Home Möbel Esszimmer Esszimmerstühle Küchenstühle

Küchenstühle

Filtern nach:
Preis
Verfügbar in:
Farbe
Material
Gewebebezeichung
Holz- und Dekorfarben
Eigenschaften
Marke
Ihre Auswahl:
Sortieren nach:

Zahlreiche Service­leistungen,

die keine Wünsche offen lassen!

Kostenlose Beratung vor Ort

Miettransporter direkt vor Ort

Click & Collect

47 von 764 Produkten Mehr Produkte

Küchenstühle für die perfekte Wohlfühlatmosphäre

Küchenstühle bieten allen Bewohnern sowie Gästen des Hauses einen gemütlichen Platz am Küchentisch. An dem Ort, an dem sich der Alltag größtenteils abspielt. Bequem und stabil sollen sie sein – und das möglichst lange. Zudem sollen sie sich optisch gut in das Bild der Küche einfügen und leicht zu pflegen sein. Da es Sitzmöbel aus den unterschiedlichsten Materialien und in zahlreichen Stilrichtungen gibt, findet sich für jeden das passende Modell.
Bei porta erwartet euch eine große Auswahl an Küchenstühlen, die eure individuellen Ansprüche erfüllen. Entdeckt jetzt unser abwechslungsreiches Sortiment im Onlineshop und richtet euch die Küche eurer Träume ein. Dank unserem schnellem Lieferservice treffen eure neuen Sitzmöbel innerhalb kürzester Zeit bei euch zu Hause ein.

Aus welchen Materialien bestehen Küchenstühle?

Ein Küchenstuhl wird im Laufe seines Gebrauchs gerückt, gestapelt, geschoben – und natürlich wird darauf gesessen. Die wohl wichtigste Eigenschaft von Küchenstühlen ist daher Stabilität. Aus diesem Grund bestehen die praktischen Sitzmöbel aus unempfindlichen, robusten Materialien, die den täglichen Belastungen standhalten. Dabei bringen die unterschiedlichen Materialien jeweils ihre ganz eigenen Vorteile und Besonderheiten mit sich.

Küchenstühle aus Holz

Holz gilt als Klassiker unter den Materialien für langlebige Küchenstühle – und das aus guten Gründen. Es besticht sowohl durch Widerstandsfähigkeit als auch durch seine schöne Optik. Mit ihrer natürlichen Farbgebung verleihen Holzstühle jeder Küche ein warmes und gemütliches Ambiente. Zudem ist jeder Baum anders, sodass sich unterschiedliche Maserungen ergeben, die einen hölzernen Küchenstuhl zu einem echten Unikat machen. Hinzu kommt, dass sich Sitzmöbel aus Holz positiv auf das Wohnklima auswirken. Sie nehmen Luftfeuchtigkeit in ihren Fasern auf und geben diese bis zu einem bestimmten Anteil auch wieder ab. Für die Herstellung von Küchenstühlen sowie deren Stuhlbeinen kommen unter anderem folgende Holzarten zum Einsatz:
  • Buche – ein hartes, schweres und unelastisches Holz mit guter Tragfähigkeit
  • Eiche – ein sehr festes, resistentes Holz mit gleichmäßiger Maserung
  • Akazie – ein mittelhartes Holz, das nachdunkelt und sich so goldbraun färbt
  • Esche – ein äußerst zähes, abriebfestes Holz, das eine hohe Biegefestigkeit aufweist

Küchenstühle aus Kunststoff

Stühle aus Kunststoff sind ideal für Räume, in denen Familien und Freunde gemeinsam kochen, essen – und hin und wieder auch mal kleckern. Zwar ist Kunststoff nicht gleich Kunststoff, dennoch haben die verschiedenen Arten des Materials eines gemeinsam: Sie erweisen sich als äußerst pflegeleicht. Sie lassen sich einfach reinigen und bewegen bzw. stapeln, da sie i. d. R. leichter als Echtholzstühle sind. Küchenstühle aus Kunststoff sind zudem in zahlreichen Designs und Farben erhältlich – von detailreichen, farbenfrohen Loungestühlen bis hin zu modernen und minimalistischen Klappstühlen ist alles vertreten. So findet sich der passende Kunststoff-Küchenstuhl für jeden Einrichtungsstil.

