Home Pflegeseite Garten - Teak
Pflegetipps bei porta!

Teakholz Gartenmöbel richtig pflegen - Vintage Look oder Patina entfernen?

Teakholz Gartenmöbel richtig pflegen - Vintage Look oder Patina entfernen?

Teak ist ein hartes, robustes und witterungsbeständiges Holz. In der Herstellung von Outdoor-Möbeln für den Garten, für Ihre Terrasse oder den Balkon hat sich diese Holzart aufgrund ihrer positiven Eigenschaften etabliert. Beim Kauf sind Teakholzmöbel honigbraun und begeistern durch ihre sanfte rötlich-gelbliche Nuance. Doch mit der Zeit entwickeln Liegen, Sessel und Tische aus Teak einen silbergrauen Schleier, der sich vor allem auf der Oberfläche und allen mit den Elementen der Natur in Verbindung stehenden Möbelteilen zeigt. Die Patinabildung ist bei der Holzart völlig normal und für viele Menschen sogar eine geschätzte Eigenschaft des Materials. Doch nicht jedermann schätzt den Vintage-Look. Suchen Sie nach einer Lösung, mit der Sie den Schleier entfernen und Ihr Teakmöbel richtig reinigen können? Unser Team von porta! gibt Ihnen in diesem Artikel hilfreiche Pflege- und Reinigungstipps für das Holz, das bei Gartenmöbeln eine sehr gute Wahl ist.

Schön & robust - Ihre Vorteile bei Teakholz

Teakholz weist eine sehr harmonische, einzigartige und deutliche Maserung auf. Hinzu kommt die honigbraune Farbe, die je nach Möbelstück rötliche bis orangefarbene Details aufweist. Trotz seiner hohen Materialdichte und Robustheit sind Gartenmöbel aus diesem Holz verhältnismäßig leicht. Von Temperaturunterschieden oder der direkten Sonneneinstrahlung bleibt das Holz unbeeindruckt, was ihm die besten Eigenschaften für den Einsatz im Freien verleiht. Teakholzmöbel verziehen sich nicht, auch wenn sie regelmäßigem Regen und anderen Umwelteinflüssen ausgesetzt sind. Früher wurde das Material im Schiffbau verwendet, was Sie erkennen lässt, wie nässeresistent das Holz ist und warum es sich so gut für Ihr Outdoor-Mobiliar eignet. Neben allen Vorteilen in der Nutzung spielt das Design eine essentielle Rolle. Die warmen Holzfarben sorgen für ein gemütliches Ambiente und lassen Ihre Terrasse oder den Freisitz im Garten zu einem charmanten Ort des Wohlbefindens werden. In unserem Onlineshop bei porta! finden Sie eine große Auswahl an Teakmöbeln für große und kleine Terrassen, für Balkons und für Ihren nicht überdachten Freisitz auf dem geräumigen Grundstück.

Die Pflege mit Öl

Wie jedes Gartenmöbel brauchen Stühle und Tische aus Teak eine regelmäßige Pflege. Das Holz selbst verfügt über einen hohen Öl-Anteil, so dass Sie Nachbehandlung zwar zum Erhalt der Optik empfohlen, aber nicht zwingend notwendig ist. Schätzen Sie die Silberschicht und den damit verbundenen Vintage-Look, brauchen Sie kein ölhaltiges Pflegemittel nutzen und müssen die Patina auch nicht abschleifen. In allen anderen Fällen gehen Sie Schritt für Schritt vor und folgen am besten unserer Anleitung für die Teakholzpflege.

  1. Die Reinigung nehmen Sie mit einem weichen Mikrofasertuch oder einer weichen Bürste und Wasser vor. Losen Schmutz können Sie ohne Feuchtigkeit ganz einfach abbürsten. Ist die Möbeloberfläche rein und haben Sie auch die Ritzen an den Übergängen von Schmutz befreit, können Sie nun mit dem eigentlichen Pflegeprogramm beginnen.
  2. Schleifen Sie die silberfarbenen Ablagerungen vorsichtig in Richtung der Maserung mit feinkörnigem Schleifpapier ab. Anschließend nehmen Sie einen feuchten Lappen, um die Schleifreste zu entfernen.
  3. Lassen Sie die Fläche trocknen und tragen anschließend eine hauchdünne Schicht des Pflegeöls auf. Auch beim Pflegen gehen Sie in der Richtung der Holzmaserung vor und bringen das Öl nicht "gegen den Strich" auf. Für schwer erreichbare Stellen, so zum Beispiel die Zwischenräume zwischen der Lattung, nutzen Sie am besten einen flachen Pinsel.
  4. Nun gönnen Sie Ihren Gartenmöbeln ein paar Stunden Ruhe, damit das Öl einzieht und bei der nächsten Nutzung keine Flecken auf Ihrer Kleidung hinterlässt.

Teakholzmöbel im Winter richtig lagern

Ob Sie Ihr Gartenmobiliar aus Teakholz zur Überwinterung einlagern oder nicht, bleibt Ihnen überlassen. Denn das Holz hat den Vorteil, dass es auch keinen Schaden nimmt, wenn es ganzjährig im Freien steht. Sollten Sie eine Überwinterung planen, achten Sie darauf, dass die Teakmöbel vor der Einlagerung vollständig trocken und sauber sind. Am besten reinigen und pflegen Sie Ihre Stühle und Tische ein paar Tage vor dem Zeitpunkt, an dem sie in den Keller, in die Garage oder in den Schuppen gebracht werden. Decken Sie Möbel aus Teakholz mit einer luftdurchlässigen, also mit einer atmungsaktiven Plane ab und achten darauf, dass der Lagerraum trocken, frostfrei und nicht zu warm ist. Bei starker Hitze kann es zu Materialrissen kommen und bei Staunässe unter der Plane bilden sich auf dem Holz Schimmel, der auch nach seiner Entfernung sichtbare Flecken hinterlässt.

Schöne Teakholz Möbel und passende Pflegemittel bei porta! entdecken

Auf der Suche nach neuen Möbeln für Ihren Garten sind Sie auf den Charme des Teakholzes aufmerksam geworden? In unserem Onlineshop bei porta! finden Sie eine große Auswahl an Stühlen und Tischen, Lounge-Möbeln und Outdoor-Sesseln aus diesem Holz. Sie entscheiden sich für ein sehr robustes und witterungsbeständiges Material, das obendrein durch seine stilvolle Maserung und Farbe zum repräsentativen Blickfang wird. Möchten Sie der Silberfärbung Ihrer Teakmöbel vorbeugen, finden Sie die dafür geeigneten Reinigungstipps und Pflegeprodukte ebenfalls bei uns. Wir beraten Sie gerne zu unseren Teakgartenmöbeln und den Vorteilen, die diese Holzart vor allem für den ganzjährigen Einsatz im Außenbereich aufweist.