25% Rabatt extra sichern!**
Olefin Gartenmöbel pflegen

Olefin Gartenmöbel pflegen

Olefin Gartenmöbel pflegen

Olefin - robuste und wasserabweisende Kunstfaser

Olefin - robuste und wasserabweisende Kunstfaser

Wer würde nicht gerne die gemütlichen Polstermöbel aus dem Wohnzimmer in den Garten holen? Kein Problem. Denn die meisten Polster für den Außenbereich sind heute mit der robusten Kunstfaser Olefin mit Baumwolloptik überzogen sind. Der Stoff überzeugt durch seinen geringen Anspruch an die Materialpflege und bleibt auch bei täglicher Sonneneinstrahlung farbecht. Zudem ist Olefin wasserabweisend und schnelltrocknend. Ein bisschen Pflege muss dennoch sein. Alle Tipps und Tricks zur richtigen Pflege dein er Olefin Gartenmöbel, findest du in unserem Ratgeber.

Tipps zur richtigen Pflege von Olefin Gartenmöbeln

Olefin ist kein Stoff im klassischen Sinne, sondern ein Produkt aus den Kunstfasern Polyethylen oder Polypropylen. Für die Auflagen von Gartenmöbeln bietet sich Olefin aufgrund seiner pflegeleichten und witterungsbeständigen Eigenschaften ganz besonders an. Bei Gartenmöbeln mit Sitzkissen und Polstern aus Olefin, müsst ihr in der Pflege zwei verschiedene Materialien beherzigen: Der Korpus, also das Grundgerüst, besteht im Regelfall aus Holz oder aus Polyrattan. Darauf befinden sich die dicken gepolsterten Kissen. Wir helfen euch die Gartenmöbel lange Zeit schön und witterungsbeständig zu halten.

Trotz aller Sorgfalt und Vorsicht in der Nutzung, ist es nicht ausgeschlossen, dass Sitzkissen oder Rückenpolster verschmutzen. Leichte Flecken lassen sich ganz einfach mit einer weichen Bürste und Wasser entfernen. Bei gröberem Schutz kann eine leichte Seifenlauge hilfreich sein. Da jeder Hersteller eine andere Zusammensetzung der Fasern produziert, solltet ihr zur individuellen Pflege der Olefin Gartenmöbel die Hinweise des Produktes beachten. Einige Bezüge sind sogar bei 40°C maschinenwaschbar, während andere Olefinbezüge nur mit der Hand gereinigt werden dürfen.

Grundsätzlich empfehlen wir mindestens zwei Mal pro Jahr das Gestell nach Anleitung der Olefin Gartenmöbel zu pflegen.

Tipps für die Lagerung von Olefinpolstern im Winter

In der nassen und kalten Jahreszeit bevorzugen Gartenmöbel aus Olefin eine trockene und witterungsgeschützte Lagerung. Achtet dabei vor Einlagerung auf die vollständige Trockenheit der Polsterung. Auch wenn sich der Bezugstoff trocken anfühlt, empfehlen wir auch die darunter befindliche Polsterung zu prüfen. Häufiger feuchte Auflagen bilden unschöne Flecken und lassen sich perspektivisch nicht mehr richtig säubern. Überwintern die Olefinmöbel auf einer überdachten Terrasse, reicht ein atmungsaktiver Überwurf als Schmutz- und Witterungsschutz im Winter aus.