Küchenstühle aus Rattan

Ein eher selten verwendetes, doch nicht ungeeignetes Material für Küchenstühle ist Rattan. Mit einer tropisch anmutenden Optik bringt es Urlaubsfeeling in jede Küche. Neben der schönen Optik kann das Material mit einem geringen Gewicht und Flexibilität punkten. Diese Eigenschaften sorgen für einen hohen Sitzkomfort und ermöglichen es, den Küchenstuhl aus Rattan leicht anzuheben und zu bewegen. Der Preis für diese Vorteile ist die deutlich aufwendigere Reinigung. Verschmutzungen auf dem Naturmaterial lassen sich nur schwer entfernen.

Küchenstühle – beliebte Designs im Überblick

Wer Küchenstühle kaufen möchte, hat nicht nur hinsichtlich des Materials die Wahl, sondern kann sich auch zwischen zahlreichen Designs entscheiden. Welche Stühle in der eigenen Küche Platz finden, hängt ganz vom individuellen Geschmack ab. Sind der Raum und der Esstisch groß genug, eignet sich grundsätzlich jede Art von Stuhl für die Küche. In einer kleineren Küche hingegen gilt es, die Praktikabilität des Küchenstuhls miteinzubeziehen. Einige der beliebtesten Arten von Stühlen werden im Folgenden vorgestellt.

Freischwinger – modern und stylisch

Ihre markante, geschwungene Form macht Freischwinger-Stühle zu einem echten Blickfang an jedem Ess- oder Küchentisch. Charakteristisch für diese Art von Küchenstühlen ist ein Stahlrohr-Gestell, das in zwei rechten Winkeln unterhalb der Sitzfläche verläuft, sodass diese gefedert ist. Wer auf einem Freischwinger-Stuhl Platz nimmt, spürt sofort, wie die Sitzfläche leicht nachgibt und die eigenen Bewegungen ausgleicht. Dieses Stuhlmodell überzeugt demnach durch hohen Komfort und eine moderne Optik – und eignet sich somit ideal für all jene, die viele Stunden in gemütlicher Runde am Küchentisch verbringen möchten. Diese Art von Küchenstuhl ist in den folgenden Varianten erhältlich:
  • Mit Bezug aus Leder, Kunstleder oder Stoff
  • Mit einem Edelstahl- oder Aluminiumgestell – glänzend, matt oder gebürstet
  • Mit gepolsterter, gespannter oder geflochtener Sitzfläche
  • Mit oder ohne Armlehnen
  • Mit Elementen aus Holz oder Rattan-Geflecht

Armlehnstühle – einladend und bequem

Küchenstühle mit Armlehnen bestechen vor allem mit hohem Komfort. Ihre Form erinnert an gemütliche Polstersessel, wodurch sie besonders einladend wirken. Dennoch finden sie sich weitaus seltener in Küchen als beispielsweise Freischwinger oder Hocker. Das liegt oftmals an Platzmangel. Durch ihre Armlehnen und ihre für gewöhnlich tiefe Sitzfläche weisen die Stühle einen großen Umfang auf – folglich passen weniger von ihnen an den Küchentisch. Dies bezieht sich auch auf die Höhe der Armlehnen. Sie sollten nicht zu hoch sein, sodass sie sich problemlos unter die Tischplatte schieben lassen. Wer über ausreichend Platz und einen Tisch in der geeigneten Höhe verfügt, trifft mit Armlehnstühlen eine gute Wahl.
Besonders beliebt ist die Kombination aus Freischwinger- und Armlehnstuhl. Diese ermöglicht bequemes und ergonomisches Sitzen, ohne dass die Bewegungsfreiheit dabei eingeschränkt ist. Grundsätzlich sind jedoch fast alle Arten von Küchenstühlen auch mit Armlehnen und in zahlreichen Stilrichtungen erhältlich.

Klappstühle – flexibel und wendig

Ein echter Alleskönner ist der Klappstuhl. Ob im Garten, im Partykeller oder eben in der Küche besticht das Sitzmöbelstück durch Flexibilität und moderne Optik. Es lässt sich überall und jederzeit aufstellen, sodass auch spontanen Gästen einen Platz am Esstisch ergattern können. Die gängigsten Materialien für Klappstühle sind Kunststoff und Holz, wobei letzteres eher für Gartenstühle zum Einsatz kommt. Die platzsparenden Sitzmöbel passen optisch zwar besser in Küchen im modernen Design. Wer sie jedoch gern in einem sonst sehr gemütlichen Umfeld platzieren möchte, kann sie z. B. mit einem Fellimitat oder einem bunten Sitzkissen dekorieren.
Von modernen Freischwingern bis hin zu großzügig gepolsterten Armlehnstühlen – im Onlineshop von porta werdet ihr fündig! Unser Sortiment umfasst hochwertige Küchenstühle von verschiedenen Marken und in unterschiedlichen Stilrichtungen. Habt ihr euch für eure neuen Sitzmöbel entschieden, müsst ihr nicht lange warten. Nach Bestelleingang liefern wir die Küchenstühle eurer Wahl schnellstmöglich zu euch nach Hause.

