Home Möbel Wohnzimmer Sofas & Couches Ecksofas

Ecksofas

Filtern nach:
Preis
Farbe
Eigenschaften
Material
Marke
Ihre Auswahl:
Sortieren nach:

Zahlreiche Service­leistungen,

die keine Wünsche offen lassen!

Kostenlose Beratung vor Ort

Miettransporter direkt vor Ort

Click & Collect

47 von 3088 Produkten Mehr Produkte


 

Ecksofas – bequem sitzen und liegen

Ein Ecksofa ist der Hingucker in jedem Wohnzimmer und ein echtes Raumwunder. Die oft ungenutzte Ecke wird perfekt ausgefüllt. So bieten Eckgarnituren viel Sitzfläche auf kleinem Raum. Nicht umsonst gehören sie zu den beliebtesten Sofamodellen. Ob ein gemütlicher Fernsehabend zu zweit oder mit der ganzen Familie – hier findet jeder seinen Platz. Und auch als gemütliche Leseecke ist ein Ecksofa bestens geeignet. Einfach Beine hochlegen und in das Lieblingsbuch vertiefen.

Im porta Online Shop findet ihr eine große Auswahl an Ecksofas verschiedener Größen, Farben und Materialien, die perfekt in euer Wohnzimmer passen. Entscheidet ihr euch für ein Modell mit praktischer Ausklappfunktion oder mit passendem Hocker, verwandelt ihr die Eckgarnitur im Handumdrehen in eine geräumige Wohlfühloase. Klickt euch durch das vielfältige Angebot und lasst euch euer neues Ecksofa schnell und bequem nach Hause liefern.

Ecksofas mit verschiedenen Obermaterialien – von edel bis stylisch

Bei der Wahl des richtigen Materials für die neue Eckgarnitur spielen nicht nur die Optik, sondern auch die Strapazierfähigkeit und der Pflegeaufwand eine Rolle.
  • Leder: Ecksofas aus Leder sehen elegant und modern aus und bestechen durch ihre weiche Oberfläche. Dabei ist echtes Leder besonders atmungsaktiv und langlebig, jedoch der teuerste unter den Bezügen. Kunstleder bietet eine preiswerte Alternative und ist optisch kaum von der Naturvariante zu unterscheiden. Für Allergiker eignen sich vor allem Eckgarnituren aus Leder oder Kunstleder – denn Haare, Pollen und Staub verfangen sich nicht im Material und können schnell weggewischt werden. Zudem sind beide Textilien pflegeleicht, robust und schmutzabweisend und passen damit in Haushalte mit Kindern oder Haustieren.
  • Stoff: Bei Bezügen aus Stoff handelt es sich meist um Naturfasern, wie etwa Baumwolle oder um unterschiedliche Materialienzusammensetzungen von Cord über Webstoffe bis hin zu Mischgeweben. Ecksofas mit Stoffbezug bieten farblich die meiste Vielfalt und sind in der Regel strapazierfähig und pflegeleicht. Die Stoffpolster sollten regelmäßig, besonders bei Tieren im Haushalt, mit dem Staubsauger abgesaugt werden. Für Allergiker ist diese Art von Bezügen nicht ideal, da Tierhaare und andere Schmutzpartikel schnell haften bleiben.
  • Mikrofaser: Ecksofas mit Bezügen aus Mikrofaser sind sehr weich und ermöglichen einen hohen Sitzkomfort. Dazu ist das Material robust und strapazierfähig. Es ist unempfindlich gegen Schmutz und leicht zu reinigen. Daher ist es eine gute Wahl, für Haushalte, in denen sich Tiere oder kleinere Kinder befinden. Mikrofaserbezüge eignen sich gut für Hausstauballergiker, da Staub und Schmutz nicht bis zum Polster durchdringen.

