Versandkostenfrei ab 49€**
Weihnachtstisch dekorieren

Weihnachtstisch dekorieren:

Weihnachtstisch dekorieren:

So gelingt die perfekte Tischdeko

So gelingt die perfekte Tischdeko

Gemeinsam den Weihnachtstisch dekorieren, Adventskränze basteln oder leckere Plätzchen und Glühwein genießen – da kommt Weihnachtsstimmung auf. Vor allem der Weihnachtstisch ist für diesen Feiertag wichtig. Denn er bietet genug Platz für die ganze Familie, sodass das Festtagsessen entspannt genossen werden kann. Weihnachtliche Tischdekorationen wie z. B. Kerzen, Porzellanengel, Christbaumkugeln und Dekosterne setzen den Weihnachtstisch optisch in Szene und sorgen für eine festliche Atmosphäre. Ein Tischgesteck für Weihnachten selbst zu machen, ist nicht schwer.

Im porta Ratgeber erhaltet ihr nützliche Tipps für eine weihnachtliche Tischdekoration.

Checkliste für weihnachtliche Tischdekorationen

Einen Weihnachtstisch festlich zu dekorieren, gehört zu den klassischen Aufgaben vor den Feiertagen. Richtige Weihnachtsfans starten bereits in der Adventszeit mit den Vorbereitungen und holen die Kiste mit der Weihnachtsdeko aus dem Keller. Schließlich soll sich die ganze Familie wohlfühlen und fröhlich beisammensitzen.

Bevor es losgeht, gilt es jedoch, bestimmte Rahmenbedingungen festzulegen:

  1.  Richtige Farbkombination wählen. 

  2.  Individuelle Akzente setzen. 

  3.  Highlights auf der Festtagstafel setzen. 

  4.  Tischdekoration selbst basteln. 

 Hier kannst du die Checkliste für dein perfektes Weihnachtsdinner downloaden.

Weihnachtstisch dekorieren

Richtige Farbkombination wählen

 

Die Tischdekoration zu Weihnachten kommt mit der geeigneten Farbwahl erst richtig zur Geltung. Grundsätzlich ist es ratsam, nicht mehr als zwei Farben zu mixen. Beliebte Farbkombinationen, um den Weihnachtstisch zu dekorieren, sind die folgenden:

  • Rot und Grün

  • Rot und Gold

  • Rot und Silber

 

Weihnachtstisch dekorieren

Individuelle Akzente setzen

 

Ein Tischgesteck für Weihnachten selbst zu basteln, macht in der Vorweihnachtszeit sehr viel Spaß. Zudem erfreuen sich die Gäste an individuellen Tischdekorationen oder Gastgeschenken. Es braucht nicht viel, um eine warme Stimmung zu kreieren: ein paar Tannenzweige, persönliche Tischkärtchen und dekorativ gefaltete Servietten setzen ein optisches Highlight. Wer besonders kreativ ist, kreiert vorab einen Adventskranz. So fühlt sich jeder Gast sofort willkommen.

Funktionalität der Tischdekoration beachten

Vorab ist es hilfreich zu wissen, welchem Zweck die Tischdekoration dient. Kommt nur der engste Familienkreis zusammen, so eignet sich eine funktionale Dekoration für den Weihnachtstisch. Ein Tischläufer lässt sich bei eventuellen Kleckereien ganz einfach austauschen. Gerade bei kleineren Gästen am Tisch lohnt es sich, Tischdekorationen zu wählen, die schnell austauschbar und für Kind oder Tier ungefährlich sind. Außerdem empfiehlt es sich, Tischdekorationen sparsam zu verwenden. So lässt sich vermeiden, dass der Weihnachtstisch zu überladen wirkt.

Highlights für die Festtagstafel

Tischdekorationen für Weihnachten ganz leicht selbst machen: Ideen & Tipps

  • Früchte, Tanne und Gewürze für einen himmlischen Duft. Es gibt viele Ideen, günstige Tischdekoration für Weihnachten zu kreieren, z. B., mithilfe von Zimtstangen, Orangen, Nelken und Tannenzweigen. Sie sorgen für eine warme Atmosphäre und einen herrlichen Raumduft, der wochenlang anhält.

  • Holzbaumscheiben, Nüsse und Kerzen für Naturliebhaber. Materialien wie Holz und Leinen setzen natürliche Akzente auf dem Weihnachtstisch. Besonders Skandi-Fans finden sich bei diesem beliebten Deko-Trend wieder. Nüsse, Tannenzapfen und Baumscheiben lassen sich bei einem Herbstspaziergang leicht sammeln und zusammen mit einer Kerze dekorativ auf dem Weihnachtstisch präsentieren.

  • Blinkende LED-Lichterkette, Kunstschnee und Zuckerstangen für USA-Fans. Diese auffallende Tischdekoration macht einiges her und sorgt für das gewisse Extra auf dem Weihnachtstisch. Bei eventuellem Verwandtenbesuch aus den USA fühlen sich alle Gäste wie zu Hause. Typisch für dieses Weihnachtsmotto: mehr ist mehr. Kleine Schalen mit Marshmallows, Rentier-Figuren und Santa Claus gehören bei diesem Deko-Trend genauso auf den Tisch, wie ein leckeres Glas Eierpunsch.

Weihnachtstisch dekorieren
  • Kleine Geschenkpäckchen, verzierte Herzen und Sterne aus Salzteig für Familien. Kinder lieben es zu basteln. Es gibt zahlreiche Ideen für Tischdekorationen, die auch kleine Weihnachtsfans begeistern, z. B. bunte Herzen und Sterne aus Salzteig. Sie lassen sich ganz einfach mit Wasserfarbe und Goldperlen verzieren. Selbst gebastelte Tischdekorationen von Kindern werten jeden Weihnachtstisch optisch auf und geben somit Familien genug Anlass, die Adventssonntage gemeinsam zu verbringen.

  • Tischläufer in Rosé und pastellfarbener Christbaumschmuck für extra Glamour. Diese Tischdekoration für den Weihnachtstisch bietet mit ihrer Farbvielfalt einen schönen Kontrast zum eher grauen Wetter im Dezember. Es gibt viele Ideen, wie sich schicke Tischdekorationen gekonnt einsetzen lassen, z. B. wirken goldene Platzteller besonders elegant auf einer weißen Tischdecke. Ein Tischläufer in Rosé setzt dabei farbliche Akzente. Weißes Geschirr und goldfarbenes Besteck sorgen zusätzlich für ein harmonisches Gesamtbild.

 

Weihnachtstisch dekorieren

Der porta Weihnachtsmarkt

Weihnachtstisch dekorieren
Weihnachtliche Wohnstile
Leckeres Weihnachtsessen