Home Möbel Wohnzimmer Sessel Relaxsessel

Relaxsessel

Filtern nach:
Preis
Verfügbar in:
Farbe
Material
Material Bezug
Marke
Eigenschaften
Ihre Auswahl:
Sortieren nach:

Zahlreiche Service­leistungen,

die keine Wünsche offen lassen!

Kostenlose Beratung vor Ort

Miettransporter direkt vor Ort

Click & Collect

47 von 619 Produkten Mehr Produkte

Relaxsessel zur Entspannung im eigenen Zuhause

Macht es euch bequem! Das geht besonders gut auf einem großzügigen Relaxsessel. Die Füße hochlegen, alle Viere von sich strecken, ein Schläfchen abhalten, sich mal so richtig ausbreiten – all das ist möglich auf einem ausladenden Sessel mit großer Sitzfläche.

Im Onlineshop von porta findet ihr eine große Auswahl an Relaxsesseln in allen Größen, Formen, Farben und Materialien. Hier ist garantiert auch euer neues Lieblingsmöbelstück zum Abschalten dabei. Welche Arten von Relaxsesseln es gibt, welche Funktionen wichtig sind und wie ihr euch für den richtigen Sessel entscheidet, erfahrt ihr hier.

Welche Arten von Relaxsesseln gibt es?

Groß, breit, eine großzügige und gut gepolsterte Sitzfläche, eine hohe Rückenlehne und ein Fußteil – letztere Elemente sollten verstellbar sein. Erfüllt ein Fernsehsessel diese Kriterien, kann er als Relaxsessel bezeichnet werden. Doch Relaxsessel ist nicht gleich Relaxsessel. Die gemütlichen Möbelstücke sind in etlichen verschiedenen Ausführungen und Stilrichtungen erhältlich. Einige der beliebtesten Modelle werden im Folgenden vorgestellt:
  • Der Sportliche: Mal einen Gang zurückschalten – das Design dieses Relaxsessels erinnert an den Sitz eines Rennwagens. Er punktet mit einem sportlichen, schlichten Design, das ohne auffällige Details auskommt. Darüber hinaus besticht dieses Modell durch eine verstellbare Rückenlehne für zusätzlichen Komfort.
  • Der Moderne: In einem zeitlosen, reduzierten Design und meist aus Leder oder Kunstleder gefertigt sind moderne Vertreter des Relaxsessels. Viele dieser Modelle stehen auf einem einzigen Fuß aus Metall und wirken dadurch eher leicht, keinesfalls wuchtig. Ein edles Sitzmöbel, auf dem es sich äußerst stilvoll entspannen lässt.
  • Der Rustikale: Er versprüht Gemütlichkeit und Retro-Charme. Gut gepolstert, mit Ohren an der Rückenlehne, ein Sessel, in den man sich sofort hineinkuscheln möchte. Auffällig bei dieser Art von Relaxsessel ist der meist gemusterte Bezugsstoff. Besonders beliebt sind beispielsweise Blumenmotive, die z. B. gut zu Armlehnen aus Holz passen Solche rustikalen Relaxsessel sind in der Regel nicht verstellbar, dafür sind sie sehr dekorativ.
  • Der Komfortoable: Ein Relaxsessel mit allem Drum und Dran. Groß und gut gepolstert, lädt er ein, sich hinein fallen zu lassen. Seine ergonomische Form, eine ausklappbare und verstellbare Fußstütze für eine bequeme Liegeposition sowie verstellbare Kopfpolster lassen im Puncto Komfort keine Wünsche offen.
Tipp: Damit sich der Relaxsessel harmonisch in einen Raum einfügt, empfiehlt es sich ein Modell zu wählen, das stilistisch zu den anderen Möbeln passt. Neben einem Ledersofa macht sich zum Beispiel ein Relaxsessel gut, der ebenfalls mit Leder überzogen ist. Zu Polstersesseln und einer Couch aus Stoff passt hingegen einen Relaxsessel mit Textilbezug.

