Home Möbel Flur/ Diele Spiegel Standspiegel

Standspiegel

Filtern nach:
Preis
Verfügbar in:
Farbe
Höhe
Breite
Material
Metallart
Holz- und Dekorfarben
Marke
Eigenschaften
Ihre Auswahl:
Sortieren nach:
16 von 16 Produkten

Standspiegel: Flexible Deko und praktischer Alltagshelfer

Der Standspiegel wird am häufigsten zum Outfit-Check im Flur genutzt. Dabei kann er noch viel mehr. Mit einem edlen Rahmen kann er z.B. eure Wohnung aufpeppen. Und wenn das Anbohren eines Spiegels nicht erlaubt ist, bietet der Standspiegel eine tolle Alternative. Aber das ist noch nicht alles. Hier erfahrt ihr alles, was ihr über den praktischen Alltagshelfer wissen müsst. Lest weiter und behalten dank unseren Infos alles im Blick.

Standspiegel: praktischer Alltagshelfer und flexible Deko

Hauptsächlich wird der Standspiegel zur Überprüfung des Aussehens verwendet, ehe das Haus verlassen wird. Daher werden sie oft in Fluren oder Schlafzimmern platziert. Dank ihrer Flexibilität integrieren sie sich spielend leicht in jede Wohnsituation.

Aber das ist nicht alles. Standspiegel können auch verschiedene Funktionen erfüllen. Hier ein paar Beispiele:
  • Dank Rahmen können Standspiegel toll als flexible Dekoration eingesetzt werden.
  • Richtig positioniert wirkt ein Raum dank Standspiegel heller oder größer.
  • Ein Standspiegel mit einer Ablage bietet Stauraum für Kleinigkeiten wie Schmuck.
  • Standspiegel mit schwenkbaren Elementen bieten 360° Nutzfläche.
  • Kleine Standspiegel helfen flexibel im Bad oder beim Make-Up.
  • Standspiegel lassen sich frei im Raum platzieren.

Beweglich oder stationär – diese Standspiegel Modelle gibt es

In erster Linie unterscheiden sich Standspiegel durch ihr Rahmengestell. Dieses ist entweder flexibel einstellbar oder stationär. Hier ein paar Informationen über die beiden Grundformen und ihre Vorteile.

Standspiegel mit festem Gestell

Ein Standspiegel mit einem festen Rahmengestell verfügt über einen fest integrierten Ständer auf der Rückseite. Dadurch ist die Spiegelfläche etwas nach hinten geneigt. Der leichte Winkel sorgt für einen erhöhten Blickwinkel. Je näher zum Spiegel, desto größer das gespiegelte Objekt.

Mit ausgeklapptem Rahmengestell nimmt der Standspiegel etwas Platz ein. Trotzdem eignet sich das stationäre Modell großartig für alle Wohnungen. In einer Zimmerecke schmückt er so wunderbar jeden leeren und ungenutzten Raumbereich.

Standspiegel mit beweglichem Gestell

Anstatt dem Klappständer verfügt der Standspiegel mit beweglichem Gestell über zwei große Standfüße. Diese sind jeweils links und rechts am Spiegel angebracht. Dadurch ist der Spiegelrahmen in der Mitte kippbar und kann flexibel nach hinten und vorne schwenken. So lässt sich der Reflexionswinkel auf verschiedene Augenhöhen individuell anpassen. Das lohnt sich besonders in Haushalten mit unterschiedlich großen Personen.

Größe, Form und Material – Das gilt es vor dem Kauf zu beachten

Standspiegel gibt es in vielen Größen und Formen. Von klein bis groß, von rund bis eckig ist alles mit dabei. Aber nicht nur das. Die Spiegel gibt es auch aus verschiedenen Materialien und mit kleinen Extras.

Wie groß soll der Standspiegel sein?

Im Durschnitt ist ein Standspiegel zwischen 154 und 160cm hoch. Gemeinsam mit der schmalen Spiegelfläche von 30 bis 60cm sparen sie viel Platz.
Breite Standspiegel hingegen sind mit einer Größe von über 185cm weniger dezent. Dafür dienen diese als ein großartiger Blickfang in großen Zimmern mit hoher Decke.

Neben den typischen Größen gibt auch viele kleinere Standspiegel. Diese können sogar nur eine Spiegelfläche von 14cm haben. Damit eignen sie sich perfekt als flexibler Make-Up oder Badspiegel.