Küchenstühle kaufen – diese Kriterien gilt es zu beachten

Küchenstühle müssen viele verschiedene Ansprüche erfüllen, sollen sie doch möglichst lange halten und gefallen. Um in das richtige Modell zu investieren, empfiehlt es sich beim Kauf folgende Kriterien zu beachten:
  • Sitzhöhe: Die Sitzhöhe eines Küchenstuhls ist aus zwei Gründen wichtig: Zum einen bestimmt diese Maßangabe darüber, wie bequem eine Person auf dem Stuhl sitzt. Zum anderen sollten Stühle zu Küchentischen passen, die für gewöhnlich ca. 74 bis 78 cm hoch sind. Ein zu niedriger oder zu hoher Küchenstuhl kann etwa das Essen am Tisch erschweren. Die ideale Sitzhöhe ist individuell unterschiedlich und lässt sich ganz einfach ermitteln: Die Füße müssen dazu auf dem Boden stehen und die Beine werden gebeugt, sodass die Knie ungefähr einen rechten Winkel ergeben. Die reguläre Sitzhöhe von Küchenstühlen beträgt ca. 45 cm.
  • Umfang: Neben der Sitzhöhe empfiehlt es sich weitere Maße, wie etwa die Tiefe und Breite der Sitzmöbel in Erfahrung zu bringen. Mit diesen Angaben lässt sich u. a. die Anzahl der Küchenstühle bestimmen, die um den Tisch herum Platz finden. So passen etwa weniger breite und ausladend gestaltete Sitzmöbel an einen Tisch als schmale Küchenstühle oder kompakte Hocker.
  • Material: Stühle für die Küche bestehen aus unterschiedlichen Materialien, die jeweils individuelle Vorteile mit sich bringen. Sowohl die Optik als auch die Stabilität und Beschaffenheit spielen hierbei eine Rolle. So können sich etwa für eine Familie mit kleinen Kindern robuste, leicht abwaschbare Kunststoffstühle anbieten, während im Single-Haushalt die Wahl auf einen edlen Küchenstuhl mit Leder fällt.
  • Form und Komfort: Anders als bei Stühlen für den Arbeitsplatz, liegt der Fokus bei Küchenstühlen eher selten auf einem ergonomischen Design. Dennoch sollten diese nicht nur komfortabel sein, sondern auch eine gesunde Sitzhaltung ermöglichen. Bequeme Küchenstühle zeichnen sich durch eine breite und tiefe Sitzfläche sowie durch eine Lehne im passenden Winkel aus. Ein Beispiel für ergonomische Stühle sind Freischwinger-Stühle.