Welche Funktionen bietet ein Relaxsessel?

Das wichtigste Kriterium eines Relaxsessels? Er muss ausreichend Platz zum Entspannen bieten. Und zwar deutlich mehr als ein „gewöhnlicher“ Sessel. Darüber hinaus zeichnen sich Relaxsessel durch einige weitere Merkmale und Funktionen aus:

Verstellbarkeit und Komfort

In der Regel ist die Rückenlehne des Relaxsessels verstellbar, entweder elektrisch, mit einer Kippfunktion in den Armlehnen, oder durch Körperdruck. Außerdem verfügen einige Relaxsessel über ein Drehgelenk und lassen sich somit flexibel ausrichten.

Relaxsessel mit Liegefunktion

Diese Funktion bringen einige Relaxsessel mit Fußteil oder Hocker mit sich. Die Sitzmöbel lassen sich im Handumdrehen in komfortable Liegeflächen verwandeln und ermöglichen es, darauf die sogenannte Herz-Waage-Position einzunehmen. Dabei liegen die Beine etwas höher als das Herz, was sowohl bequem als auch gesundheitsfördernd ist.

Relaxsessel mit Aufstehhilfe

Eine Aufstehhilfe ermöglicht es, ohne Probleme aus einem großen Relaxsessel mit tiefer Sitzfläche aufzustehen. Über eine Kippfunktion wird das Sitzmöbel dazu leicht nach vorne gekippt. Damit eignen sich diese Relaxsessel insbesondere für ältere Menschen oder für Personen mit orthopädischen Problemen wie Rückenschmerzen.

Tipp: Ein Relaxsessel sollte entsprechend der eigenen Körpergröße sowie des Körpergewichts ausgewählt werden – nur dann lässt es sich darin ideal relaxen. Besonders wichtig ist dies im Hinblick auf Modelle, die durch Körperdruck verstellbar sind.

Relaxsessel aus Leder, Kunstleder oder doch Stoff?

Die bequemen Sitzmöbel gibt es in unzähligen verschiedenen Designs und aus den unterschiedlichsten Materialien. Ob die Entscheidung auf klassisches Leder, pflegeleichtes Kunstleder oder doch Stoff fällt, hängt hauptsächlich ab vom persönlichen Geschmack sowie den Vorstellungen bezüglich der gesamten Einrichtung. Folgende Bezüge für Relaxsessel gibt es:

Relaxsessel aus Leder:

langlebig und edel Relaxsessel aus echtem Leder zählen zu den beliebtesten Modellen, denn das hochwertige Material bietet zahlreiche Vorteile. Echtes Leder ist robust und bei richtiger Pflege sehr langlebig. Und es gewinnt an Charakter mit dem Alter: Je häufiger es genutzt wird, desto mehr zeigt sich die Patina des Materials. Es ist angenehm geschmeidig, bietet hohen Komfort und eignet sich damit ideal für Relaxsessel. Hochwertiges Leder jedem Wohnraum einen edlen Touch. Zudem hat das Material bei niedrigen Temperaturen im Winter einen wärmenden Effekt, da es sich der Körpertemperatur anpasst.

Relaxsessel aus Kunstleder:stillvoll und pflegeleicht

Wer keinen Relaxsessel kaufen möchte, der mit Leder bezogen ist, und dennoch nicht auf den edlen Look verzichten möchte, wählt einen Relaxsessel mit Kunstlederbezug. Dieses Material steht Echtleder kaum noch in etwas nach und ist zudem deutlich preiswerter als das Naturmaterial. Auch im Puncto Strapazierfähigkeit überzeugen Relaxsessel aus Kunstleder. Zusätzlich sind sie weniger anfällig für Flecken und einfach zu reinigen.

