der Privatbibliothek bietet es sich an, mehrere Standregale nebeneinander zu stellen, um ein klares Raumkonzept zu schaffen.

Standregal als CD-/DVD-Regal

Filmliebhaber und Musikbegeisterte kommen bei der Auswahl von Standregalen ebenfalls auf ihre Kosten. CD-/DVD-Regale bestechen optisch durch ein ansprechendes Design mit geraden oder schräg aufgesetzten Fächern. Sie dienen zur Aufbewahrung zahlreicher CDs und DVDs und eignen sich sowohl in Kinder- und Jugendzimmern als auch in Wohnbereichen. Ein wirklicher Pluspunkt ist, dass diese Regale durch ihre schlanke Linie sehr gut in kleinere Eckbereiche passen. Wichtig ist nur die Raumhöhe vor dem Kauf gut auszumessen, da CD-/DVD-Regale häufig in die Höhe gehen. Einzelne Regalfächer lassen sich auch für die Ablage von Dekorationsartikeln oder Kinderspielzeug nutzen.

Standregal als Raumteiler

Raumteiler trennen Wohn- und Arbeitsbereiche voneinander ab und bringen eine ruhige Atmosphäre in groß geschnittene Zimmer. Die Fächer sind häufig in Form einer Treppe angeordnet. Ein weiterer Vorteil von Raumteilern ist, dass sie genügend Licht durchlassen und die Zimmer nicht verdunkeln. Besonders beliebt sind hier z. B. Standregale in Weiß, Schwarz oder Grau. Diese Form des Standregals liefert genug Stauraum für viele größere und kleinere Gegenstände oder Bücher. Besonders praktisch an Raumteilern ist außerdem, dass sie keine Wand belegen und Zimmer mit unterschiedlichen Funktionen separieren. So ist es möglich, auf der einen Seite des Raumteilers den Arbeitsbereich mit Schreibtisch einzurichten und auf der anderen Seite den Schlafbereich mit Boxspringbett.

Standregal als Mehrzweckschrank

Der Mehrzweckschrank ist die ultimative Lösung für mehr Stauraum in ihrem Zuhause. Er ist vielseitig einsetzbar:
  • als Büroschrank im Arbeitszimmer: Jeder Arbeitsbereich braucht eine klare Struktur und Ordnung. Diese Form des Mehrzweckschrankes eignet sich optimal, um Akten und Mappen schnell und griffbereit zu verstauen. Der stabile Korpus bietet genug Platz für gefüllte Ordner und Büromaterial. Das sorgt für klare Gedanken an einem stressigen Arbeitstag.
  • als Schuhschrank im Flur: Familien, Paare oder Singlehaushalte besitzen nicht selten mehr als ein Paar Schuhe. Ob im natürlichen oder doch eher modernen Look – diese Variante des Mehrzweckschrankes ist nicht nur praktisch, sondern auch hübsch anzuschauen. Der geräumige Innenraum bietet genug Platz für Sneakers und Sandalen. Das schlichte Design fügt sich mit Leichtigkeit in verschiedene Raumkonzepte ein.
  • als Vorräteschrank in der Küche: Die robusten und strapazierfähigen Oberflächen von Standregalen sind sehr vorteilhaft, um Lebensmittel sicher zu lagern. Die offenen Schränke in Holzoptik fügen sich stilvoll in klassische Küchen ein, Regale aus Metall wirken hingegen besonders modern. Damit steht einem gemeinsamen Kochabend mit Freunden und Familie nichts im Wege.

Standregal als Anbauregal

Diese Form des Standregals ist optisch ein echter Hingucker. Die Farbe lässt sich je nach Geschmack und Einrichtungsstil auswählen, z. B. ein Standregal in warmem Weiß oder wohnlichem Schwarz. Sie bestehen zum Beispiel aus einer Holznachbildung oder aus Massivholz und bieten viel Staufläche für Vasen, DVDs oder Uhren. Ein weiteres Plus eines Anbauregals ist, dass es sich problemlos mit zusätzlichen Elementen an den Seiten erweitern lässt.

Freistehendes Standregal

Für einen eleganten Einrichtungsstil sind freistehende Regale in einer noblen Optik ein Muss. Insbesondere ein metallisches Design und Spiegelglasböden schaffen ein exklusives Flair im Wohnzimmer und Eingangsbereich. Hier lassen sich Porzellan, Bilderrahmen oder Grünpflanzen besonders schön platzieren. Freistehende Regale passen auch als Raumteiler in jede Wohnlandschaft und sind einfach zu reinigen. Die glänzenden Oberflächen sind schnell von Staub und Verschmutzungen befreit. Freistehende Regale setzen durch ihre elegante Art angenehme Akzente und passen sowohl in den Wohn- als auch Schlafbereich.