Die richtige Farbe für die neue Eckgarnitur

Bezüglich der Farbwahl ist bei Ecksofas so gut wie alles möglich. Dabei kommt es darauf an, ob sich das neue Möbelstück dezent in den Raum einfügen oder einen besonderen Akzent setzen soll.
  • Naturtöne passen zu den meisten Wohnstilen sowie anderen Möbelstücken und fügen sich gut ein. Beliebte Farben bei Ecksofas sind Beige, Grau oder Braun in verschiedenen Nuancen.
  • Besondere Akzente setzen Ecksofas in Rot, Gelb oder anderen kräftigen Farben. In diesem Fall lohnt es sich, den Rest der Einrichtung eher dezent zu halten, damit der optische Fokus auf der Polsterecke liegt.
  • Für eine beruhigende Atmosphäre und Frische sorgen Grün und Türkis als Bezugfarben. Eckgarnituren in diesen Farbtönen passen ebenfalls gut zum mediterranen Stil.
  • Besonders schwarze Ecksofas aus Leder überzeugen durch ihren eleganten Look und fügen sich ideal in modern gestaltete Räume ein.
  • Tipp: Abnehmbare Bezüge zaubern schnell und einfach einen neuen Look ins Wohnzimmer, ohne, dass das komplette Ecksofa ausgetauscht werden muss.

Passendes Ecksofa für jeden Einrichtungsstil

Besonders harmonisch wirken Wohnzimmer, wenn sich das Sofa in den restlichen Einrichtungsstil einfügt. Je nach bevorzugter Stilrichtung empfehlen sich verschiedene Arten von Eckgarnituren:
  • Landhausstil: Dieser Stil sorgt für einen unkomplizierten, rustikalen sowie einen gleichzeitig idyllischen und unbeschwerten Look. Eine Kombination aus natürlichen Materialien mit modernen Elementen ist typisch für diesen Einrichtungsstil. Vor allem die Farben Weiß, Sand und Creme sind hier zu finden. Diese lassen Räume hell und offen wirken, weshalb der Landhausstil besonders für kleine Räume geeignet ist. Ein Ecksofa in Beige mit Webstoffbezug, auf dem florale oder karierte Kissen sowie eine Tagesdecke drapiert sind, schreit förmlich nach Landhaus-Wohnzimmer.
  • Skandinavischer Stil Wohnzimmer im skandinavischen Look sind besonders beliebt, minimalistisch und modern. Hier dominieren vor allem helle Farben, Pastell- und Weißtöne sowie klare Formen. Ein helles Ecksofa mit weichem Bezug, z. B. aus Webstoff, passt perfekt zu dieser Art von Einrichtung. Ausgewählte Dekokissen finden als Farbtupfer Verwendung.
  • Moderner Stil:Eine zeitlose und geradlinige Gestaltung ist typisch für den modernen Einrichtungsstil. Das minimalistische, aufgeräumte und klare Erscheinungsbild lässt sich durch den weitestgehenden Verzicht auf Deko und die Verwendung dezenter Farben erreichen. Die Kombination aus einer hellen Raumfarbe mit dunklen Akzenten ist besonders beliebt. Ein Ecksofa aus dunklem Leder mit Metallfüßen fügt sich perfekt in diesen Einrichtungsstil ein. Dazu passen Schränke oder Wohnwände mit Hochglanzfronten und ein Couchtisch aus Glas.

Ecksofas mit Schlaffunktion – praktisch und komfortabel

Ecksofas bringen auch spontane Übernachtungsgäste komfortabel unter. Einige Modelle sind mit einer extra Schlaffunktion ausgestattet und lassen sich schnell und einfach zum gemütlichen Bett umfunktionieren. Dies ist besonders praktisch in kleinen Räumen, aber auch in Wohnungen, in denen es kein Gästezimmer oder gar ein eigenes Schlafzimmer gibt. Ecksofas mit Schlaffunktion weisen meist ein längeres Seitenteil und eine verstellbare Rückenlehne auf. Die Liegefläche lässt sich ausklappen oder ausziehen. Ein weiterer Vorteil eines Ecksofas mit Schlaffunktion ist der Bettkasten, der unter dem Polster versteckt ist. Dieser bietet genug praktischen Stauraum für Bettwäsche oder andere Gegenstände, wie die Spielesammlung für den nächsten geselligen Abend mit Freunden.

Raumwunder Ecksofa – der beste Platz

Eine Eckgarnitur wirkt groß und sperrig, ist aber ein echtes Raumwunder. Für jedes Zimmer gibt es das passende Ecksofa.
  • Kleine Räume: Ecksofas sind eine Alternative zu einer einfachen Couch, auch dann, wenn nur wenig Platz vorhanden ist. Sie passen platzsparend in eine Zimmerecke und bieten viel Sitzfläche für mehrere Personen auf kleinem Raum.
  • Große Räume: In besonders großen Wohnzimmern funktionieren in die Fläche hineingestellte Ecksofas als praktische Raumteiler. Sie verleihen gemischt genutzten Räumen, wie einer Wohnküche, eine optische Struktur. An der dem Raum zugewandten Seite finden niedrige Regale oder Pflanzen Platz, um es gemütlicher und wohnlicher zu gestalten. Dafür ist es wichtig, dass das gewählte Modell komplett bezogen ist. Auf der Rückseite sollte sich ein Stoffbezug befinden.