Relaxsessel aus Textil : variantenreich und bequem

Relaxsessel mit Bezügen aus Mikrofaser oder Velours sind sind in etlichen Designs erhältlich und eigenen sich gut, um einen bunten Akzent zu setzen. Die bevorzugt für Relaxsessel verwendeten Strukturstoffe werden flach gewebt und bestehen aus kräftigen und vertikal miteinander verbundenen Fasersträngen. Durch die besonders enge Webart sind Mikrofaserstoffe besonders strapazierfähig und außerdem äußerst schmutzabweisend. Fällt das Gewebe gröber aus, werden oft zwei verschiedenfarbige Fasern miteinander kombiniert und erzeugen so einen schönen Melange-Effekt. Strukturstoffe sind zudem besonders scheuerfest und dabei angenehm weich.

Welcher Relaxsessel passt zur restlichen Einrichtung?

Mit einem Relaxsessel zieht ein gemütliches Sitzmöbel in die eigenen vier Wände ein, das zum Entspannen einlädt. Damit sich der Sessel zur optisch gut in das Gesamtbild einfügt, empfiehlt sich zunächst ein Blick auf die sonstige Einrichtung. Welche Stilrichtung und Farbwelten dominieren im eigenen Zuhause? Einige der beliebtesten Stile für Relaxsessel werden im Folgenden vorgestellt.

Moderner Stil

Ein eleganter Relaxsessel in Weiß mit einem verchromten Fünf-Fuß-Untergestell passt ideal zu einem minimalistisch gestalteten Wohnraum, in dem kühle Farben und klare Formen die Richtung vorgeben. Auf einem modernen Teppich mit grafischem Muster und vor einer Hochglanz-Wohnwand kommt ein solcher Relaxsessel besonders gut zur Geltung.

Klassischer Stil

Der klassische Stil zeichnet sich durch zurückhaltende Farben und schnörkellose Designs aus. In eine gemütliche Leseecke passt beispielsweise ein lederbezogener Relaxsessel in Braun. Eine Stehlampe mit einem cremefarbenen Lampenschirm sowie ein kleiner Beistelltisch mit Glasplatte und einem schlichten schwarzen Metallgestell machen den neutralen Look perfekt.

Landhausstil

In einem freundlich eingerichteten Wohnzimmer im Landhausstil finden sich vor allem Möbel aus natürlichen Materialien, die so den Bezug zur Natur widerspiegeln. In eine solche Umgebung passt z. B. ein Relaxsessel mit einem grünen Kunstlederbezug und einem Untergestell aus Holz.

Relaxsessel mit integriertem Fußauszug oder Hocker für maximalen Komfort

Was einen Relaxsessel erst so richtig gemütlich macht, ist die Möglichkeit, die Beine hochzulegen. Hierfür bieten sich zwei verschiedene Möglichkeiten an: das integrierte Fußteil oder der Beistellhocker.

Relaxsessel mit integriertem Fußauszug

Bei Relaxsesseln mit integriertem Fußauszug verläuft das Fußteil nach innen geneigt und kann nach Belieben ausgefahren werden. Dabei wird das Fußteil gerade so weit hochgefahren, dass sich beim Liegen das Becken noch oberhalb der Knie befindet. Dies ist wichtig, damit beim Entspannen eine ergonomische Haltung eigenommen werden kann.

Über einen Kippschalter an der Seite der Sitzfläche lässt sich die Höhe des Fußauszugs der meisten Relaxsessel-Modelle ganz einfach einstellen. Besonders praktisch ist an dieser Variante, dass der Fußauszug verschwindet, wenn er nicht gebraucht wird. So geht keine Stellfläche für andere Möbel verloren – gerade in kleinen Räumen ist das ein großer Vorteil.