Küchenstühle richtig reinigen und pflegen – Tipps für alle Materialien

Wo gekocht und gegessen wird, scheinen Flecken unvermeidbar – vor allem Küchenstühle, die täglich im Einsatz sind, sind anfällig für Schmutz aller Art. Um dennoch möglichst lange etwas von den Sitzmöbeln zu haben, sollten sie regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Dabei ist es wichtig zu beachten, dass es für jedes Material jeweils eine eigene Methode und entsprechend geeignetes Reinigungsmittel gibt.
Die folgenden Tipps zeigen, wie sich Küchenstühle reinigen lassen, ohne sie dadurch zu beschädigen:
  • Küchenstühle aus Kunststoff: Dieses Material lässt sich besonders einfach säubern. Mit einem nassen Putzlappen und – bei starker Verschmutzung – einem Tropfen Geschirrspülmittel, können Kunststoff-Küchenstühle einfach abgewischt werden. Gleiches gilt für Stühle mit Teilen aus Kunstleder. Achtung: Keine Scheuerschwämme oder andere Putzutensilien mit rauen Oberflächen auf diesen Materialien anwenden, da sie unschöne Kratzer hinterlassen könnten.
  • Küchenstühle mit Leder: Ähnlich unkompliziert gestaltet sich die Reinigung von Küchenstühlen mit einer ledernen Lehne bzw. Sitzfläche. Diese sollten zunächst feucht und anschließend mit einem trockenen Tuch abgewischt werden. Fettflecken auf dem Naturmaterial lassen sich am besten mit ein wenig Geschirrspülmittel entfernen. Es empfiehlt sich, die Leder-Küchenstühle hin und wieder mit einem geeigneten Lederpflegemittel zu behandeln.
  • Küchenstühle mit Webstoffen: Trockene Krümel und Staub auf einem Webstoff-Küchenstuhl lassen sich problemlos mit einem (Hand-) Staubsauger entfernen. Zum Lösen von Flecken, die bereits in die Fasern des Webstoffs eingedrungen sind, eignet sich ein nasser Schwamm mit etwas Spülmittel oder einem Teppichreinigungsmittel.
  • Küchenstühle aus Edelstahl und Aluminium: Einfache Verschmutzungen auf Edelstahl- und Aluminium-Küchenstühlen lassen sich mit einem feuchten Putzlappen entfernen. Ein paar Tropfen Allzweckreiniger oder Fensterreiniger-Spray verleihen beanspruchten Stuhlbeinen aus den robusten Materialien den alten Glanz.
  • Küchenstühle aus Holz: Je nachdem, ob das Holz der Küchenstühle naturbelassen, geölt oder lackiert ist, empfehlen sich unterschiedliche Methoden der Reinigung. Am sichersten ist es, hölzerne Stühle nur feucht abzuwischen. Besonders die Stuhlbeine dieses Naturmaterials weisen mit der Zeit häufig Macken und Kratzer auf. Hier lohnt es sich, die beschädigten Stellen leicht anzuschleifen. Für weitere Nachbesserungen an Küchenstühlen aus Holz eignen sich Lack oder Lasur in der passenden Farbe.

Große Auswahl bei porta: Stühle für Küche und Esszimmer

Macht es euch gemütlich in eurer Küche – mit bequemen Küchenstühlen von porta! In unserem Onlineshop findet ihr moderne Sitzmöbel in vielen unterschiedlichen Varianten für jede Küche. Das nächste Familienessen steht an und ihr möchtet wissen, in welcher Anzahl eure ausgewählten Küchenstühle aktuell verfügbar sind? Das könnt ihr mithilfe der Verfügbarkeitsanzeige für jedes einzelne Produkt ganz einfach einsehen.
Klickt euch durch unser Angebot an hochwertigen Küchenstühlen und lasst sie euch schnell und unkompliziert nach Hause liefern. Ihr habt Fragen zu einem bestimmten Küchenstuhl, anderen Möbeln unseres Sortiments oder zu unserem Onlineshop? Unser Kundenservice ist gerne für euch da.

FAQ zu Küchenstühlen

Welcher Stoff für Küchenstühle?

Bei der Wahl des passenden Stoffs zum Beziehen von Küchenstühlen sollten folgende Kriterien beachtet werden:
  • Lichtechtheit – Wie stark bleicht ein Stoff im Laufe der Zeit aus?
  • Strapazierfähigkeit – Diese ist je nach Stofftextur unterschiedlich.
  • Abriebfestigkeit – Wie stark färbt der Stoff auf andere Stoffe (Textilien) ab?
Viele verschiedene Stoffe, wie Cord, Baumwolle und Kunstleder versprechen hohe Qualität und Strapazierfähigkeit – letztlich entscheidet der persönliche Geschmack und wie die Küche sonst eingerichtet ist.

Was sind die besten Küchenstühle?

Welche die für euch besten Küchenstühle sind, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Die Sitzmöbel sollten bequem sowie stabil sein und optisch zur restlichen Einrichtung der Küche passen. Zudem empfiehlt es sich, genau auf die Maße eines Küchenstuhls zu achten. So lässt sich sicherstellen, dass die gewünschte Anzahl von Stühlen am Tisch Platz findet.

Was sind die schönsten Küchenstühle?

Auch für Küchenstühle gilt: Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Sicher ist aber, dass sich bei der großen Auswahl an Sitzmöbeln für jede Küche die richtigen finden. Besonders beliebt sind aktuell u. a. Küchenstühle im skandinavischen Look – schlicht und geradlinig, aus weiß lackiertem Holz gefertigt.

Was kosten Küchenstühle?

Küchenstühle sind in jeder Preisklasse erhältlich. Der ausschlaggebende Faktor für die Höhe der Kosten eines Küchenstuhls ist i. d. R. das Material, aus dem er gefertigt wurde. Hocker, Freischwinger und Co. aus natürlichen Materialien wie Holz, Rattan und Leder sind für gewöhnlich etwas teurer als jene aus Kunststoff.