Geeignete Materialen für Standregale

Das richtige Material auszuwählen, ist Gold wert. Wer will schon ein Standregal in Hochglanzoptik, wenn die restliche Wohnung mit Möbelstücken im Industrial-Look eingerichtet ist? Vor dem Kauf eines Standregals ist es daher empfehlenswert, sich folgende Fragen ins Gedächtnis zu rufen:
  1. Für welchen Raum suche ich ein Standregal?
  2. Was möchte ich in meinem Standregal verstauen?
  3. Wieviel Stellfläche steht zur Verfügung?
  4. Suche ich ein trendiges oder klassisches Design?
  5. Ist das Standregal einfach zu reinigen?
Wenn die Vorstellungen klar sind, kann es auch schon an die Materialauswahl gehen. Bei der großen Auswahl an Standregalen online oder im Einrichtungshaus ist es durchaus möglich, den Überblick zu verlieren. Schließlich gibt es verschiedene Materialen, die unterschiedliche Zwecke erfüllen. Diese Materialen kommen bei der Herstellung von Standregalen am häufigsten zum Einsatz:
  • Holz: Standregale aus massivem Eichen- oder Akazienholz schaffen eine heimelige Raumatmosphäre. Ihr natürlicher Look ist für jeden etwas, der eine warme und gemütliche Umgebung sucht. Wer sich für ein Standregal in Massivholz entscheidet, sollte die jeweiligen Pflegehinweise beachten – das richtige Holzöl lässt das Möbelstück nie alt aussehen. Daneben liegt der Preis bei Standregalen aus Echtholz etwas höher als bei Holznachbildungen. Dafür findet die pure Natur Einzug im eigenen Zuhause.
  • Holznachbildung: Wer auf der Suche nach einem preisgünstigeren Modell mit Echtholz-Feeling ist, liegt bei Standregalen aus Holznachbildung goldrichtig. Sie sind weniger kratzanfällig und lassen sich hervorragend mit einem feuchten Tuch sauberwischen. Ihr warmer Look passt sich optimal der jeweiligen Raumgestaltung an und wertet jede Inneneinrichtung optisch auf.
  • Glas: Standregale aus Glas haben oft den Ruf, zu steril und kühl zu sein. Dabei sind sie längst nicht mehr nur langweilige Staubfänger in Arztpraxen. Im Badezimmer eignen sie sich ausgezeichnet, um Handtücher und Kosmetika zu verstauen. Nicht zu vergessen ist auch das unvergleichliche Design. Glasböden aus transparentem Sicherheitsglas sorgen für eine ansprechende Optik und klare Raumstruktur. Ein Gestell aus verchromtem Stahlrohr sorgt für Stabilität und passt in jede Ecke eines Raumes.
  • Metall: Was beim angesagten Industrial-Look als Einrichtungsstil nicht fehlen darf, ist ein Standregal aus Metall in Schwarz. Sie punkten durch hohe Stabilität und ein modernes Design. Es gibt sie in zahlreichen Formen und Designs, gerne in Kombination mit Holz- oder Glaselementen. Besonders hervorzuheben ist die besondere Belastbarkeit von Standregalen aus Metall. Schwere Bücher oder Ordner lassen sich platzsparend verstauen und interessant präsentieren.
  • Textil: Standregale, die mit Textilien verarbeitet sind, bestechen durch ihren außergewöhnlichen Look. Das Zusammenspiel z. B. mit Bambusholz schafft ein ruhiges Ambiente. Für eine Wohlfühloase im Badezimmer empfiehlt sich ein Standregal aus Stoff als Ablagefläche für Handtücher und Seifen.

Für diese Situationen sind Standregale hilfreich

Standregale sind vielseitig einsetzbar. Die unterschiedliche Materialbeschaffenheit bietet Möbelliebhabern ein großes Potenzial beim Einrichten ihrer Wohnräume. Hier sind einige Inspirationen, wie sich Standregale nutzen lassen und welche Modelle zu welchem Stil passen:
  • In Zeiten von Homeoffice ist eine klare Struktur entscheidend für einen erfolgreichen Arbeitstag. Metallregale schaffen nicht nur Platz, sondern auch einen klaren Kopf. Stabile Fächer eignen sich hervorragend als Ablage für Ordner und Akten im Bürozimmer. Absoluter Pluspunkt dieser eleganten Aufbewahrungsmöglichkeit ist die einfache Montage, hohe Belastbarkeit und lange Lebensdauer.
  • Für Bücherwürmer sind Standregale aus Echtholz oder Holznachbildung ideal. Sie bieten ausreichend Stauraum für die eigene Bibliothek. Ein weiteres Highlight dieser Art von Standregalen ist die Naturbelassenheit des Materials.
    Tipp! Beim Kauf gilt es immer darauf zu achten, dass das Standregal auch für größere Bücher tief genug ist.
  • Dekoelemente wie Glasschalen oder Porzellanfiguren bekommen mit Standregalen aus Glas oder Metall die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Der schlichte und geradlinige Look passt besonders gut zu cleanen Raumkonzepten.
  • Kleinere Standregale sind gern gesehene Möbelstücke im Schlafzimmer – morgens schnell die Brille finden, den Wecker ausstellen oder die Nachtlektüre ablegen, funktioniert problemlos.
  • Platzsparende Modelle im Flur eignen sich optimal, um nach einem langen Arbeitstag den Schlüssel abzulegen und sich sofort zu Hause zu fühlen.
  • Regale mit eingebauten Boxen sind praktisch im Bad oder Schlafzimmer. Sie lassen den Raum aufgeräumt wirken und verstecken problemlos persönliche Sachen vor fremden Blicken.