Eckiger oder runder Standspiegel?

Standspiegel sind neben dem klassischen Rechteckformat in verschiedenen Formen zu haben. Mit am beliebtesten sind Standspiegel mit abgerundeten Kanten. Diese eignen sich toll, um einen monotonen Einrichtungsstil aufzubrechen.

Standspiegel, die nach oben hin bogenförmig zulaufen erinnern an mittelalterliche Bauten und wirken exotisch. Im Gegensatz dazu unterstreichen traditionell, geradlinige Modelle einen modernen und eleganten Wohnstil.

Standspiegel aus Metall oder Holz?

Besonders die große Vielfalt in Sachen Design und Material machen Standspiegel zum echten Schmuckstück. Besonders beliebt sind weiße Standspiegel. Hier besteht der Rahmen hauptsächlich aus weiß-lackiertem Holz.

Mittlerweile werden auch Standspiegel aus Metall immer beliebter. Für den Rahmen eignen sich besonders Edelmetalle. Sie sind nicht nur robuster, sondern wirken auch eleganter. Standspiegel aus Silber oder Gold gehören mit zu den Favoriten. Aber auch schlichte Standspiegel aus schwarzem Metall erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Standspiegel mit Ablage oder ohne?

Standspiegel sind mehr als nur eine einfache Dekoration. Dank verschiedenen Accessoires sind sie auch echt praktisch. So kann ein Standspiegel mit Ablage zusätzlichen Stauraum bieten. Hier können Kleinigkeiten wie Schmuck oder ein Kamm zum Umstyling abgelegt werden.

Standspiegel mit einer Ablage gibt es in verschiedenen Formen. Eine Ablagefläche auf der Rück- oder Vorderseite des Spiegels bietet Platz für Kleinigkeiten. Manch ein breiter Standspiegel verfügt sogar über ein integriertes Abstellsystem. Hier können Gegenstände in Regalen hinter der Spiegelfläche gelagert werden.
Das Upgrade zur Ablagefläche ist ein Standspiegel mit Garderobe. Hier können Kleidung, Taschen und Co. aufgehängt werden. Perfekt für jeden Eingangsbereich. Andere Modelle bieten kleine Schmuckschränke mit viel Platz für Ketten, Ohrringe und mehr.

Zusätzliche Extras für den Standspiegel

Standspiegel können mit mehr als nur Stauraum kombiniert werden. Es stehen allerlei Extras zur Auswahl. So werden sie schnell zum multifunktionalen Alleskönner. Ein paar tolle Ideen für Accessoires sind:
  • LED-Beleuchtung
  • Lichtdimmer
  • Integrierte Schminkspiegel
  • Haken zum Aufhängen von Kleidung
  • Schuhregal
  • Rollen
  • Kleine und große Fächer
  • Kipp- und drehbare Elemente
  • Schmuckkasten

Standspiegel: wo soll er stehen?

Standspiegel werden hauptsächlich im Schlafzimmer oder Flur platziert. Im Flur eignet sich ein schlichter Standspiegel, um kurz noch einmal das Outfit zu prüfen. Darüber hinaus lässt er sich klasse zweckentfremden. Er bietet nämlich Platz um Jacken, Taschen und Co. aufzuhängen. So wirkt der Eingangsbereich aufgeräumt und trotzdem einladend. Standspiegel mit integrierter Beleuchtung eignen sich perfekt als Garderoben- oder Flurspiegel.

Je nach Größe des Schlafzimmers empfiehlt sich ein breiter Standspiegel. Dieser lässt das Zimmer größer wirken. Das Design des Standspiegels sollte sich nach dem Wohnstil richten. Der richtige Spiegel lässt den Raum größer wirken und hilft beim Finden des richtigen Outfits.