Maße der Eckgarnitur – so findet ihr die richtige Größe

Selbst die kleinsten Ecksofas beinhalten vier Sitzplätzen. Großzügige Eckgarnituren bieten Platz für sechs bis acht Personen. Die benötigte Größe der Couch ist von folgenden Faktoren abhängig:
  • Wie viele Personen leben im Haushalt?
  • Wie häufig werden Gäste empfangen?
  • Wie viel Platz ist vorhanden?
  • Sind weitere Polstermöbel, wie zusätzliche Sofas oder Sessel gewünscht?
Auf der Couch sollte jedes Familienmitglied einen Platz finden. Außerdem lohnt sich eine weitere Sitzfläche, damit auch Gästen eine bequeme Sitzgelegenheit zur Verfügung steht. Besonders große Haushalte profitieren von einem Modell mit passendem Hocker oder Sesseln, um das Ecksofa im Handumdrehen in eine große Wohnlandschaft umzufunktionieren.

Ecksofas können darüber hinaus nicht nur in der Breite, sondern auch in der Sitztiefe variieren. In der Regel beträgt sie etwa 50 cm Tiefe. Doch sogenannte XXL-Ecksofas verfügen mitunter über Sitzflächen von bis zu 100 cm. Für einen aufrechten Sitz sind weniger tiefe Sitzflächen besser geeignet. Wem das Aufstehen von Polstermöbeln schwer fällt, achtet zudem auf die richtige Sitzhöhe und eine etwas härtere Polsterung. Die Sitzhöhe der meisten Ecksofas liegt dabei bei 43 bis 45 cm. Je höher die Sitzfläche ist, desto müheloser gelingt das Hinsetzen und Aufstehen.

Ecksofa kaufen – das gilt es zu beachten

Eckgarnituren gibt es in zahlreichen Größen, Farben und Materialien. Daher empfiehlt es sich, beim Kauf eines neuen Ecksofas auf folgende Kriterien zu achten:
  • Farbe und Material: Der Bezug richtet sich nach dem restlichen Einrichtungsstil: entweder er setzt einen besonderen Farbakzent im Wohnzimmer oder ist farblich an die anderen Möbel angepasst. Besonders harmonisch wirkt es, wenn Sofafüße, Regale und Schränke aus demselben Material sind. Die Wahl des Obermaterials hängt ebenfalls von der Häufigkeit und Art der Nutzung ab. Besonders bei Kindern und Haustieren empfehlen sich pflegeleichte und schmutzunempfindliche Materialien.
  • Polsterung: Die Polsterung eines Ecksofas trägt maßgeblich zur Bequemlichkeit bei. Sie besteht aus einem Federkern oder einem formbeständigen Schaum. Die Härte des Polsters kann, wie bei Betten, variieren. Besonders weiche Polster sorgen für ein gemütliches Einsinken, während eine härtere Polsterung ein einfacheres Aufstehen ermöglicht. Vor allem wenn das Ecksofas ebenfalls als Bett genutzt wird, ist eine hochwertige Polsterung von Vorteil. Bei porta findet ihr spezielle Schlafecksofas mit Lattenrost und matratzenartiger Polsterung aus Kaltschaum.
  • Ausrichtung: Ecksofas zeichnen sich durch die klassische L-Form aus, die dem Polstermöbel seinen Namen gibt. In der Regel setzen sie sich aus einer kurzen und einer langen Seite zusammen. Es gibt aber auch Modelle, bei denen beide Schenkel gleich lang sind. Die räumliche Situation gibt vor, wo die kurze Seite des Ecksofas liegen soll: ob rechts oder links. Beidseitig montierbare Modelle eignen sich perfekt, wenn noch nicht klar ist, wo das neue Sofa stehen soll oder wenn gerne umgeräumt wird. Ecksofas mit Schlaffunktion benötigen mehr Platz, da sie sich ausklappen oder -ziehen lassen.
  • Aufbau: Ecksofas sind einfach und ohne handwerkliches Geschick aufzubauen. Es gilt, sie zunächst auf den Rücken zu legen, um Füße und mitgelieferte Verbindungselemente zu montieren. Dies gelingt in der Regel über eine einfache Steck- oder Schraubverbindung. Beim anschließenden Aufstellen der beiden Sitzelemente, lässt sich die Sitzgarnitur einfach zusammensetzen. Nun ist der Rest der Verpackung zu entfernen.
  • Erweiterte Funktionen: Zusätzliche Relax-Funktionen machen ein Ecksofa besonders gemütlich. Ausziehbare Fußstützen, nach hinten kippbare Rückenlehnen oder klappbare Kopfteile sind besonders komfortabel, wenn sich ihre Positionen motorisch verstellen lassen.

