25% Rabatt extra sichern!**
Garten Sitzecke gestalten

Gemütliche Garten-Sitzecke gestalten

So kann der Sommer kommen

Gartensitzecke

Gemütliche Garten-Sitzecke gestalten

Gemütliche Garten-Sitzecke gestalten

So kann der Sommer kommen

So kann der Sommer kommen

Eine Sitzecke ist ein angenehmer Rückzugsort, die in fast jeder Gartengestaltung eine große Rolle spielt. Selbst kleine Gärten bieten genug Platz, um darin eine Sitzecke zu gestalten. Mit dem richtigen Konzept entsteht eine wunderbare Garten Sitzecke zum wohlfühlen.

 

Inhaltsverzeichnis:

 

Sitzecke im Garten gestalten: erste Überlegungen

Um eine Gartensitzecke zu gestalten, ist eine strukturierte Herangehensweise wichtig. Schließlich gilt es, die Fläche optimal zu nutzen. Ob ein großer oder kleiner Garten, in jedem Ausmaß bietet sich viel Spielraum für Kreativität für die Gestaltung einer gemütlichen Gartensitzecke.

Hierfür ist ein wenig Planung notwendig. Grundsätzlich gibt es 5 Aspekte in Betracht zu ziehen, bevor es an die Gestaltung der Gartensitzecke geht:

  1. Standort

  2. Form

  3. Funktion

  4. Sichtbarkeit

  5. Bodenbelag

Sitzecke Garten gestalten

Standort der Garten Sitzecke

Idealerweise spendet die Sonne ein bisschen Licht und Wärme und versteckt sich im Laufe des Tages wieder, um Schattenbereiche zur Abkühlung zu ermöglichen. Entscheidend ist zudem, wie laut und hellhörig die Umgebung ist.

Welche Form soll die Sitzecke im Garten haben?

Sitzecken weisen oft entweder eine runde oder eine eckige Form auf. Grundsätzlich erscheinen runde Sitzecken optisch kleiner als viereckige, weshalb sich solche eher für die Gestaltung eines kleinen Gartens eignen.

Funktion der Garten Sitzecke

Die Funktion ist entscheidend für die Gestaltung der Garten Sitzecke. Darüber hinaus ist es wichtig darauf zu achten, dass sich die Gartenmöbel schnell abbauen und verstauen lassen. Geeignet sind regenfeste Gartenmöbel oder eine Sitzecke in der Nähe eines Schuppens.

Sichtbarkeit der Sitzecke

Eine Sitzecke ist für viele Menschen ein Ort der Entspannung, daher lohnt sich ein geeigneter Sichtschutz. Eine Überdachung sorgt zum Beispiel für mehr Privatsphäre und schützt vor Wind oder zu viel Sonneneinstrahlung. Pflanzen sind ebenso eine gute Idee als Sichtschutz. Nicht zuletzt eignen sich Sonnenschirme, Sonnensegel oder eine Markise, um Privatsphäre in der Garten Sitzecke schaffen.

Welcher Bodenbelag für die Garten Sitzecke?

Es lohnt sich eine waagerechte Fläche für die Garten Sitzecke zu finden, um das Regenwasser abzuleiten. Als Befestigung der Sitzecke dient ein einfaches Holzeck oder eine Kiesterrasse. Naturstein ist ebenfalls eine gute Option. Grundsätzlich lautet die Regel: Je kleiner die Fläche, desto kleiner die Steine.

Ideen für die Gestaltung einer Garten Sitzecke

  • Lagerfeuer mit einer Feuerschale

     

    Die Feuerschale ist das Herz einer jeden Sitzecke. Ein gemütliches Outdoor-Wohnzimmer lässt sich gut um sie herum gestalten. Auf diese Weise bekommt jeder Wärme und Licht ab. Eine Feuerschale, die sich zudem als Grill verwenden lässt, spart Platz. 

  • Chillout-Lounge für große Sitzecken

     

    Eine gemütliche Wohlfühloase im Garten und du fühlst dich wie im Urlaub. Eine einladende Garten Sitzecke mit den passenden Garten Loungemöbeln lädt zum Entspannen und Verweilen ein. Indirekte Lichtquellen, Lampions und Lichterketten sorgen auch am Abend für die richtige Stimmung.

  • Kleine Sitzecke im Garten gestalten

     

    Mit ausgewählten und dezenten Gartenmöbeln wird auch die kleinste Sitzecke zu einem gemütlichen Plätzchen. Am besten eignet sich hier eine Gartenbank oder eine dekorative Kombination aus zwei Gartenstühlen und einem kleinen, runden Gartentisch. Outdoor-Textilien geben der kleinen Garten Sitzecke den letzten Schliff.

Garten Sitzecke gestalten

Lass dich inspirieren