Reinigungs- und Pflegetipps für das Lieblingsmöbelstück

Das gewünschte Standregal ist gefunden und aufgebaut. Damit das Lieblingsteil viele Jahre Freude bereitet, ist eine entsprechende Pflege umso wichtiger. Die Reinigung der individuellen Stauraum-Giganten lässt sich problemlos in die eigentliche Putzsession der Wohnung oder des Eigenheimes integriere. Dabei ist wichtig zu wissen, aus welchem Material das Lieblingsstück besteht. Die folgenden Tipps sind für eine generelle Pflege hilfreich:
  • Standregale aus Echtholz sind empfindlich und benötigen besondere Aufmerksamkeit. Regelmäßige Reinigungen mit Öl und Wachs schaffen neuen Glanz.
  • Standregale aus Glas und Kunststoff lassen sich am besten mit einem feuchten Tuch und Glasreiniger säubern. Ein Staubwedel ist ebenfalls nützlich, um Staub und Verschmutzungen gründlich zu entfernen.
  • Standregale aus Metall haben die Eigenschaft schnell Staub und Flecken anzunehmen. Für die spezielle Reinigung hilft ein handelsüblicher Allzweckreiniger.

Standregale für jeden Geschmack bei porta entdecken & online bestellen

Standregale können für unterschiedliche Zwecke eingesetzt werden. Sie überzeugen als Bücherregal im Wohnzimmer oder als Vorräteschrank in der Küche. Bei porta findet ihr eine große Auswahl an Standregalen, die bis an eure Haustür geliefert werden. Klickt euch jetzt durch unseren porta-Onlineshop und lasst euch inspirieren von den Farben und Designs. Habt ihr das für euch passende Standregal gefunden, dann legt das gewünschte Produkt in den Warenkorb und klickt auf den Bestellbutton. Euer neues Standregal ist in wenigen Tagen bei euch. Alternativ habt ihr auch die Möglichkeit, einen persönlichen Beratungstermin in einem unserer Einrichtungshäuser zu vereinbaren. Wir freuen uns auf euren Besuch!

FAQ zu Standregalen

Was ist bei einem Standregal zu beachten?

Vor dem Kauf sollte klar sein, in welchem Wohnbereich das Standregal stehen soll. Daneben ist derWohnstil für die Auswahl geeigneter Modelle ausschlaggebend. Helle Standregale mit schmalen Holzfüßen und vielen Fächern fügen sich großartig in den Scandi-Stil ein, wohingegen Modelle mit Glasflächen optisch besser zu einem modernen Wohnstil passen. Darüber hinaus empfiehlt es sich, den jeweiligen Raum vorher ausmessen. Nichts ist schlimmer, als ein zu großes Möbelstück für zu wenig Platz bestellt zu haben. Was Farben, Formen und Designs angeht, kommt es ganz auf die eigenen persönlichen Wünsche an.

Was kostet ein Standregal?

Die Kosten von Standregalen sind abhängig von der Größe, dem Material und dem Design. Bei porta findet ihr Standregale jeglicher Preiskategorien. Einfache Raumteiler sind bereits unter 60 Euro erhältlich. Standregale aus hochwertigen Materialien und mit ansprechenden Designs beginnen bei etwa 300 Euro.

Welche Höhe sollte das Standregal haben?

Die Höhe das Standregals ist am besten an die Raumgröße und an die Art der Nutzung anzupassen. Für kleinere Räume eignen sich platzsparende, schmale Modelle zur Aufbewahrung von Kosmetika, Dekoartikeln oder Zeitschriften. Raumteiler trennen größere Wohnbereiche auf elegante Weise. CD-/DVD-Standregale gehen oft in die Höhe und bieten genug Platz. Im porta-Onlineshop findet ihr mit der praktischen Filterfunktion das passende Modell mit der gewünschten Höhe in wenigen Klicks.