Bei porta das perfekte Ecksofa finden

Ihr seid auf der Suche nach einer neuen gemütlichen Wohlfühloase für euer Wohnzimmer? Dann entdeckt jetzt die große Auswahl an Ecksofas im porta Onlineshop und überzeugt euch von der guten Qualität zu fairen Preisen. Filtert einfach nach Farben, Marken, Materialien oder Preis und findet das passende Modell für eure Bedürfnisse. Habt ihr Fragen zu einzelnen Modellen, nehmen sich unsere Mitarbeiter Zeit für eine ausführliche Beratung – ob telefonisch, im Live-Chat oder in einem der nahegelegenen porta Einrichtungshäuser.

Habt ihr eure Wahl getroffen, dann lasst eure neue Eckgarnitur einfach in die nächstgelegene Filiale oder direkt zu euch nach Hause liefern. Unsere qualifizierten Monteure stehen ebenfalls für den fachkundigen Aufbau zur Verfügung.

FAQ zu Ecksofas

Wie sind Ecksofas zu reinigen?

Je nach verwendetem Obermaterial sind Ecksofas unterschiedlich zu reinigen. Bezüge aus Leder lassen sich einfach abwischen. Zweimal im Jahr benötigt Echtleder die Behandlung mit einer speziellen Pflege. Die Polsterdüse des Staubsaugers oder eine Kleiderbürste entfernen Krümel und Haare von Ecksofas mit Stoffbezügen. Ein feuchtes Mikrofasertuch bereinigt Flecken schonend und gründlich. Abziehbare Stoffbezüge sind besonders praktisch, denn sie lassen sich ganz einfach in der Waschmaschine nach den Angaben des Pflegeetiketts waschen.

Was wiegt ein Ecksofa?

Das Gewicht eines Ecksofas hängt von verschiedenen Faktoren ab, etwa von:
  • Größe
  • Material des Rahmens
  • Art der Polsterung
Der schwerste Teil ist der Rahmen. Hier kommt es also darauf an, ob dieser aus einer Stahlkonstruktion oder Holz besteht. Sind erweiterte Funktionen, wie ein Bettkasten, vorhanden, kann sich das Gewicht des Ecksofas erhöhen. Unabhängig davon, wie viel ein Ecksofa wiegt, sollte mindestens eine zweite Person für den Transport eingeplant werden. Denn die Größe der einzelnen Teile erschwert das Tragen.

Welcher Teppich eignet sich für ein Ecksofa?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten das Ecksofa gekonnt mit einem Teppich zu kombinieren. Eine Möglichkeit ist es, einen großen Teppich zu wählen, der komplett unter die gesamte Sitzgruppe, inklusive Couch, Tisch und Sessel passt. Steht das Ecksofa in einer Ecke genau an der Wand, kann der Teppich ein wenig kleiner ausfallen und das Sofa nur teilwiese darauf platziert sein. Bei einem ausladenden XXL-Ecksofa wirkt ein kleiner Teppich vor dem Möbelstück besonders harmonisch.

Wo gibt es Ecksofas zu kaufen?

Nicht nur im porta Einrichtungshaus, auch in unserem Onlineshop findet ihr eine große Auswahl an Eckgarnituren. Ob gedeckte oder knallige Farben, links- oder rechtsseitig oder mit Schlaffunktion – für jeden Raum ist garantiert das passende Modell dabei. Dank unseres schnellen Lieferservices erreicht euch eure neue Wohlfühloase bereits kurze Zeit nach Bestelleingang.