Verschiedene Designs von Standspiegeln

Standspiegel gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Da ist es leicht schnell mal die Übersicht zu verlieren. Grundlegend wird zwischen diesen Designs unterschieden.
  • Schlichter Standspiegel
  • Ein schlichter Standspiegel lässt sich in jeder Wohnsituation integrieren. In der Regel erfüllt dieses Design rein funktionelle Zwecke und ist daher unauffällig in der Optik. Häufig bestehen diese Standspiegel aus Metall, Holz oder Kunststoff und haben eine neutrale Farbe.
  • Schmaler Standspiegel
  • Der schmale Standspiegel ist dank seiner Größe ideal für Räume mit wenig Platz. Daher wird er oft im Flur aufgestellt. Dank zahlreichen Farben und Materialien wird der schmale Standspiegel auch als Dekoration verwendet.
  • Breite Standspiegel
  • Der breite Standspiegel findet hauptsächlich in großen Zimmern Verwendung. Er lässt jeden Raum größer wirken und ermöglicht ein größeres Sichtfeld. Ähnlich dem schlichten Design ist der breite Standspiegel in vielen Farben und Materialien erhältlich. Er eignet sich daher perfekt als Blickfänger-Dekoration.
  • Standspiegel im dekorativen Design
  • Im Gegensatz zum schlichten Design sind Standspiegel mit dekorativen Elementen wahre Hingucker. Ob in Antik oder mit kleinen Verschnörkelungen, Spiegel im dekorativen Design setzen Akzente. Meist aus Holz oder Metall, ist dieses Design eine dekorative Abrundung für jeden einzigartigen Wohnstil.

Den perfekten Standspiegel kaufen – Checkliste

Beim Kauf des perfekten Standspiegels gibt es also einiges zu beachten. Damit sich die Auswahl nicht so schwierig gestaltet, hier ein paar Tipps:
  • Maße: Wo soll der Spiegel stehen und wieviel Platz steht zur Verfügung? Das Ausmessen des Raumbereichs verhindert Probleme.
  • Design: Soll der Standspiegel eher schlicht oder auffällig sein? Ein breiter Standspiegel passt gut ins Schlafzimmer, ein schlichter eher in den Flur.
  • Zusatzfunktionen: Welche Extras soll der Standspiegel haben? Praktische Accessoires sind kipp- und drehbare Elemente oder eine LED-Beleuchtung.
Bei der Entscheidung helfen oft der Wohnstil und die gewünschte Funktion des Standspiegel. Diese beeinflussen maßgeblich die Größe, das Design und die Zusatzfunktionen des perfekten Spiegels.

Standspiegel für verschiedene Einrichtungsstile

Standspiegel sind praktische Alltagshelfer und Deko-Wunder in einem. Das richtige Modell ist in der Lage, den eigenen Wohnstil perfekt abzurunden. Doch welcher Standspiegel eignet sich für welchen Einrichtungsstil? Hier eine Übersicht.

Standspiegel für einen Skandi-Wohnstil

Der Skandi-Wohnstil zeichnet sich durch viel Licht und natürliche Materialien aus. Die Einrichtung ist minimalistisch gehalten. Dementsprechend empfiehlt sich ein schlichter, breiter Standspiegel in Weiß. Frei im Raum reflektiert dieser viel Licht und unterstreicht den offenen Einrichtungsstil. Der Rahmen sollte aus Holz gefertigt sein. Das natürliche Material sorgt für Gemütlichkeit und Nähe zur Natur.

Standspiegel für einen antiken Wohnstil

Luxuriös, dekorativ und eindrucksvoll – der antike Wohnstil sprüht vor Extravaganz. Besonders auffällig sind hier die kleinen Details an den Möbelstücken. In einer solchen Einrichtung setzt ein weißer Standspiegel aus Metall mit Verschnörkelungen einen tollen Akzent. Für den Rahmen eignen sich auch Edelmetalle. So ist ein Standspiegel in Gold ein schöner Blickfang neben antikem Holz. Und auch ein Standspiegel in Silber fügt sich harmonischen in diesen Einrichtungsstil.

Standspiegel für einen modernen Wohnstil

Ähnlich dem Skandi-Wohnstill zeichnet sich der moderne Stil durch eine minimalistische Einrichtung aus. Jedoch setzt der moderne Stil auf Details aus Metall, simple Kontraste und filigrane Linien. Daher empfiehlt sich hier ein Standspiegel aus schwarzem Metall – auch häufig als industrial Standspiegel bezeichnet. Sein filigranes Design passt perfekt in jedes moderne Wohnzimmer.