Relaxsessel mit separatem Hocker

Nicht alle Relaxsessel verfügen über eine Fußstütze. In diesen Fällen empfiehlt es sich, einen Hocker dazu zu kaufen. Einige Modelle ohne Fußteil werden jedoch gemeinsam mit einem separaten Hocker als Sessel-Set angeboten. Diese Hocker sind sowohl optisch als auch hinsichtlich ihrer Maße ideal auf den zugehörigen Relaxsessel ausgerichtet und lassen sich zu dem individuell anpassen. Genau wie die Sessel selbst, verfügen auch viele Hocker über ein drehbares Untergestell, was sie noch flexibler macht.

Der richtige Platz für einen Relaxsessel in den eigenen vier Wänden

Wo passt ein Relaxsessel am besten hin? Das hängt davon ab, welcher Raum im eigenen Zuhause der Erholung dient. Wichtig ist, dass das komfortable Sitzmöbel in einer Umgebung platziert wird, in der es möglich ist, einfach mal abzuschalten. Inspiration für geeignete Zimmer für einen Relaxsessel finden sich im Folgenden:
  • Oft werden Relaxsessel als Sitzgelegenheit vor dem Fernseher genutzt, weswegen sie nicht selten im Wohnzimmer bzw. Fernsehzimmer platziert werden. In Kombination mit ansprechenden TV-Möbeln, die zum Stil des Sitzmöbels passen, entsteht eine gemütliche Fernsehecke.
  • Das mag zunächst unpassend oder ungewöhnlich erscheinen, doch auch in das Arbeitszimmer fügt sich ein Relaxsessel gut ein. Er eignet sich ideal für einen kurzen Power Nap zwischendurch. Vorausgesetzt, seine Gegenwart ist nicht zu verführerisch und hält nicht dauerhaft vom Arbeiten ab – hier ist Selbstdisziplin gefragt.
  • Mit dem Relaxsessel lässt sich auch ein gemütlicher Lesebereich gestalten. Einfach den Sessel neben dem Bücherregal platzieren und eine hübsche Stehlampe dazu stellen, damit ausreichend Licht zum Lesen vorhanden ist. Jetzt nur noch das Lieblingsbuch schnappen, auf dem Relaxsessel Platz nehmen und in einem Buch versinken.
Grundsätzlich sind Relaxsessel sehr groß und voluminös. Der Standort sollte also so gewählt werden, dass genügend freie Fläche im Raum vorhanden ist. Steht er zu beengt, kann er schnell erdrückend wirken.

Relaxsessel kaufen – das gilt es zu beachten

Ein Relaxsessel gehört nicht zur Standardausstattung eines Wohnzimmers und stellt häufig eine große Investition dar. Deshalb ist es sinnvoll, sich vor dem Kauf einige relevante Fragen zu stellen.

Wie hoch soll der Entspannungsfaktor sein?

Daraus ergibt sich, über welche Funktionen der Relaxsessel verfügen sollte. Reicht es, wenn er einfach nur groß und sehr bequem ist? Oder sollen Kopfteil, Rückenlehne und Fußstütze verstellbar sein? Und falls ja – Soll es ein elektrischer Relaxsessel mit Fernbedienung sein, oder genügt ein Relaxsessel mit Kippfunktion?

Wie viel Platz darf der Relaxsessel für sich beanspruchen?

Oder anders gefragt: Ist ausreichend Platz vorhanden, um einen Relaxsessel in den eigenen vier Wänden aufzustellen? Dabei sollten die Maße in allen möglichen Einstellungen bedacht werden: Ein Relaxsessel mit ausgefahrenem Fußteil nimmt beispielsweise mehr Raum ein als im ursprünglichen Zustand.

Wie soll er sich zu den anderen Möbeln verhalten?

Eine etwas ungewöhnliche Frage, die darauf abzielt, ob der Relaxsessel sich harmonisch in das Gesamtbild des Raumes einfügen sollte oder als besonderes Möbelstück Akzente setzt.