5 Tipps zum Platzieren des Standspiegels

Wenn der Standspiegel richtig steht, eignet er sich super für funktionale, sowie dekorative Zwecke. Der große Vorteil dabei: er ist nicht an der Wand befestigt. Dementsprechend kann sich seine Position jederzeit nach Belieben ändern. So kann er heute einen Raum größer wirken lassen und morgen als Deko im Flur fungieren. Hier ein paar weitere Tipps zur Platzierung des Standspiegels.
  • Standspiegel gegenüber einem Fenster reflektieren Tageslicht. So wirkt ein Raum heller und größer.
  • Alternativ eignet sich ein Standspiegel in der Ecke oder am Ende eines Flurs. Die reflektierte Zimmerseite lässt jeden Raum größer wirken.
  • In einer dunklen Ecke lässt der Spiegel den Raum heller und freundlicher wirken.
  • Ein Standspiegel in Kombination mit Wandspiegeln in verschiedenen Formen erzeugt eine einzigartige Dekoration.
  • Schrauben im Gestell sollten zur Sicherheit regelmäßig angezogen werden.

Den Standspiegel richtig putzen – so geht’s

Damit der Standspiegel seine Wirkung nicht verliert, muss er regelmäßig geputzt werden. Neben dem typischen Glas- und Fensterreiniger eignen sich hierbei auch viele Hausmittel.
  • Rasierschaum: Kurz einwirken lassen und grobe Verschmutzungen gehören der Vergangenheit an. So bleibt der Standspiegel streifenfrei und beschlägt für einige Tage nicht.
  • Alkohol: Eine der beliebtesten Lösungen für kleinere Verschmutzungen. Flecken einfache nach dem Putzen mit ein wenig Spiritus oder Spirituosen polieren.
  • Zitrone: Einfach die Zitrone teilen und den Standspiegel damit einreiben. Danach mit Wasser abwaschen. Schon glänzt die Spiegelfläche wie neu.
  • Spülmittel / Klarspüler: Wirkt Wunder in der Küche und am Spiegel. Ein Spritzer mit lauwarmem Wasser und die Spiegelfläche wird streifenfrei sauber.
  • Lufterfrischer: Einfach über den Standspiegel sprühen und polieren. So glänzt der Spiegel und der Raum riecht auch noch gut.
  • Tee: Perfekt, wenn die anderen Dinge nicht bereit liegen. Den Standspiegel einfach mit erkaltetem Tee putzen und schon ist er sauber.

Stylische Standspiegel preiswert bei porta bestellen

Spieglein, Spieglein an der Wand wer hat den schönsten Standspiegel im ganzen Land? Mit einem Modell von porta sicherlich bald ihr! Ob rein funktional oder dekorativ – wir bieten eine riesige Auswahl an preiswerten Standspiegeln. Klickt euch durch unser einzigartiges Angebot und bestellt euer Lieblingsmodell online. Profitiert dabei von unserem schnellen Lieferservice bis vor eure Haustür. Und auch auf unsere kompetente Kundenberatung müsst ihr nicht verzichten. Unsere Berater unterstützen euch gerne per Telefon oder E-Mail. Bestellt euren Traumspiegel noch heute – er ist nur ein paar Klicks entfernt!

FAQ

Wo kauft man einen Standspiegel?

Diverse Standspiegel kann man preiswert bei porta online kaufen. Hier gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Modellen. Ob schlichter oder breiter Standspiegel mit vielen Dekorationen – porta hat alles. Durch ein paar einfache Klicks kann das Lieblingsmodell ganz bequem online bestellt werden. Das Produkt wird anschließend schnell und zuverlässig bis an die Haustür geliefert.

Welches Material eignet sich für einen Standspiegel?

Das beste Material für einen Standspiegel ist Metall. Dieses ist nicht nur modisch, sondern auch sehr robust und pflegeleicht. So lässt sich der Standspiegel viel länger sicher nutzen. Spiegelrahmen werden jedoch auch aus vielen anderen Materialien hergestellt. Beliebt sind auch Rahmen aus Holz. Diese sind zwar größtenteils rein dekorativ, können je nach Holzart aber auch sehr robust sein.

Warum sind Standspiegel eine gute Idee?

Standspiegel sind immer eine gute Idee, weil sie flexibel und moderner sind. Dieser Vorteil ist essenziell gegenüber traditionellen Wandspiegeln. Diese können nämlich nicht einfach umgestellt werden. Somit ist ein Standspiegel in jeder Wohnung nützlich – auch nach dem Umzug. Darüber hinaus ist er die perfekte Alternative in Wohnungen, wo Bohren und Co. nicht erlaubt sind.