Reinigung und Pflege eines Relaxsessels

Die richtige Reinigung und Pflege eines Relaxsessels hängt von den Materialien ab, aus denen er besteht. Grundsätzlich lässt sich das Möbelstück mit Entspannungsfaktor schnell und unkompliziert zu reinigen. Doch je besser der Sessel zusätzlich gepflegt wird, desto länger lässt es sich auf ihm relaxen.
  • Lederpflege: Staub und Krümel werden ruckzuck mit der Polsterbürste des Staubsaugers abgesaugt. Leichte Verschmutzungen lassen sich mit einem feuchten Tuch entfernen. Wichtig: Das Tuch nicht zu nass machen, damit das Leder nicht zu viel Wasser aufnimmt. Damit es geschmeidig bleibt und keine Risse auftreten, muss Leder in regelmäßigen Abständen mit einer speziellen Lederpflege behandelt werden.
  • Kunstlederpflege: Relaxsessel mit Kunstlederbezug sind äußerst pflegeleicht. Staub und Krümel lassen sich hier ebenfalls einfach absaugen. Ansonsten empfiehlt es sich, die Sitzfläche sowie gegebenenfalls die Arm- und Rückenlehnen regelmäßig mit einem feuchten Tuch abzuwischen.
  • ystrong>Textilpflege: Textilbezüge sind zwar besonders strapazierfähig, dafür jedoch auch schmutzanfällig. Die Grundreinigung erfolgt mit der Polsterbürste des Staubsaugers. Die meisten Flecken lassen sich mit einem feuchten Tuch und etwas Spülmittel entfernen.
  • Untergestell: Egal ob aus Holz, Metall oder Kunststoff – hier empfiehlt es sich, Staub oder Flecken mit einem nebelfeuchten Tuch abwischen. Je nach Art des Holzes ist es ratsam, zusätzlich ein spezielles Holzpflegemittel anzuwenden.

Relaxsessel entdecken und in den porta Einrichtungshäusern ausprobieren

Nehmt Platz! In unseren Filialen findet ihr nicht nur eine große Auswahl an Relaxsesseln – hier berät euch auch unser Team gerne persönlich. Das Objekt der Wahl könnt ihr dann gleich vor Ort ausgiebig testen: Relaxsessel der Marken Casavanti, Com4lux, Himolla, Mondo, Ole Gunderson, Phill Hill, Quartier, Stressless, Systempolster, Vito und mehr stehen hier zum Probesitzen bereit.

Andernfalls könnt ihr den Lieblingssessel auch ganz bequem, schnell und einfach im Onlineshop von porta kaufen. Hier erwarten euch Relaxsessel in bester Qualität und vielfältigen Ausführungen. Egal, ob es der moderne Relaxsessel in Weiß oder der rustikale Relaxsessel in Braun werden soll – in unserem großen Sortiment entdeckt ihr bestimmt den passenden! Viel Spaß beim Stöbern, Shoppen und Relaxen!

FAQ zu Relaxsesseln

Was ist ein Relaxsessel?

Als ein Relaxsessel werden Sessel bezeichnet, die besonders gut gepolstert sowie teilweise verstellbar sind und über eine hohe Rückenlehne verfügen. Einige Modelle verfügen zudem über ein Fußteil oder werden im Set mit einem passenden Hocker für die Beine angeboten. So bieten sie ein besonders hohes Maß an Komfort und Gemütlichkeit.

Welchen Relaxsessel soll ich kaufen?

Welcher Relaxsessel der richtige ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Dazu zählen etwaige Funktionen (z. B. verstellbare Lehnen), die verwendeten Materialien, das Design sowie das eigene Budget. Wichtig ist auch, dass der Relaxsessel gut auf die eigene Körpergröße und das Körpergewicht abgestimmt ist.

Wie schwer ist ein Relaxsessel?

Wie schwer ein Relaxsessel ist, hängt von der jeweiligen Größe und Ausstattung des Modells ab. Für gewöhnlich bewegen sich die gemütlichen Sessel in einer Gewichtsklasse von 20 bis 80 kg.